David Hollingsworth
David Hollingsworth
David hat in den letzten sieben Jahren für Spiele-Medien geschrieben. Bei Esports News UK war er zum ersten Mal als Hauptsportler tätig und deckte hauptsächlich die britische League of Legends ab. David ist außerdem Mitglied der British Esports Association und berät sie bei World of Warcraft Esports. In jüngerer Zeit arbeitete David als Sportjournalist für Esports Insider und Red Bull.

LoL: Rückblick auf Tag XNUMX der MSI Rumble Stage

MSI Rumble Stage Tag 4
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Wir befinden uns jetzt tief in der zweiten Round Robin, während wir in die MSI Rumble Stage Day Four-Matches einsteigen.


Am vierten Tag würden noch wichtigere Ergebnisse entschieden. Könnte SGB bei MSI bleiben, würde G2 seine Pechsträhne fortsetzen und wer würde den ersten Platz beanspruchen?

MSI – PSG gegen G2

PSG G2 Rum 4 MSI

Ein riesiges First Blood für PSG, die bei MSI auf den 4. Platz marschieren wollen. Ein riesiger Teamkampf für PSG, als sie vier Mitglieder von G2 niederschlagen und einen Rift Herald auf die Mittelspur von G2 werfen. PSG sicherte sich einen Kill in der Bot Lane, während G2 Baron versuchte, ihnen fehlte der Schaden, um ihn niederzuschlagen. Infolgedessen nahm PSG einen Hemmturm für ihre Probleme auf. G2 fand seinen Moment, nachdem PSG einen Pick auf caPs gefunden hatte, drehte G2 den Kampf und schlug drei Mitglieder von PSG nieder. G2 sicherte sich den Baron, aber PSG ließ ihnen nur zwei Mitglieder mit dem Baron-Buff. Soul Drake ist als nächstes für PSG gesichert, da sie vier Mitglieder von G2 besiegen. PSG hat es geschafft, einen Baron unter die Nase von G2 zu zwingen, als vier Mitglieder von G2 fielen. Damit holte sich PSG den Sieg, als sie G2 zum zweiten Mal niederschlugen.

 

Schnelle Statistik:

  • Mannschaften: PSG – G2
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 18-8
  • Türme: 10-3
  • Gold: 66.6k - 58.2k 
  • Drachen: 4-1
  • Barone: 1-1

MSI – T1 gegen EG

MSI Rumble Stage Tag 4

Double-Kill First Blood für T1 auf der Bot-Seite, da EG einen 4-gegen-2-Dive nicht stoppen konnte. Nach 10 Minuten hatte T1 einen Vorsprung von 3 km, während EG noch weiter zurückfiel. Ein großes Mid-Game für EG, da sie Kills auf dem Brett erzielen, aber es kostet sie einen Kontrollverlust über den Riss. Als Baron kurz vor dem Laichen stand, fand sich EG mit einem freiliegenden Inhibitorturm wieder. Der Vorsprung von T1 betrug 5 km als Team-Setup für Baron. Da T1 einen Baron erzwingen wollte, gelang es EG, den erzwungenen Teamkampf zu gewinnen. Da alle fünf Mitglieder am Leben waren, fielen vier Mitglieder von T1, als EG das Spiel auf den Kopf stellte. Mit Drake, dem nächsten Ziel, fand T1 dieses Mal das Spiel, als sie den Kampf 4-gegen-3 gewannen und einen dritten Drake holten. T1 erzwang ein 50/50 auf den Baron, wobei EG ihn stehlen und vier Mitglieder von T1 niederschlagen konnte. EG schob sich in die T1-Basis und verließ sie, nachdem sie den Mid-Lane-Inhibitor ausgeschaltet hatte. Der Kampf brachte EG zum ersten Mal im Spiel in eine goldene Führung.

MEHR VON ESTNN
TFT Set 7 Patch 12.12 Hinweise: Dragon-Überarbeitungen, Augment-Änderungen und mehr

EG mit noch eingeschaltetem Baron, zog in die T1-Basis. Sie besiegten alle fünf Mitglieder von T1, als EG den Rekord von T1 in der Rumble Stage erreichte. Entscheidend ist, dass sie im Kopf-an-Kopf-Spiel ein 1: 1 erzielen.

Schnelle Statistik:

  • Mannschaften: T1 – EG
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 11-22
  • Türme: 5-8
  • Gold: 56.1k - 62.4k 
  • Drachen: 3-1
  • Barone: 0-2

 

MSI – SGB gegen RNG

MSI Rumble Stage Tag 4

 

Erstes Blut für RNG gesichert, als SGB einen Gank auf der Mittelspur fummelte. Der Kill wird zurückgetauscht, aber First Blood Gold wird RNG geschenkt. SGB ​​nahm einen großen Spielzug im Bot-Side-River auf, als SGB nach vorne zog. RNG forderte einen Rift Herald, als sie wieder in Führung gingen und im Spiel wieder Fuß fassten. Der Goldvorsprung schwankte weiter, da SGB diesmal zwei Kills auf der unteren Seite der Karte fand. Das Flip-Flop ging weiter, als RNG einen Kampf gewann und einen Baron beanspruchte, während SGB einen Rift Herald beanspruchte. SGB ​​könnte durchaus das Spiel gefunden haben, um das Spiel zu gewinnen, wobei RNG in der Mittelspur erwischt wurde. SGB ​​hat vier Mitglieder von RNG aussortiert.

Baron wird von SGB gesichert, sie übergeben Cloud Soul jedoch an RNG, wenn sie auf der Karte zurückgesetzt werden. Mit Baron versuchte SGB, in die RNG-Basis einzudringen, aber sie übertrieben, bekamen keinen Inhibitor und verloren zu viele Mitglieder. Es ist ein Albtraumkampf für SGB, bei dem RNG eine Falle in der Nähe von Elder Drake aufstellt. RNG ging mit drei lebenden Mitgliedern davon, als SGB ein Ass bekam und der Sieg an RNG ging.

 

Schnelle Statistik:

  • Mannschaften: SGB – RNG 
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 25-19
  • Türme: 6-8
  • Gold: 66.5k - 67.3k
  • Drachen: 0-4
  • Barone: 1-0

 

MSI – G2 gegen T1

MSI Rumble Stage Tag 4

G2 holte sich einen Double Kill First Blood, da sie versuchen, ihre jüngste schlechte Ergebnisserie rückgängig zu machen. G2 sammelte weiterhin Kills auf der ganzen Karte, wobei G2 zu einem 4: 0-Vorsprung bei Kills und einem Vorsprung von 1.5 km aufstieg. Auf diese Weise fand T1 jedoch einen Weg zurück und sammelte riesige Kills auf der Karte, während der Goldvorsprung neutralisiert wurde. G2 konnte sich einen Drake sichern, nachdem er im Gold zurückgefallen war. T1 hat jedoch 2 Mitglieder von G2 für nur 1 im Gegenzug abgeholt. G2 verlor einen frühen Inhibitor, bevor Baron spawnte, und gewann im Gegenzug nur sehr wenig auf der Karte. T1 lockte G2 in einen Baron, aber G2 tappte in die Falle, als T1 einen riesigen Sieg sicherte, als sie sich den zweiten Platz sicherten. Für G2 sind sie damit in einen möglichen Kampf um den vierten Platz verwickelt, wobei nur noch ein Spieltag übrig ist.

MEHR VON ESTNN
LEC Woche 2 Tag 1 Summer Split 2022 Rückblick

Schnelle Statistik:

  • Mannschaften: G2 – T1
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 9-18
  • Türme: 2-9
  • Gold: 38.6k - 44.7k 
  • Drachen: 2-1
  • Barone: 0-0

MSI – SGB gegen PSG

SGB ​​PSG Rum 4 MSI

Erstes Blut für SGB gesichert, da sie versuchten, den guten Lauf von PSG zu stören. PSG wehrte sich in der Mitte des Spiels und verlangsamte das Spiel, als sie den Goldvorsprung, den SGB aufgebaut hatte, wieder einspielten. Es war der nächste SGB mit dem Hauptspiel, der einen Kampf auf der Mittelspur gewann, bevor er in die PSG-Basis stürmte und den Hemmturm niederschlug. Als nächstes steht ein 2-gegen-1 für PSG an, da sie verzweifelt versuchen, im Spiel zu bleiben. SGB ​​gruppierte sich nach dem Spiel schnell neu, sicherte sich einen Baron und rückte auf 4 km vor. Mit Baron noch in der Hand schlug SGB zwei PSG-Mitglieder nieder und sie zogen in die Basis. SGB ​​hat ihre Hinrichtung jedoch aufgeweicht, da sie das Spiel nicht beenden können. PSG wurde im eigenen Dschungel erneut auseinandergenommen, als SGB endlich einen Sieg in der MSI Rumble Stage errang.

 

Schnelle Statistik:

  • Mannschaften: SGB – PSG
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 15-9
  • Türme: 9-3
  • Gold: 54.3k - 47.9k 
  • Drachen: 2-2
  • Barone: 1-0 

MSI – EG gegen RNG

RNG EG Rum 4 MSI

Das erste Blut ging zu RNG über, als sie versuchten, ihren Platz an der Spitze der Tabelle zu festigen. EG hat den Riss getötet, aber RNG hat geantwortet. Mit 3 Minuten Vorsprung auf 13 km Vorsprung. Mit 5 Minuten war RNG weit über 6 km in Führung gegangen, als sie EG ins Schwert schlugen. RNG richtete ihre Aufmerksamkeit als nächstes auf den EG-Hemmerturm, während sie sich auf den frisch gespawnten Baron vorbereiten. Nachdem Baron gesichert war, stieß RNG in die EG-Basis vor und es war zu wenig zu spät für EG, um eine Verteidigung aufzubauen. RNG hat einen 7-1-Rekord aufgestellt, da sie versuchen, sich den Spitzenplatz zu sichern.

 

Schnelle Statistik:

  • Mannschaften: RNG – EG
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 25-4
  • Türme: 9-1
  • Gold: 52.7k - 36.1k
  • Drachen: 3-0
  • Barone: 1-0

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG