Brandon Sturak
Brandon Sturak
Brandon ist Autor und Herausgeber von ESTNN mit einer Leidenschaft für den Sport. Er schreibt über League of Legends und den Sport im Allgemeinen und liefert Analysen und Kommentare zu beiden. Er ist Gründungsmitglied der Niagara University Esports und gleichzeitig der frühere Mid Laner und Cheftrainer des NU Esports LoL-Teams. Twitter @GhandiLoL

LoL: LCS Finals Recap-FlyQuest gegen TSM

Über den Logos von FlyQuest und TSM wird ein blaues LCS-Logo angezeigt
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

TSM und FlyQuest kämpften heute Abend um den LCS-Thron.


Der LCS Summer Split 2020 endete heute Abend mit einem erwarteten Spiel zwischen FlyQuest („FLY“) und Team SoloMid („TSM“). Diese beiden Teams wurden nicht erwartet, aber sie trotzten den vermeintlichen Chancen und besiegten alle ihre Konkurrenz, um ihren Platz hier zu erobern. FLY hat das Finale beim letzten Split gemacht und danach Arbeiten durch TL und die obere Halterung Diese Trennung machte es direkt zum Finale dieser Trennung. TSMs Weg durch die untere Klammer war ebenfalls schwierig. Sie mussten beide besiegen Cloud9 und Team-flüssiges die letzten zwei Wochenenden, aber die Auszahlung war riesig. Jetzt sind sie bereit, den Spitzenplatz in LCS zurückzuerobern, obwohl FLY bestrebt ist, dasselbe zu tun. Es kam alles darauf an, also so entwickelte sich die Serie.

Spiel Eins

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die FlyQuest- und TSM LCS-Dienstpläne mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

Nach ihrem gestrigen Sieg erzielte TSM im ersten Spiel einen frühen Serienvorsprung. Tatsächlich haben sie dieses Spiel absolut dominiert. Sie begannen mit dem ersten Drachen und dem Rift Herald. Obwohl Santorin First Blood auf Broken Blade bekam, benutzte TSM den Herald-Bot, um Teller und Druck für einen Bergdrachen zu bekommen. Der Trupp hielt den Druck auf der Unterseite aufrecht, indem er Spica und Bjergsen dazu brachte, FLYs Bot-Duo zu tauchen und WildTurtle zu töten. Dies führte dazu, dass auch der First Tower Bonus ihren Weg ging.

FLY sicherte sich den zweiten Baron, mit dem sie versuchten, Druck auf den dritten Drachen auszuüben. Sie haben es geschafft, einen Einzelkampf zu gewinnen, was nicht so schlimm war, aber TSM hat den dritten Drachen bekommen und sich auf Soul Point gesetzt. Dann, nach 23 Minuten, musste FLY um diesen letzten Drachen kämpfen. Ein Teamkampf brach aus, bei dem TSM vier der FLY-Champions schlachtete. Mit dieser Eröffnung nahm TSM nicht nur die Seele, sondern auch Baron Nashor.

Innerhalb der nächsten Minuten räumte TSM alle Türme außerhalb der FLY-Basis auf. Zu diesem Zeitpunkt war FLYs Rücken an der Wand. Sie mussten sehen, aber als sie es versuchten, fand TSM Picks sowohl für Solo als auch für IgNar. Nach diesem zweiten ging TSM zu Elder. FLY war gezwungen, es zu bestreiten, verlor dabei jedoch vier Mitglieder, zusammen mit dem Elder-Buff und bald darauf auch dem Baron-Buff. Ausgestattet mit beiden Buffs machte TSM kurze Arbeit mit allen drei FLY-Inhibitoren und beendete sie dann mit einem sauberen Ass in ihrer Basis.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 4-20
  • Türme: 1-11
  • Gold: 52.8k-68.9k
  • Drachen: 0-5
  • Barone: 0-2

Spiel zwei

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die FlyQuest- und TSM LCS-Dienstpläne mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

Die Serie erreichte einen schnellen Matchball mit einem weiteren Sieg für TSM im zweiten Spiel. Das erste Blut kam nach sieben Minuten heraus, als TSM vier Mitglieder nach oben schickte, um Broken Blade dabei zu helfen, Solo zu töten. Obwohl FLY frühe Spiele machte, indem er einen Drachen und einen Herold zusammen mit einem Kill nahm, übernahm TSM bald die endgültige Führung. Nach 12 Minuten starteten sie einen Kampf um die unterste Spur, bei dem TSM drei tötete und einen Ozeandrachen sicherte.

Danach wurde es für FLY immer schlimmer. Das TSM-Bot-Lane-Duo tauchte und tötete WildTurtle unter seinem Turm, während die anderen TSM-Mitglieder sich nach oben drehten, um Solo zu töten. TSM erhöhte den Druck weiter, indem er den First Tower Bonus und einen weiteren Teamkampf nach 18 Minuten gewann. Hier tötete TSM drei, jagte dann und tötete die letzten zwei. In den nächsten Minuten baute TSM seinen Goldvorsprung etwas weiter aus, eilte dann und sicherte sich nach 27 Minuten den ersten Baron.

MEHR VON ESTNN
LCS Woche 2 Tag 1 Summer Split 2022 Rückblick

Dieser Baron erlaubte TSM, die verbleibenden Türme außerhalb der FLY-Basis niederzureißen. Sie haben jedoch keine Inhibitoren beschädigt. Infolgedessen musste TSM auf einen anderen warten. Nach 33 Minuten nahm TSM diesen Buff auf, als FLY vier Bottom schickte, um die Split-Pushing-Bedrohung von Broken Blade's Jax zu töten. FLY, der es zu ihrer Ehre geschafft hat, einige Drachen anzuhäufen und sich nach 34 Minuten Infernal Soul zu sichern. Es war leider nicht so wichtig, da der zweite Baron sie mehrere Inhibitoren nehmen ließ. Danach konnte TSM Elder Dragon und einen dritten Baron besorgen, was für FLY zu viel war, und sie verloren ihren zweiten Nexus.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 7-20
  • Türme: 1-10
  • Gold: 67.4k-86.0k
  • Drachen: 4-3
  • Barone: 0-3

Spiel drei

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die FlyQuest- und TSM LCS-Dienstpläne mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

FLY kehrte im dritten Spiel zurück, um die Hoffnungen der Serie aufrechtzuerhalten. Trotzdem war es ein unglaublich enges Spiel. IgNar war der Empfänger von First Blood, nachdem Spica versucht hatte, ihn zu schlagen, aber unter dem Turm überschritten hatte. FLY nahm auch Biofrost auf, was dazu führte, dass sie den ersten Drachen nahmen. Wie in den vorherigen Spielen ging Bjergsen nach oben, um Broken Blade dabei zu helfen, Solo zu töten und einen Vorsprung in der obersten Reihe aufzubauen. Darüber hinaus nutzte TSM einen zuvor getöteten Rift Herald, um das First Tower-Bonusoberteil zu erhalten.

TSM beschloss, Solo erneut in der Seitengasse zu töten, um ihn zu töten. Danach tauschten beide Teams einen Turm gegeneinander und FLY stieg auf einen anderen Drachen. Nach 25 Minuten kam es zu Chaos, als FLY Doublelift erwischte, während TSM dies auch bei PowerOfEvil tat. Beide Teams verloren diese Mitglieder und trafen sich dann zu einem Teamkampf in der Mitte, in dem TSM zwei gegen null gewann. TSM schien ein paar Minuten später die volle Kontrolle zu erlangen, als sie den Bot tauchten, um Solo noch einmal zu töten, und dann einen Teamkampf führten, um das volle Ass zu erhalten.

Dies war jedoch nicht der Fall. Mit Santorins Hecarim holte FLY Doublelift ab, als er alleine war. Sie haben den Kill bekommen, aber es führte zu Kartendruck und einem weiteren Cloud Dragon, ihrem dritten Teil des Spiels. Nach 36 Minuten brach ein weiterer Teamkampf aus. Es war super knapp, aber am Ende gewann FLY mit vier zu drei Kills. Jetzt hatte FLY die Führung und das erlaubte ihnen, ein paar Minuten später einen freien Baron, einen Kill und Cloud Soul zu nehmen. Schließlich hatte FLY die Werkzeuge, die sie brauchten, also drückten sie sich zusammen. TSM konnte mit ihrer Split-Push-fokussierten Komposition keine Verteidigung aufbauen und verlor schließlich ihren ersten Nexus der Serie.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 12-14
  • Türme: 6-7
  • Gold: 73.2k-74.9k
  • Drachen: 2-4
  • Barone: 0-1

Spiel vier

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die FlyQuest- und TSM LCS-Dienstpläne mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

Das vierte Spiel war ein weiteres ausgeglichenes Spiel und lieferte ein angespanntes Hin und Her. Spica machte diesmal den ersten Schritt und tanzte nach oben, um Broken Blade für First Blood zu töten. Auf der anderen Seite der Karte beanspruchte FLY den ersten Drachen. TSM behielt den Vorteil, indem es den Rift Herald tötete und ihn dann für den First Tower verwendete. Es blieb zwar, als FLY zwei weitere Drachen ansammelte, um sich nach 17 Minuten am Soul Point aufzustellen, aber sie mussten drei Kills dafür opfern.

MEHR VON ESTNN
Riot veröffentlicht Trailer für den kommenden Ruination-Roman

Die Macht der Teamkampfkomposition von FLY wurde Mitte des Spiels online gestellt. Sie gewannen zuerst einen Teamkampf bei Herald eins zu null und wechselten dann nach 24 Minuten zum Drachen. Unglücklicherweise hat Spica ihre Höllenseele gestohlen, aber FLY hat dafür vier Kills bekommen. Eine Minute später war FLY auf dem Baron, eilte ihn und sicherte ihn. Es folgte ein Teamkampf, in dem FLY erneut gewann, diesmal mit drei zu null Kills. Der Baron führte nur zu zwei Türmen, und wieder stahl Spica Drachen, um den Baron aufzuhalten, bekam aber ein paar Kills.

Nachdem FLY bei diesem Drachenkampf zwei Kills erzielt hatte, nahm er auch Doublelift ab. Der mittlere Inhibitor von TSM fiel sofort ab. Nach 34 Minuten bekam FLY endlich ihre Höllenseele und wurde getötet, als TSM versuchte zu kämpfen, was es einfach machte, den Baron zum Booten zu bringen. Von hier aus konvergierte FLY auf der untersten Spur, um einen Zweikampf zu gewinnen, was dazu führte, dass der Bot und die mittleren Inhibitoren von TSM fielen. Der letzte Nagel im Sarg wurde nach 38 Minuten eingeschlagen, als FLY Doublelift zum zweiten Mal erwischte und ihn sofort tötete. TSM war hilflos, als FLY durch ihre Basis stapfte und die Serie auf 2: 2 brachte.

Cue up die Silver Scrapes.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 19-8
  • Türme: 10-2
  • Gold: 69.0k-60.1k
  • Drachen: 4-2
  • Barone: 2-0

Spiel fünf

Ein Bildschirm vor dem Spiel, auf dem die FlyQuest- und TSM LCS-Dienstpläne mit ihren Spielentwürfen und Championbildern an den Seiten angezeigt werden

Game Five war ein weiteres großartiges Spiel, um die LCS abzuschließen. FLY war von Anfang an einsatzbereit, als Santorin und PowerOfEvil in der dritten Minute den Boden drehten, um das Bot-Duo von TSM zu tauchen. Sie hätten beinahe Kills getauscht, aber FLY bekam zwei Kills und entkam mit allen Lebenden. TSM schlug jedoch zurück. Bjergsen streifte nach oben, um Solo zu tauchen, und am Ende brachte er Broken Blade um. Dieses Roaming zahlte sich enorm aus, als Broken Blade Solo Solo nach acht Minuten tötete. In der Zwischenzeit gewann FLY ein Scharmützel-Eins-für-Null-Bot und forderte einen zweiten Drachen.

TSM zerschmetterte weiterhin die oberste Fahrspur, tauchte Solo, um ihn zu töten, und benutzte Herald, um den First Tower-Bonus zu erhalten. Kurz darauf ging TSM zu WildTurtle und nahm einen weiteren Turm. Von hier aus tobte TSM, tötete PowerOfEvil, mehrere Türme und stahl FLY einen Wolkendrachen. Zwischen 19 und 24 Minuten bekam TSM insgesamt drei Picks, die sich gut auf einen Teamkampf nach 26 Minuten vorbereiteten. Zu diesem Zeitpunkt tötete TSM vier FLY-Mitglieder und verlor nur eines, was bedeutete, dass sie auch den Baron nehmen konnten.

Die Basis von FLY brach nach der Belagerung durch TSM Baron zusammen. Der obere Inhibitor fiel dann in die Mitte. FLY hat es geschafft, TSM vorübergehend daran zu hindern, weiter zu drängen, indem er Broken Blade abgeholt hat. Bjergsen, der größte Carry des Teams, erhielt eine Rückzahlung für seine Top-Laner, indem er Solo eine Minute später Solo tötete. TSM hatte den Schwung und sie wussten es. Der Trupp drängte weiter und beendete den letzten Inhibitor, bevor er die Nexus-Türme betrachtete. Der letzte Teamkampf brach aus und TSM schlachtete vier FLY-Champions. Nach Jahren gewann TSM schließlich ein Split-Finale und holte sich den Titel des besten Teams in Nordamerika.

Schnelle Statistik:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 18-11
  • Türme: 11-1
  • Gold: 66.5k-56.2k
  • Drachen: 2-3
  • Barone: 1-0

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG