Brandon Sturak
Brandon Sturak
Brandon ist Autor und Herausgeber von ESTNN mit einer Leidenschaft für den Sport. Er schreibt über League of Legends und den Sport im Allgemeinen und liefert Analysen und Kommentare zu beiden. Er ist Gründungsmitglied der Niagara University Esports und gleichzeitig der frühere Mid Laner und Cheftrainer des NU Esports LoL-Teams. Twitter @GhandiLoL

LoL: Welten 2020 | FlyQuest vs Top Esports Recap

Die Worlds 2020-Etappe mit dem Turnierlogo auf einem Bildschirm mit FlyQuest und Top Espots im Spiel
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

FlyQuest hatte es bei seinem Debüt in den Welten 2020 schwer, gegen Top Esports anzutreten.


FlyQuest gegen Top Esports

Eine Aufnahme von FlyQuest und Top Esports an ihren Computern auf der Worlds 2020-Bühne und ihren Spielentwürfen unten

Die Gruppenphase begann mit einer ziemlich brutalen Leistungsschau von Top Esports („TES“), die FlyQuest („FLY“) dominierten. Ihr scheinbar unvermeidlicher Schneeball begann in der obersten Lane, als 369 Solo den gegnerischen Top-Laner Solo tötete. Danach ganked Karsa nach oben, um 369 einen weiteren Kill zu erzielen und ihn weiter nach vorne zu bringen. TES gab FLY auch keinen Moment zum Atmen, da sie nach sechs Minuten Spiele auf der unteren und oberen Seite der Karte machten, um IgNar bzw. Santorin zu töten.

FLY versuchte, etwas Gold zurückzugewinnen, indem er Knight auf der Mittelspur tötete, aber sie konnten es kaum und verloren stattdessen zwei gegen TES. Kurz danach ging Karsa erneut nach oben, um Solo selbst zu töten, und ließ dann den Rift Herald für den First Tower-Bonus fallen. In den nächsten Minuten sammelte TES Drachen und Türme auf der Karte und baute ihre Führung immer mehr aus. Zu Beginn der 23. Minute gewann TES einen Teamkampf mit zwei zu null und gewann die Ocean Soul.

Für FLY sah es jetzt sehr schlecht aus. TES saß auf dem Fahrersitz und sie wussten es, also stachen sie Baron an. FLY hat gekämpft und es war ihnen zu verdanken, dass sie dort einen anständigen Kampf geführt haben, aber TES hat sie schließlich verdrängt und sich den Buff gesichert. Ihre erste Belagerung brachte ihnen mehrere Türme und zwei Inhibitoren ein, obwohl FLY es geschafft hatte, ein paar Kills zu erzielen, um sie ein wenig aufzuhalten. Leider war es nicht genug, da TES FLY köderte, um sie bei Elder zu bekämpfen. Hier schlachteten sie drei FLY-Champions, bevor sie die Basis schoben und ihren ersten Nexus des Turniers zerstörten.

MEHR VON ESTNN
Riot veröffentlicht Trailer für den kommenden Ruination-Roman

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 7-19
  • Türme: 1-11
  • Gold: 48.5k-62.6k
  • Drachen: 0-4
  • Barone: 0-1

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG