Rijit Banerjee
Rijit Banerjee
Rijit Banerjee ist ein freiberuflicher Esport- und Gaming-Journalist, der über Spiele wie Fortnite, Valorant und League of Legends berichtet. Er war früher mit Sportskeeda, GG Recon und Gamezo verbunden.

LoL: MSI 2021 Gruppenphase - Rückblick auf den zweiten Tag

Teilen auf Twitter
Tweeten
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Der zweite Tag von MSI 2021 lieferte rundum Action.


Nach dem explosiven Start von MSI 2021 am ersten Tag heizen unkonventionelle Picks wie Rumble, Morgana und Lee Sin die Bühne auf. Der zweite Tag der Phase der MSI-Gruppe stand kurz bevor. RNG würde den Tag mit zwei aufeinanderfolgenden Spielen mit Pentanet.GG und Unicorns of Love anführen.

Als nächstes werden wir Spiele von DK, Cloud 9 und MAD Lions haben, um ihre Führung im Turnier auszubauen, wo die Außenseiter versuchen würden, eine Überraschung im Turnier zu erreichen. Lesen Sie unten unsere Zusammenfassung des zweiten MSI 2021-Tages.

Pentanet.GG gegen Royal Gib niemals auf

Ein Screenshot aus der LoL Esports-Sendung für das Mid-Season Invitational (MSI) -Match zwischen Pentanet.GG und Royal Never Give Up (RNG). Die ausgewählten und verbotenen Champion-Entwürfe werden unten im Bild mit einer Aufnahme von PGG BioPanther oben angezeigt.

In der Entwurfsphase kam die Top-Lane-Auswahl von Lee Sin von RNG, um das Spiel aufzupeppen. Der erste Kampf brach im oberen Fluss zusammen und RNG sicherte sich drei Kills, da PGG nur einen zurückbekam und in den Levels unten war. RNG Cryin verfolgte Chazz in der Mittelspur und dominierte die Spur, um ihm während des gesamten Spiels weitere Kills zu verschaffen. Während PGG die Lee Sin erneut tötete, wurde RNG nicht langsamer und bestrafte PGG für kleinere Ziele. Gala auf seinem Komfort-Pick - Kai'Sa tauchte den feindlichen AD-Trage mehrmals und schob seine Führung nach vorne.

Im Dschungel-Match kämpfte PGG Pabu, als die Wellen ständig unter die Türme geschoben wurden. Doch genau wie im letzten Spiel zwischen den beiden am ersten Tag erzielte Wei eine phänomenale Leistung, indem er seinen Teamkollegen half, Tauchgänge einzurichten und die Höllenseele des Teams nach 22 Minuten zu sichern.

Bloße Dominanz von RNG

Nach 20 Minuten erwarb RNG einen Goldvorsprung von 10 vor PGG, um ihre Hoffnungen auf eine Rückkehr ins Spiel zu trüben. PGG versuchte verzweifelt, das späte Spiel zu bewirtschaften und zu vergrößern. Die Aggression von RNG war jedoch unübertroffen und sie verloren alle Teamkämpfe in der Nähe der Ziele. Baron wurde von RNG unbestritten gesichert, was die Dominanz, die sie im Match hatten, weiter unter Beweis stellt.

Schließlich war der Nexus von PGG kaputt und sie verloren ein weiteres Mal an RNG in MSI 2021.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 6-18
  • Türme: 0-9
  • Gold: 36.4k - 54.3k
  • Drachen: 0-4
  • Barone 0-1

Einhörner der Liebe gegen Royal geben niemals auf

Ein Screenshot aus der LoL Esports-Sendung für das Mid-Season Invitational (MSI) -Match zwischen Unicorns of Love und Royal Never Give Up (RNG). Die ausgewählten und verbotenen Champion-Entwürfe werden unten im Bild mit einer Aufnahme von RNG Xiaohu oben angezeigt.

Royal Never Give Up (RNG) wollte den Schwung des vorherigen Spiels einbringen, als sie in ihrem zweiten Spiel des Tages gegen Unicorns of Love antraten. RNG Wei auf seinem Olaf hat den Gnar der obersten Fahrspur erfolgreich besiegt und Lucian dabei geholfen, seine Fahrspur für das Match einzurichten. UOL tauschte die Tötung sofort aus, um die Unterstützung des Feindes zu verringern. RNG hörte hier jedoch nicht auf, als sie den ersten Drachen des Spiels sicherten und aggressiv nach weiteren Kills für die feindlichen Spieler suchten, um sie zu verlangsamen.

RNG hat einige Kills von UOL erhalten, noch bevor der Kampf um die Hauptziele begann, und sie haben die Ziele leicht niedergeschlagen, wodurch die Gegner vom Spiel verdrängt wurden. Einhörner der Liebe, die verzweifelt in das Match eindringen wollten, versuchten, die Feinde zu flankieren. Die feindlichen Spieler spürten es jedoch schnell und verloren einen weiteren Kampf.

Nach diesem Kampf lief RNG UOL herunter und gab ihnen keine Gelegenheit, wieder in das Match zurückzukehren. In der 23. Minute sicherten sie sich Rift Heralds, Baron und Drachen, die zu Dragon Soul führten, als sie darauf drängten, den feindlichen Nexus zu brechen und ihre Dominanz im zu etablieren Gruppenphasen. RNG beendete den Tag mit 3: 0 und schlug Unicorns of Love im Match.

MEHR VON ESTNN
LoL: SK Gaming ersetzt Jesiz durch Liipp in der Startaufstellung der LEC

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 3-21
  • Türme: 0-9
  • Gold: 34k - 53.5k
  • Drachen: 0-4

Infinity Esports gegen DAMWON KIA

Ein Screenshot aus der LoL Esports-Sendung für das Mid-Season Invitational (MSI) -Match zwischen Infinity Esports und DAMWON KIA. Die ausgewählten und verbotenen Champion-Entwürfe werden am unteren Rand des Bildes mit einer Aufnahme der MSI-Etappe 2021 oben angezeigt.

Der aktuelle Weltmeister DAMWON KIA ist am zweiten Tag zurück, um gegen Infinity Esports anzutreten. DAMWON bekam während des Drafts viele Komfort-Tipps für die Spieler, wie Graves und Syndra, während Khan Sion-Dienst übernahm. Überraschenderweise waren es INF, die den Anfang machten, als die Bot Lane für Infinity DK Beryl erwischte und ihn tötete. Ghost drehte das Spiel jedoch schnell um und zerfetzte die feindlichen Champions auf seine Weise. Infinity versuchte noch einmal, dasselbe Spiel zu machen, aber beim nächsten Mal sicherte sich Infinity nur einen Kill, um Ghost einen doppelten Kill in der untersten Reihe zu verschaffen.

Als Showmaker in das Match einstieg, stylte er Cody und Solo tötete ihn in der Lane-Phase. DK Canyon war während des gesamten Spiels in CS führend und sicherte sich alle Ziele auf der Karte, um die Spiele zu Gunsten von DK voranzutreiben. DAMWON rutschte jedoch ein wenig aus, als sie zu tief waren, um den feindlichen Mid-Laner zu töten, und INF bestrafte sie dafür.

Damwon zog zu diesem Zeitpunkt die Fäden des Spiels und sie waren brutale Ziele. Sie bestraften jeden kleinen Fehler von der Seite von Infinity Esports und nahmen Infinity Esports langsam das Match weg, um sich einen relativ einfachen Sieg zu sichern.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 4-16
  • Türme: 0-11
  • Gold: 36k - 50k
  • Drachen: 0-3
  • Barone: 0-1

Detonation FocusMe vs Cloud9

Ein Screenshot aus der LoL Esports-Sendung für das Mid-Season Invitational (MSI) -Match zwischen DetonatioN FocusMe und Cloud9. Die ausgewählten und verbotenen Champion-Entwürfe werden unten im Bild mit einer Aufnahme der C9-Aufstellung oben angezeigt.

Cloud 9 war der Favorit in diesem Match gegen DFM, aber die Dinge drehten sich seitwärts, als C9 Blaber seinen Blitz und sein erstes Blut über einen Rift Scuttler an Steal's Udyr verschenkte. Obwohl Zven einen Kill in der untersten Reihe sicherte, um die Situation auszugleichen. Zusätzlich sicherte Cloud 9 die ersten beiden Drachen. DFM hat jedoch einen sehr guten Tauchgang auf Fudge in der obersten Spur gemacht, um einen weiteren Kill für ihren Namen zu erzielen. Nach dem zweiten Drachen sicherte sich DFM einen weiteren Kill und gewann langsam einen kleinen Vorsprung vor Cloud 9.

DFM sicherte sich den ersten Drachen des Spiels, während C9 Fudge einen Kill über den feindlichen Top Laner sicherte. Beim Aufbau des Barons wurde Perkz gefasst und in Stücke gesprengt. Aber DFM ging viel zu tief, um die anderen Mitglieder von Cloud 9 zu verfolgen, und sie wurden bestraft. Da das Spiel sehr langsam verlief, wollten beide Teams um Ziele kämpfen.

Der nächste Drachenkampf wurde von DFM gestartet, der im Kampf sehr gut aussah, aber als Vergeltung feierte Cloud 9 ein großartiges Comeback in den Kampf und besiegte mehrere Mitglieder des DFM, um ihren dritten Drachen des Spiels zu sichern.

DFM hat die NA-Riesen besiegt

Als nächstes suchte DFM nach einem Engagement in der Mittelspur und sicherte sich zwei wichtige Kills, um für das Match auf den Baron zu gehen. In der Zwischenzeit stürzte Cloud 9 ihren vierten Drachen, um die Seele zu erhalten, aber es wurde von DFM schwer bestraft und sie hielten den Drachen davon ab und töteten dabei mehrere C9-Mitglieder. Danach marschierten sie auf die Mittelspur und brachen den Nexus von Cloud 9, um ihnen ihre zweite Niederlage gegen den MSI 2021 zu geben.

MEHR VON ESTNN
LoL: Riot neckt den Aufstieg des Sentinels-Events mit neuen Champions, Skins und Lore

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 15-8
  • Türme: 7-2
  • Gold: 58k - 49k
  • Drachen: 1-3
  • Barone: 1-0

fastPay WildCats gegen MAD Lions

Ein Screenshot aus der LoL Esports-Sendung für das Mid-Season Invitational (MSI) -Match zwischen fastPay Wildcats und MAD Lions. Die ausgewählten und verbotenen Champion-Entwürfe werden am unteren Rand des Bildes mit einer Aufnahme der MSI-Etappe 2021 oben angezeigt.

Nachdem die LEC-Champions die stärksten Gegner der Gruppe dominiert hatten, wollten sie ihren Siegeszug in MSI ausbauen. Es war ein sehr guter Start für MAD Lions in diesem Match, da sie das erste Blut in der untersten Reihe sicherten, aber die Feinde tauschten es schnell aus. Der Jungler Elyoya von MAD Lions suchte aktiv nach Zielen auf der Karte und übte Druck auf die Feinde aus.

MAD Lions sahen nicht mehr aufzuhalten aus, als sie sich einen Kill nach dem anderen sicherten, aber IW Starscreen machte einige verrückte Angriffe auf die feindliche Bot Lane, was dazu führte, dass MAD Lions einen Großteil ihrer Führung verloren. Sie glichen die Kills auf der Anzeigetafel aus und beide Teams bestraften sich gegenseitig, weil sie zu stark in ihre Bahnen gedrückt hatten. Außerdem bekam IW einige Drachen zu ihrem Namen und drohte, MAD Lions das Match wegzunehmen. Sie haben auch die Auswirkungen der ersten beiden Barone, die von MAD Lions gefangen genommen wurden, aufgehoben, um sie im Spiel zu erreichen.

MAD Lions erkannten die Gefahr, dass Tristana ihr Team zum Schmelzen brachte, und berechneten sorgfältig jeden Kampf, wobei sie speziell um den feindlichen Trage herum spielten. Im letzten Moment, nach Abschluss des dritten Barons des Spiels, nahmen MAD Lions einen günstigen Kampf auf. Sie töteten alle feindlichen Spieler, überließen die Tristana ihrer Einsamkeit und gewannen ein enges Match gegen Fastpay Wildcats.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 18-26
  • Türme: 8-11
  • Gold: 67k - 74k
  • Drachen: 3-3
  • Barone: 0-3

paiN Gaming gegen PSG.Talon

Ein Screenshot aus der LoL Esports-Sendung für das Mid-Season Invitational (MSI) -Match zwischen paiN Gaming und PSG.Talon. Die ausgewählten und verbotenen Champion-Entwürfe werden unten im Bild mit einer Aufnahme eines PSG.Talon-Spielers oben angezeigt.

Pain Gaming startete das Match stark, indem er einen guten Tauchgang startete, um den feindlichen Top Laner unter seinem Turm zu fangen. PSG.Talon kehrte jedoch ins Spiel zurück, indem er PNG für seine aggressive Art im Spiel bestrafte. River's Rumble im Dschungel schuf großartige Szenarien für das Team, um einfache Kills zu erzielen und die ersten beiden Drachen zu nehmen.

Als Brtt und Luci bemerkten, dass das Match abrutschte, tauchten sie Maple unter den Bot Tower, aber Maples Lucian übertraf sie total. Danach sicherte sich PSG den Kartendruck und den dritten Drachen des Spiels. In der 20. Minute hatte PSG einen Vorsprung von 8 Gold auf das gegnerische Team und bedrohte alle PNG-Mitglieder mit Solo-Killern in den Teamkämpfen.

PSG Hanabi hat kurz vor dem Kampf um die Drachenseele ein sehr gutes Gnar-Ultimate auf PNG bekommen und die Seele für PSG gesichert. Talon. Danach eilten sie auf den Baron zu, um ihre Führung auszubauen. PSG bekam einige weitere Kills, nachdem er den Baron beendet hatte, was bedeutete, dass das Spiel vorbei war und PSG. Talon sicherte sich den ersten Sieg von MSI 2021.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 2-20
  • Türme: 1-9
  • Gold: 36k - 52k
  • Drachen: 0-4
  • Barone: 0-1

▰ Mehr League of Legends Neuigkeiten

▰ Neueste Esports News

▰ Empfohlene Esports-Videos

Mehr Neuigkeiten

Esports
WERBUNG

Lesezeichen ESTNN & Follow Us On Social