Malik Shelp
Malik Shelp
Malik ist spezialisiert auf Esportfotografie, Videografie, Videobearbeitung und Grafikdesign. Er hat auch Overwatch- und Dota-Artikel für über 2 Jahre für DBLTAP und andere Esport-Outlets geschrieben. Weitere Informationen zu Malik finden Sie auf unserer Info-Seite.

Valorant Masters Reykjavik Tag 1 Zusammenfassung

Auf den gegenüberliegenden Seiten der Arena-Bühne des Valorant Masters Reykjavik leuchten leuchtend rosa und rote Flutlichter auf die Teilnehmer.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Valorant Masters Reykjavik begann mit drei hochintensiven Spielen und schickte bereits drei Teams in die untere Reihe.


Valorants erstes internationales LAN-Turnier ist offiziell im Gange und beginnt am Montag, den 24. Mai. Der erste Spieltag beinhaltete drei absolute Heizungen. Beginnend mit FNATIC gegen KRU Esports, gefolgt von Version 1 gegen Crazy Raccoon und Ende des Tages war eine Drei-Karten-Serie zwischen NUTURN und YNG Sharks Esports. So lange haben Fans von einem offiziellen LAN-Event geträumt, und trotz einiger technischer Schwierigkeiten hat Masters bisher geliefert.

FNATIC vs. KRU Esports

Das erste Spiel von Masters Reykjavik bestand aus zwei EMEA-Teams, die gegeneinander antraten. Es wurde vorausgesagt, dass FNATIC den Sieg erringen würde, und genau das haben sie getan. KRU Esports entschied sich dafür, auf Karte 1 ohne Duellanten zu spielen, und die Hoffnung war, dass es ihnen leichter fallen würde, die Pushs von FNATIC zu managen. Haven war eine unbestrittene Aggression von Nikita „Derke“ Sirmitev, die es der KRU unmöglich machte, Rundensiege miteinander zu verketten. Haven gewann mit 13: 5 für FNATIC und Icebox schnitt für KRU Esports nicht besser ab. Eine der offensichtlichsten Folgen dieses Spiels war das mangelnde Vertrauen der KRU in die Leitung eines Teams wie FNATIC. Flanken blieben gegen KRU unbestritten und Martin „Magnum“ Peňkov konnte sie konsequent schließen. Wie jeder erwarten würde, war die eigentliche Show einfach Jake "Boaster" Howlett, der in den technischen Pausen wie immer er selbst und unterhaltsam war.

Version1 gegen Crazy Raccoon

Das zweite Match des Tages begann mit dem, was man nur als Wahnsinn bezeichnen kann. Das dunkle Pferd des Turniers zeigte sich massiv gegen die nordamerikanische Version1. Schon früh schien Version 1 alles unter Kontrolle zu haben, aber es dauerte nicht lange, bis das Match ins Chaos geriet. Byeon "Munchkin" Sang-beoms Instinkt setzte ein und Crazy Raccoon konnte entscheidende Runden zurückziehen, um die Wirtschaft von V1 zu brechen. Bei Ascent war jede Runde näher als die nächste, und der leuchtende Stern für V1 insgesamt war Jordan "Zellsis" Montemurros Phoenix-Spiel. Sogar in Icebox nutzte er den ziemlich egoistischen Agenten, um seinem Team eine Chance zu geben. Leider gab es zu Beginn der Icebox eine technische Pause von 35 Minuten, aber Version 1 wurde ohne Unterbrechung fortgesetzt.

YNG Sharks Esports gegen NUTURN

Es wäre kein vollständiger Tag des wettbewerbsfähigen Valorant ohne eine Drei-Karten-Serie, und diese lieferte. Alle erwarteten, dass NUTURN dies mit Leichtigkeit gewinnen würde, und der Druck auf das Team war groß. Es gab viele Kontroversen darüber, dass NUTURN nach Island reisen soll, anstatt dass Vision Strikers die Region Korea vertreten sollen. Unabhängig von den Kritikern hat NUTURN bewiesen, dass sie es verdient haben, auf der globalen Bühne zu bestehen.

Karte eins war stark von der Dynamik abhängig YNG Haiemit chaotischen Teamkämpfen, um unangenehmes Tempo zu erzwingen. Sie hatten das Timing für einen Tee und schlossen die Karte mit einem lobenswerten 13-5 ab. Bind drehte alles auf den Kopf und NUTURN wurde auf eine Weise lebendig, die jede Hoffnung, die YNG Sharks auf einen Sieg hatte, zunichte machte. Nachdem NUTURN on Ascent den sechsten fehlerfreien Sieg errungen hatte, war das Match so gut wie vorbei. Nach der Halbzeit konnte sich YNG Sharks einige Rundensiege sichern, nur um von ihnen misshandelt zu werden Kim "Lakia" Jong-min.

An Tag 2 werden drei weitere Spiele stattfinden. Team Vikings gegen X10 Esports, Team Liquid gegen Version1 und Sentinels gegen FNATIC. Die erste Ausscheidungsrunde findet am 26. Mai statt. Und bereits YNG Shark Esports, KRU Esports und Crazy Raccoon sind auf dem Hackklotz. Die Sendung überstieg bereits 500,000 Spitzenzuschauer zwischen allen offiziellen Streams. Valorant dominiert Twitch den größten Teil des Tages.

Achten Sie darauf, uns zu folgen Twitter Hier finden Sie die neuesten Valorant-Nachrichten, Highlights und exklusiven Interviews.

Feature Image: Riot Games Inc./Colin Young-Wolff Getty Images

▰ Mehr Valorant News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG