Zlosterr
Zlosterr
Zlosterr ist seit vielen Jahren ein Fan von Esports und konzentriert sich hauptsächlich auf Dota 2. Er hat mehr als fünf Jahre Erfahrung im Schreiben von Dota 2-Inhalten für zahlreiche Plattformen. Er ist nicht nur ein leidenschaftlicher Fan des Spiels, sondern hat auch für verschiedene Amateurmannschaften gespielt.

Overwatch Zarya Guide, Der kanonenschwingende Panzer

Overwatch-Leitfaden für Zarya
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Einige Overwatch-Spieler mögen Zarya vielleicht nicht, weil sie einer der nervigsten Panzer im Spiel ist. Es lässt sich jedoch nicht bestreiten, dass sie wirklich stark ist, besonders wenn sie die Chance bekommt, mit einigen Top-DPS-Helden in der aktuellen Meta zu spielen.


Zarya ist ein interessanter Panzer, der ihrem Team viel Nutzen bringt. Sie hat vielleicht keinen zuverlässigen Schild wie Reinhardt, aber sie macht das definitiv wieder wett, indem sie viel Schaden anrichtet. 

Da es leichter gesagt als getan ist, zu lernen, wie man mit dieser Heldin spielt, ist sie bei Spielern mit geringeren Fähigkeiten nicht so beliebt. Trotzdem glänzt die Heldin in Profispielen und in den Händen derer, die wissen, wie sie ihr volles Potenzial ausschöpfen. Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund mehr über diese Heldin und das, wozu sie fähig ist, erfahren.

Dank ihrer Fähigkeiten ist Zarya einer der besten Solo-Warteschlangen-Panzer

Einige Leute spielen Overwatch zum Spaß, aber viele andere wollen das Beste aus diesem Spiel machen und mehr Bewertungen erhalten. Daher wählen sie oft verschiedene Arten von Helden aus, die das Spiel alleine tragen können.

Zarya ist einer der Namen, die in diesen Abschnitt fallen. Ihre Fähigkeiten und Fähigkeiten wie die Partikelbarriere ermöglichen es ihr, in Sicherheit zu bleiben und viel Schaden zu verursachen. Der Schild hilft ihr auch, relativ unabhängig und nicht auf Heilung angewiesen zu sein. Mit anderen Worten, Sie müssen sich beim Spielen nicht auf Ihren Heiler verlassen, was einen großen Unterschied machen kann.

Da Zarya nicht die mobilste Heldin im Spiel ist (sie hat keine Bewegungsfähigkeiten), muss sie an der Front bleiben. Glücklicherweise zeichnet sie sich hier aus, weil sie wahnsinnig viel Schaden anrichten kann. Dies ist die einzige Heldin in Overwatch, die mehr Schaden anrichten kann, sobald sie genug Schaden von ihren Gegnern erleidet.

Das oben Erwähnte ist dank einer passiven Fähigkeit namens Energie möglich. Je nach Situation kann sie mit ihrer Partikelkanone (sowohl Links- als auch Rechtsklick) wahnsinnig viel Schaden anrichten.

MEHR VON ESTNN
OWL: Stalk3r wird nach Atlanta Reign versetzt

Mit anderen Worten, Sie sollten versuchen, so viel Energie wie möglich zu haben, um mehr Schaden anzurichten.

Partikelkanone

Abhängig von Zaryas Energie kann ihre Partikelkanone zu einer der gefährlichsten Waffen im Spiel werden. Es verursacht 75 DPS bei 0 % Ladung, aber sobald sie 100 % Energie hat, kann es 170 DPS austeilen. Ihr primärer Feuermodus hat eine maximale Reichweite von 15, 100 Munition und feuert mit einer Geschwindigkeit von 20 Schuss pro Sekunde.

Es ist erwähnenswert, dass der Strahl des Helden viele Fähigkeiten durchdringen kann, wie z. B. Genjis Abwehr. Das macht Zarya noch gefährlicher, weil sich viele Gegner nicht auf ihre Defensivfähigkeiten verlassen können.

Was ihren sekundären Feuermodus betrifft, kann Zarya je nach Energie bis zu 95 Schaden verursachen. Sie tut das, indem sie ein etwas schwierig zu beherrschendes Projektil abfeuert.

Zarya verlässt sich auf ihre Bubbles, um effektiv zu sein

Wie bereits erwähnt, gibt es einige Gründe, warum Zarya einer der kompliziertesten Helden in Overwatch ist. Eine davon sind ihre Blasen und die Tatsache, dass sie das Beste aus ihnen machen muss.

Apropos Blasen, sie hat zwei davon. Die erste heißt Partikelbarriere, dauert 2 Sekunden und hat eine Abklingzeit von 10 Sekunden. Bei Verwendung schirmt sich Zarya gegen eingehende Angriffe ab und gewinnt Energie. Während die Blase aktiv ist, ist Zarya immun gegen CC-Effekte und reinigt sie von den meisten DoT-Effekten.

Projizierte Barriere ist die zweite Blase des Helden und hat ebenfalls 200 HP. Anstatt es auf sich selbst anzuwenden, kann sie es jedoch auf jeden verbündeten Helden anwenden. Abgesehen davon hat die Fähigkeit einen ähnlichen Effekt wie ihre vorherige Blase.

Da die Blasen Schaden blockieren und viele negative Effekte entfernen können, müssen Sie lernen, wie man sie benutzt. Dies ist eines der Dinge, die Zarya zu einem der kompliziertesten Helden in Overwatch machen.

Zaryas Ultimative

Nachdem wir einige der wichtigsten Dinge über den Helden erwähnt haben, ist es an der Zeit, sich auf eines der besten Ultimaten in Overwatch zu konzentrieren. Zaryas Graviton Surge ist eine Fähigkeit, die vier Sekunden anhält, 6 Meter AoE hat und etwas Schaden verursacht. 

MEHR VON ESTNN
Wöchentlicher Herausforderungsleitfaden für Overwatch – Saison 1, Woche 8

Wenn sie verwendet wird, kann Zarya Feinde anziehen und sie fangen, bis der Effekt der Fähigkeit vorüber ist. Während dieser Zeit können ihre Teamkollegen massiven Schaden anrichten, da alle Feinde gruppiert sind.

Obwohl dieses Ultimate stark genug ist, um es alleine zu verwenden, zeichnet es sich aus, wenn Sie es mit anderen Helden kombinieren. Es gibt viele mögliche Kombinationen, aber die interessanteste ist mit Hanzo. Dragonstrike und Graviton Surge können jedes Team in Sekunden auslöschen.

Da Zaryas Gegner eng beieinander „gefangen“ werden, kann diese Ult auch bei Helden wie Pharah Wunder wirken. Dasselbe gilt für Tracer, Genji, Rein und so weiter. 

Natürlich ist es nicht einfach, als Zarya ein gutes Ultimate zu landen, besonders wenn man gegen erfahrene Overwatch-Spieler spielt. Sie werden alles tun, um nicht eingeklemmt zu werden, was bedeutet, dass sie nicht nahe beieinander bleiben.

Darüber hinaus muss Zarya vorsichtig sein und bestimmten Fähigkeiten im Spiel ausweichen, bevor sie ihre ultimative Fähigkeit einsetzt. Am nervigsten muss D.Vas Verteidigungsmatrix sein, die Zaryas Ult leicht deaktivieren kann.

Weitere Tipps und Tricks

Da Zarya an vorderster Front stehen muss, um mehr Schaden zu verursachen, funktioniert der Held nicht in jedem Szenario. Tatsächlich gibt es ein paar Karten, wie zum Beispiel Junkertown, wo sie einfach nicht so stark ist wie andere Helden. Aufgrund der mangelnden Mobilität können Feinde die Anhöhe einfach zu ihrem Vorteil nutzen und ihren Fähigkeiten ausweichen.

Eine andere Sache, die Sie oft sehen können, wenn Sie einige der besten Zarya-Spieler in Aktion sehen, ist die Verwendung ihres sekundären Feuermodus zum „Raketensprung“. Dies funktioniert ähnlich wie die Fähigkeit von Pharah oder Solider, ist aber nicht so gut. 

Vergessen Sie zu guter Letzt nicht, beide Feuermodi zu verwenden. Viele Menschen verlassen sich ausschließlich auf ihren Strahl, aber auch der Sekundärmodus kann Wunder bewirken.

Wette auf Overwatch

Die ultimative Liste von Overwatch-Wettseiten

▰ Mehr Wacht News

▰ Neueste Esports News

Wette auf Overwatch

Die ultimative Liste von Overwatch-Wettseiten