Matt Pryor
Matt Pryor
Matt ist Absolvent der Southern New Hampshire University. Er schätzt alle Esport-Titel, konzentriert sich aber hauptsächlich auf Fortnite und Call of Duty. Matt analysiert ständig das Gameplay und spielt die Spiele selbst, um die Entscheidungen der besten Spieler der Welt im Spiel besser zu verstehen.

Ninja kann sich in Woche drei nicht für die Fortnite Champion Series qualifizieren

Fortnite Ninja
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Tyler "Ninja" Blevins ist konsequent ein Messlatte für den aktuellen Stand der konkurrenzfähigen und lässigen Fortnite. Manchmal ist er die Stimme der Vernunft, und manchmal schwillt seine Enttäuschung über die Richtung von Epic Games an. Ninja ist seit dem ersten Start des Spiels in der kompetitiven Fortnite-Szene auf höchstem Niveau aktiv. Nachdem Fortnite Esports auf ein inhaltsorientierteres Modell umgestiegen war, trat Fortnite Esports für den ehemaligen Halo-Profi in den Hintergrund. Trotzdem gelang es Ninja, die Fortnite World Cup-Qualifikation zu erreichen. Obwohl sich dieses Unterfangen als erfolglos erwies, taucht Ninja weiter in die konkurrierenden Gewässer ein.

Fortnite Champion Series Woche drei

Während der 1st-Qualifikation im September für die Fortnite Champion Series tat sich Ninja mit Chance “EG Monstcr” Duncan und Alex “LG Destroy” Benabe zusammen. Dieses Trio schien sich aus dem Nichts heraus gebildet zu haben, aber Ninja konzentrierte sein Augenmerk als Konkurrent mit dem Bestreben, das große Finale zu erreichen. Da Monstcr, Destroy und Ninja so gut wie kein Training absolviert hatten, hofften sie, den Blitz in einer Flasche einzufangen. Angesichts der Tatsache, dass die meisten Top-Trios regelmäßig in Scrims und Turnieren spielen, schien die Aussicht auf eine Qualifikation für diese Mannschaft unerreichbar.

Sitzung eins

Die erste Sitzung lieferte moderate Ergebnisse für das neu gebildete Trio. Obwohl sie nur 60 Punkte gesammelt haben, belegten sie den 801st-Platz, der sich sicher im oberen 1000-Bereich befand. Dies reichte letztendlich aus, um Ninja, Destroy und Monstcr in die zweite Session zu befördern. Nachdem das Trio mehrere Tausend Spieler ausdünnt hatte, trat es in der zweiten Sitzung gegen einen engeren Kern von Fachleuten an. Für ein selten eingespieltes Team war es eine unverständliche Herausforderung.

MEHR VON ESTNN
Fortnite Hotfix v18.40: Näherungsgranatenwerfer vs. Flint-Knock Pistol & More

Sitzung zwei

In der zweiten Session gingen die Räder für Ninja, Destroy und Monstcr aus. Das Trio schaffte in zehn Spielen nur dreiunddreißig Ausscheidungen und insgesamt fünfundvierzig Punkte. Die Strategie für das Trio entsprach der von Ninja, als er mit Malachi „Reverse2k“ Greiner an der Seite stand. Lazy Lagoon war der Ort der Wahl und hatte leider Mühe, auf der gleichen Seite zu bleiben. Ihr ultimativer Zielort war 644th. Kommunikation fehlte und das Trio versuchte sein Bestes, um zusammenzuarbeiten, aber ihr Ausscheiden erfolgte vor der letzten Runde der Qualifikation zur dritten FCS-Woche.

Fortnite Ninja

Moving Forward

Ninja hat noch nicht explizit angegeben, ob er die letzten beiden Qualifikationswochen für die Champion Series ausspielen möchte. Hoffnungsschimmer zeigten sich für Ninja, Destroy und Monscr. Das Trio muss deutlich bessere Leistungen erbringen als sein erster Lauf, wenn es sich erneut für eine Qualifikation entscheidet. Es wird eine unergründliche Anstrengung erfordern, um sich einen Platz beim FCS Grand Finale zu sichern.

Das Ergebnis ihres ersten Qualifizierungsversuchs ist eine Realitätsprüfung. Weniger erfahrene Mannschaften stehen nach einem späten Start natürlich hinter der Kurve. Mit nur zwei verbleibenden Qualifikationsspielen läuft die Zeit, da sich das große Finale schnell nähert. Ninja wirft einen Blick auf Fortnite Esports, aber sein Kampf, einen Platz an der Spitze wiederzugewinnen, ist bemerkenswert. Die Tatsache, dass er sogar versucht, mit den besten Spielern der Welt zu laufen, könnte darauf hindeuten, dass Ninja diese Reise fortsetzen wird. Sein Bestreben, weiterhin im Wettbewerb zu bestehen, ist insgesamt positiv für Fortnite.

MEHR VON ESTNN
Fortnite: TaySon gewinnt den vierten FNCS-Rekordtitel, Hen & Chapix mit ihrem zweiten

 

Seien Sie gespannt auf ESTNN, während wir weiterhin über die Fortnite Champion Series berichten.

▰ Mehr Fortnite, Streaming News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG