Brandon Sturak
Brandon Sturak
Brandon ist Autor und Herausgeber von ESTNN mit einer Leidenschaft für den Sport. Er schreibt über League of Legends und den Sport im Allgemeinen und liefert Analysen und Kommentare zu beiden. Er ist Gründungsmitglied der Niagara University Esports und gleichzeitig der frühere Mid Laner und Cheftrainer des NU Esports LoL-Teams. Twitter @GhandiLoL

LoL: LCS Playoffs Recap - Cloud9 gegen TSM

Das LCS-Logo wird blau über den Cloud9- und TSM-Logos in Weiß angezeigt
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Zwei der bekanntesten Teams von NA haben heute Abend um ihre Hoffnungen für die Welt gekämpft.


Die LCS-Playoffs sind in vollem Gange. Nach zwei Wettkampfwochen sind jetzt nur noch vier Teams stark. FlyQuest und Team Liquid haben sich bereits ihre Plätze bei den Worlds gesichert und es bleibt nur noch ein Platz. Zwei der größten Organisationen in der nordamerikanischen League of Legends, Cloud9 („C9“) und Team SoloMid („TSM“), kämpften heute Abend um diesen letzten Platz.

C9 hatte einen unglaublichen Spring Split und dachte, dass sie im Sommer ins Stocken geraten sind. Sie wollen immer noch ihre Fähigkeiten gegen die anderen besten Teams der Welt testen. Auf der anderen Seite möchte TSM die Chance haben, inländische Erfolge zu erzielen, die sie seit zwei Jahren nicht mehr gefunden haben, und nach einer langen Dürre auf die Bühne der Welten zu gelangen. Diese einzige Best-of-Five-Serie bedeutete alles für die Teams. Hier ist, wie alles gelaufen ist.

Spiel Eins

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die LCS-Dienstpläne von TSM und Cloud9 mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

Die Serie begann mit einem ziemlich entscheidenden Sieg für TSM. Es begann auch auf bizarre Weise, als sich die Teams in der Nähe der Mittelspur auf Stufe eins trafen, um 5 gegen 5 zu spielen, und obwohl es eng war, ging TSMs Broken Blade mit First Blood davon. C9 war früh aktiv, als Blaber den ersten Drachen nahm und dann mit Nisqy nach oben ging, um Broken Blade zu töten. Aber TSM schaltete es bald ein. Ein hin und her Rift Herald Kampf führte zu zwei Kills und dem Ziel für TSM. Danach benutzten sie es in der Mitte, um Teller und einen weiteren Kill auf Nisqy zu bringen.

Kurz darauf brach TSM in der Mitte zurück und holte sich den First Tower Bonus. C9 gewann einen Kampf im Bot River, also versuchten sie erneut, bei Herald zu kämpfen. Aber wie zuvor setzte sich TSM mit einem Kill und Shelly durch. TSM baute seinen Vorsprung weiter aus, indem es Türme über die Karte führte, aber zu ihrer Ehre fand C9 einige eigene Picks und Türme. Infolgedessen hatte C9 immer noch Fuß im Spiel.

Aber es fiel schnell von ihnen ab. Nach 26 Minuten startete TSM Baron und zwang C9, zu ihnen zu kommen. Hier verlobten sie sich und töteten schnell drei von C9, um den Baron danach leicht zu sichern. Damit zerstörten sie mehrere Türme und zwei Inhibitoren und legten gleichzeitig den dritten frei. C9 hat sie mit einem Zwei-gegen-Null-Teamkampfsieg in ihrer Basis abgewehrt, aber TSM hat schließlich C9, die Bergseele, gegen den letzten Inhibitor eingetauscht. C9 war in ihrer Basis eingesperrt und konnte den zweiten Baron von TSM nicht bestreiten. TSM wurde erneut mit dem Baron-Buff ausgestattet, schob sich in die Mitte und C9 versuchte, einen Kampf zu führen. Es ging für sie jedoch katastrophal, so dass TSM mit ihren Rivalen den Boden abwischte, dann ihre Armee ermächtigter Schergen in die Basis stieß und den ersten Nexus der Serie beanspruchte.

MEHR VON ESTNN
LEC Woche 7 Tag 2 Summer Split 2022 Rückblick

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 8-13
  • Türme: 1-11
  • Gold: 56.9k-68.4k
  • Drachen: 4-2
  • Barone: 0-2

Spiel zwei

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die LCS-Dienstpläne von TSM und Cloud9 mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

TSM hatte ein gutes Spiel eins, aber C9 hatte ein großartiges Spiel zwei für sich. Das Spiel begann damit, dass Spica nach oben ging, um First Blood auf Lakritz zu bringen, aber C9 war davon betroffen. Tatsächlich nahm C9 in den folgenden Minuten einen Wolkendrachen, den ersten Rift Herald, und bereitete sich nach 11 Minuten auf den zweiten Drachen vor. Das war massiv für sie, als sie den Teamkampf nahmen und ihn absolut zerschmetterten. Sie gingen fünf zu eins in Kills und einem Ocean zu booten.

TSM tauchte und tötete Lakritz eine Minute später unter seinem Bot Lane Tower, aber auch hier war C9 belastbar und holte sich als Reaktion darauf den First Tower Bonus Top. Nach 17 Minuten trafen sich die Teams erneut zum dritten Drachen. Spica bekam einen tollen Smite-Steal, aber C9 drehte den Kampf mit zwei kostenlosen Kills zu ihren Gunsten. Die nächsten paar Minuten waren ziemlich ruhig, bis die Aktion nach 22 Minuten erneut explodierte, wo C9 drei schnelle Kills fand und sofort den Baron sicherte.

Während die Teams normalerweise mit Baron pushen, entschied sich C9 für ein paar Kämpfe. Sie haben sie insgesamt gewonnen, aber viel Zeit verbraucht, was bedeutet, dass sie der Basis von TSM keinen nennenswerten Schaden zufügen konnten. Aber das war überhaupt nicht wichtig. Das liegt daran, dass nach 29 Minuten ein weiterer Teamkampf in der Drachengrube ausbrach. Obwohl Doublelift diesmal den Drachen stahl, war C9 glücklich genug, das 5v5 zu gewinnen. Es war ein Gemetzel. C9 hat alle fünf TSM-Champions massakriert, was es ihnen ermöglichte, einfach die Mitte und das Ende zu drücken und die Serie mit 1: 1 zu binden.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 5-18
  • Türme: 1-8
  • Gold: 45.9k-57.9k
  • Drachen: 3-2
  • Barone: 0-1

Spiel drei

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die LCS-Dienstpläne von TSM und Cloud9 mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

Spiel drei brachte die Serie zum Matchball für TSM. Es war ziemlich früh, als beide Teams im frühen Spiel spielten. Blaber machte den ersten Schritt auf der obersten Fahrspur, wo er Broken Blade für First Blood tötete. Anschließend brach im C9-Dschungel ein großes Gefecht aus, bei dem TSM drei Kills erzielte und nur einen verlor. Aber kurz danach kehrte Blaber nach oben zurück, um Broken Blade noch einmal zu töten. Um die Situation auszugleichen, tauchte TSM-Dreimann unter seinem Turm in der obersten Gasse und tötete Süßholz.

Alles in allem war es ein Schrott. Beide Teams tauschten Ziele und suchten immer nach dem nächsten Spiel. C9 bekam den Herold und einen Zweikampf, aber TSM bekam einen zweiten Drachen. TSM tauchte und tötete erneut Lakritz, aber C9 holte sich den First Tower Bonus. Der wichtige Moment war 22 Minuten, als C9 Herald in die Mitte schickte und einen Kampf erzwang. Hier ging C9 mit drei Kills als Sieger hervor, was sich in einem Baron niederschlug.

MEHR VON ESTNN
Vorschau auf League of Legends Spirit Walker Udyr – Grafik- und Gameplay-Update

Dieser Baron erlaubte C9, den mittleren Inhibitor und ein paar Türme Bot zu nehmen. Die Dinge blieben jedoch nicht lange zu ihren Gunsten, als TSM sich auf einen Bot Lane-Kampf einließ. Es ging drei zu eins zu ihren Gunsten und gab ihnen die Möglichkeit, Ocean Soul zu sichern. Obwohl C9 nur Soul verloren hatte, tauchte er wieder auf und stürzte sofort auf den Baron. Sie sicherten sich den Buff, verloren aber drei Mitglieder dafür. Mit diesem Mannvorteil lief TSM in der Mitte runter und nahm leicht den Inhibitor. Der Trupp beschloss, weiter zu pushen, und nachdem TSM zwei weitere Kills erzielt hatte, zerschmetterte er C9s zweiten Nexus.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 10-18
  • Türme: 6-8
  • Gold: 60.4k-66.4k
  • Drachen: 1-4
  • Barone: 2-0

Spiel vier

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die LCS-Dienstpläne von TSM und Cloud9 mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

Das vierte Spiel war ein weiteres ziemlich dominantes, aber beide Seiten zeigten brillante Blicke. Das Spiel begann damit, dass Broken Blade in der dritten Minute Süßholz tötete. Dieser eine Tod war für C9 schädlich, da Spica brutal oben lagerte und Broken Blade innerhalb der nächsten sechs Minuten zwei weitere Kills auf Lakritz brachte. Um die Sache noch schlimmer zu machen, hat TSM den Rift Herald gefangen genommen und dieses Top verwendet, um den First Tower-Bonus zu erhalten. Schließlich hat Blaber Broken Blade geschlagen und getötet, aber die obere Lücke war zu groß.

Der TSM-Vorsprung wurde Mitte des Spiels größer. Der erste Mannschaftskampf des Spiels fand nach 13 Minuten statt, als TSM zwei gegen null gewann. Der zweite Kampf war drei Minuten später. Hier hat TSM drei von C9 für nur einen von ihnen niedergeschlagen und zusätzlich zu den Kills einen Bergdrachen hinzugefügt. Das war aber noch nicht alles, da TSM es mit Dingen wie Türmen, Gefechten und Picks immer weiter vorantreibt.

Der entscheidende Moment des Spiels war 22 Minuten. Hier gab TSM bereitwillig den Bergdrachen ab und jagte stattdessen Blaber und tötete ihn. Nachdem der feindliche Jungler tot war, ging TSM zu Baron und beanspruchte stattdessen dieses Ziel. Jetzt mit dem Baron-Buff ausgestattet, belagerte TSM die Basis von C9. Der mittlere Inhibitor fiel zuerst, dann folgte der untere. TSM hatte keine Angst, als sie auf die Nexus-Türme von C9 zusteuerten und C9 zum Kampf zwangen. Da sie einen beträchtlichen Goldvorsprung hatten, rollte TSM über den verzweifelten C9. Alle fünf Mitglieder von C9 fielen und TSM zerstörte ihren Nexus.

Nachdem TSM es zwei Jahre lang nicht geschafft hatte, hatte er sich einen Platz in den Welten gesichert.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 18-7
  • Türme: 9-1
  • Gold: 52.6k-41.8k
  • Drachen: 2-2
  • Barone: 1-0

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG