OpTic Valorant Roster jetzt freie Agenten

Der Valorant Roster von OpTic Gaming befindet sich jetzt im Handelsblock.
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Eines der besten Teams von Valorant, wie wir es kennen, geht zu Ende.


OpTic Gaming hatte in diesem Jahr eine der stärksten Leistungen aller Valorant-Teams. Der zweite Platz endet bei VCT 2022 North America Stage 1 und Stage 2 Challengers. Gesamtsieg beim Stage 1 Masters – Reykjavík, ein dritter Platz beim VCT 2022: Stage 2 Masters – Kopenhagen und Zweiter bei den Champs 2022. Über diese Platzierungen kann man sich nicht zu sehr beklagen. Oder diese Geldbeuteleinnahmen. 

Aber nicht einmal einer der Besten von Valorant wird das Franchising von Riot Games überleben. Zumindest nicht in seiner jetzigen Inkarnation. 

Einer der größten Partner-Team-Snubs

Riot Games hat die 30 Partnerteams für VCT 2023 bekannt gegeben, und OpTic Gaming gehört nicht dazu. Und das ist eine riesige Überraschung. OpTic Gaming ist nicht nur eines der stärksten Teams der Welt, sondern auch eines der beliebtesten in der Region NA. Alle hielten sie für eine einfache Wahl für eine Partnerschaft.

Victor und Crashies Unrestricted Free Agents

Berichte im Juli enthüllten, dass die Verträge für Victor und Crashies irgendwann während der Champs in diesem Jahr auslaufen würden. Angesichts der guten Leistung von OpTic Gaming und der Annahme, dass Riot Games sie als Partnerteam auswählen würde, hatte niemand Grund zu der Annahme, dass OpTic seine Verträge nicht verlängern würde. Aber die Enthüllung des Partnerteams schien den Deal zu besiegeln. 

Victor hat auf Twitter bekannt gegeben, dass er und Crashies nun uneingeschränkte Free Agents sind. Crashies haben Victor retweetet, was man so interpretieren kann, dass sie versuchen, für VCT 2023 zusammenzuhalten. 

Aber es kommt noch schlimmer. Sie sind nicht die einzigen OpTic-Mitglieder im Händlerblock.

Yay, Marved und FNS sind Restricted Free Agents

Nicht lange nachdem Victor seine uneingeschränkte freie Handlungsfreiheit und Crashies angekündigt hatte, gaben Yay, Marved und FNS bekannt, dass sie eingeschränkte freie Handlungsbefugnisse sind und offen für Angebote sind. Marved hat die Idee in Umlauf gebracht, ein Vollzeit-Streamer zu werden. 

Yay wird von vielen als der beste Valorant-Spieler der Welt angesehen ganze Welt. Ohne einen Partner-Team-Slot scheinen die Chancen gering, dass Yay oder ein OpTic-Teammitglied in der Nähe bleibt. Und das wirft die Frage auf, wie die Zukunft der Green Wall in Valorant aussehen wird. 

▰ Mehr Valorant News

▰ Neueste Esports News