Josef Downey
Josef Downey
Joseph ist Produktionsleiter und Autor mit Erfahrung im Bereich Esports. Er hat Overwatch-Teams bei nordamerikanischen und pazifischen Wettbewerbern trainiert und ist seit Jahren ein begeisterter eSports-Fan. Außerhalb von Esports und Medien ist er ein Betriebswirt mit Sitz in Virginia, USA.

Toronto Defiants Star Rookie Aspire über den Beitritt zur Liga, seine Leistungen und mehr

Pro Overwatch-Spieler Luka "Aspire" Rolovic lächelt mit einem Toronto Defiant-Trikot auf schwarzem Hintergrund mit einem ESTNN-Logo in der Ecke.
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Der neueste Rookie von Toronto Defiant gibt sein erstes Interview seit seinem Eintritt in die Overwatch League.


Nur wenige Rookies in der Liga haben die gleichen Requisiten wie Luka „Aspire“ Rolovic für ihre auffälligen Spielzüge, Kupplungsmomente oder sogar harten Carrys bekommen. Deshalb wussten wir, dass wir uns mit ihm in Verbindung setzen mussten, bevor die Defiant in dieser Saison ihr zweites Mal bei Stage Knockouts spielen.

Aspires Einführung in die Liga

Zunächst möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, einige Fragen zu beantworten. Du warst ein erstklassiger Akteur und einer der lustigsten Spieler in der Overwatch League. 

Es gibt viele Gründe, warum die Leute Overwatch auf der Gelegenheits- und Wettkampfebene lieben. Was hat Sie also dazu gebracht, eine professionelle Karriere im Spiel zu verfolgen?

Ich war schon in jungen Jahren ein sehr wettbewerbsfähiger Mensch, aber all die Sportarten und Spiele, die ich bis zu Overwatch trainiert habe, haben nie viel Aussicht auf eine potenzielle Profikarriere gezeigt. Ich habe es bis vor kurzem nicht gemerkt, aber all die Male, in denen ich in jeder angesehenen Sportart oder Spiel das nächste Level nicht erreicht habe, haben mich gelehrt, was es wirklich braucht, um einer der Besten in allem im Leben zu werden. Aus diesem Grund habe ich mich vor etwa zwei Jahren entschlossen, all meine Anstrengungen in Overwatch zu stecken, das neueste Spiel, für das ich eine echte Leidenschaft hatte und das bis heute immer noch tue.

Nachdem Sie einen befristeten 30-Tage-Vertrag mit dem Team erhalten und dann eine weitere 30-Tage-Verlängerung für den Summer Showdown erhalten haben, an welchem ​​Punkt dachten Sie oder wussten Sie sogar, dass die Defiant Sie als festes Mitglied der abholen wollte? Team?

Wie sich vielleicht jeder erinnern wird, wurde ich zuerst mit der Rolle des „Hard Hitscan“ für das Team abgeholt, das im Wesentlichen jeden Hitscan-Helden außer Tracer umfasst. Während ich bewiesen habe, dass ich bei diesen Charakteren in der Liga dominant sein kann, ist Heesu ein extrem guter und bewährter Spieler in der gleichen Rolle . Nachdem ich beim Summer Showdown eine gute Leistung gezeigt hatte, wusste ich zu diesem Zeitpunkt, dass ich für längere Zeit bei Toronto bleiben würde.

Anpassung an ein neues Team

Während der meisten Ihrer Erfahrungen in Overwatch, die in den letzten anderthalb Jahren in Contenders verbracht wurden, haben Sie hauptsächlich mit amerikanischen Teamkollegen gespielt, mit einigen kanadischen und europäischen Teamkollegen in diesem Zeitraum. Wie ist es jetzt, in einem fast ausschließlich koreanischen Kader und Trainerstab innerhalb einer kanadischen Organisation zu spielen?

Kurzfristig ins Team zu kommen und mit fünf anderen koreanischen Spielern zu spielen, hat mir am Anfang definitiv Probleme bereitet. All die Dinge, die ich beim Spielen mit Englischsprachigen als selbstverständlich ansah, wie Kampfplanung und allgemeine Callouts / Anpassungen während der Kämpfe, waren viel schwieriger zu verstehen und zwangen mich, das meiste davon alleine zu lernen. Obwohl ich dadurch einen langsamen Start hatte, hat mich das Spielen mit sehr wenig englischer Kommunikation, glaube ich, zu einem besseren Spieler gemacht, indem ich zum Beispiel einfach mein Bewusstsein im Spiel erhöht habe. Darüber hinaus hat das Trainerteam großartige Arbeit geleistet und mir in kürzester Zeit alles beigebracht, was ich wissen musste.

MEHR VON ESTNN
Overwatch 2: Häufige Probleme im kompetitiven Spiel

Rookie-Rolle Star

Die Rückkehr von Pine und WhoRU, der Eintritt von Develop in die Overwatch League, SparkR ist für kurze Zeit unter den ersten sechs der Londoner Spitfire; In den 30 Tagen Ihres ursprünglichen befristeten Vertrages hat sich in der DPS-Welt einiges bewegt. Von all diesen Transfers hattest du jedoch den meisten Einfluss und die meiste Spielzeit. Gibt es neue Spieler oder Veteranen in der Liga, die Sie in den ersten Monaten Ihrer Overwatch League-Karriere als Maßstab für sich selbst verwendet haben?

Ich muss ehrlich gesagt noch das Gameplay anderer Spieler verwenden, um zu messen, wie gut ich bisher in OWL abschneide. Meine Trainer bei Defiant waren wirklich gut darin, mir immer Dinge zu geben, die ich verbessern konnte, und gaben mir keinen Grund, mir die Leistungen anderer Spieler anzusehen und sie mit meinen in Verbindung zu bringen. Jeder hat unterschiedliche Möglichkeiten, das Spiel mit jedem Helden zu spielen, also versuche ich einfach, die beste Version meiner selbst zu sein, und meine Trainer leisten großartige Arbeit, um mich in dieser Denkweise zu halten.

The Defiant gewann am Donnerstag mit 3:2 gegen die Paris Eternal, die einzigen beiden Karten, die verloren wurden, waren, als Sie auf den Karten 1 und 3 für Na4st ausgewechselt wurden auf den Karten 1 und 1 gespielt. Welche Strategie steckt dahinter, dich und Na2st auszutauschen? Gibt es vielleicht einen anderen Spielstil, den das Team je nach Spieler betreibt, oder war es vielleicht ursprünglich geplant, dass Na1st auf diesen Karten weniger Tracer spielt?

Es hat alles damit zu tun, gegen welche Karte und welches Team wir spielen. Na1st ist in der Meta dieses Monats ein viel flexiblerer Spieler. Wenn wir also das Gefühl haben, dass wir das auf einer bestimmten Karte verwenden müssen, tauschen wir ihn aus.

Ihr Tracer war bisher Ihr bemerkenswertestes und bekanntestes Heldenspiel. Da Widowmaker-Duelle und Tracer-Duelle ein so beliebter Fähigkeitstest für DPS-Spieler in der Liga sind. Wir würden gerne wissen, wer Ihr Lieblings- und/oder schwierigstes Tracer-Duell für Sie gegen einen Spieler eines anderen Teams während der Spiele war.

MEHR VON ESTNN
Overwatch 2: Widowmaker-Tipps für Staffel 2

Ich habe nicht allzu viel Erfahrung damit, gegen die besten Tracer der Liga zu spielen, aber basierend auf den Tracer-Duellen ist Yaki bei weitem der Beste. Ich muss noch gegen jemanden spielen, der in den Duellen bessere Mechaniken hat als er.

Ende der Saison

Der Rookie of the Year Award wird am Ende der Saison an den Spieler der ersten Saison verliehen, der 2021 den größten Einfluss und Erfolg hatte. Obwohl Sie zu Beginn der Saison nicht dort waren, ist Ihre Anwesenheit jetzt bekannt in der ganzen Liga für Ihre konstanten Leistungen, die dazu beitragen, das Beste aus Ihrem Team herauszuholen. Stellen Sie sich vor, Sie wären im Nominierungsbild für den Rookie of the Year? Wenn nicht Sie, welcher Mitspielerklasse des 2021-Spielers sollte Ihrer Meinung nach der Titel verliehen werden?

Auch wenn ich mich in der Diskussion wiederfinden mag, glaube ich persönlich nicht, dass ich es verdiene. Ich habe nicht genug Spiele gespielt und mein Einfluss auf jeden Offiziellen kann meiner Meinung nach nicht mit dem von Pelican mithalten. Sein allgemeines Spielniveau für einen Rookie ist unwirklich und seine Hingabe, das Spiel jeden Tag mehr als 12 Stunden lang zu grinden, lässt mich glauben, dass er es von allen verdient.

Sie hatten noch nicht viele Gelegenheiten, mit Fans in der gesamten Liga und der Esport-Community zu sprechen. Möchtest du den Leuten, die dich beobachten und unterstützen, etwas sagen?

Ich möchte mich auf jeden Fall für die unübertroffene Unterstützung bedanken, die ich von allen erhalte. Es hilft meinem Vertrauen in die Offiziellen sehr, wenn ich weiß, dass meine Fans hinter mir stehen und ich das wirklich schätze. Ich kann es kaum erwarten, mich weiter zu verbessern und allen zu zeigen, wie gut ich sein kann. Und ich glaube, das Beste von mir kommt noch und ich werde denen, die mich auf diesem Weg unterstützen, für immer dankbar sein. Ich werde es nicht vergessen. Danke.

Fazit

Aspire hält einen sehr fairen Mittelweg des Selbstvertrauens und der Selbstverbesserung. Sein Erfolg hat seinen Wunsch nach Verbesserung noch weiter vorangetrieben, und wie könnten wir mit einer solchen Einstellung nicht für den Kerl werben? Er hat eindeutig noch viele Dinge vor sich und wir werden hoffentlich noch einmal mit ihm sprechen, um seinen nächsten Erfolg nachzuverfolgen.

▰ Mehr Wacht News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG