David Hollingsworth
David Hollingsworth
David hat in den letzten sieben Jahren für Spiele-Medien geschrieben. Bei Esports News UK war er zum ersten Mal als Hauptsportler tätig und deckte hauptsächlich die britische League of Legends ab. David ist außerdem Mitglied der British Esports Association und berät sie bei World of Warcraft Esports. In jüngerer Zeit arbeitete David als Sportjournalist für Esports Insider und Red Bull.

LoL: DAMWON vs. FunPlus Phoenix Worlds 2021 Zusammenfassung der Gruppenphase

Auf weißem Hintergrund erscheinen die Teamlogos von DAMWON KIA und FunPlus Phoenix.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Man kann nicht viel mehr verlangen als die beiden letzten Weltmeister-Treffen beim ersten WM-Spiel. Genau das haben wir hier bekommen, und was für ein Spiel es war.


DAMWON KIA vs FunPlus Phoenix

Ein Screenshot aus der Übertragung der Hauptveranstaltung der WM 2021 der Gruppenphase, der die Champion-Drafts zwischen DAMWON KIA und FunPlus Phoenix mit einer Aufnahme von Trainer kkOma oben zeigt.

Um das Spiel zu beginnen, ist First Blood nach einer Schlägerei auf der obersten Lane an DK vorbei. Da mehrere Mitglieder niedrig sind und fliehen, ist es ShowMaker, der sich in die Oberseite teleportiert hat, um sie auf Doinb zu sichern. Rift Herald war das nächste Ziel, um das es zu kämpfen galt, und DK nutzte den Vorteil. Nachdem sie den Buff beansprucht hatten, gelang es ihnen, im Gegenzug drei Mitglieder von FPX für eines auszuschalten. Währenddessen konnten Ghost und BeryL in der unteren Lane Lwx tauchen und töten, was DK nach 3 Minuten auf 11k Vorsprung brachte. Zwischen den Spawns von Rift Herald war das Spiel in einem Zustand der Ruhe. DK holte sich jedoch den zweiten Rift Herald, während sie ihren 3-km-Vorsprung behielten und beide Seiten versuchten, die äußeren Türme aufzuräumen.

An der 17-Minuten-Marke bekamen wir unseren nächsten Trade, diesmal auf der oberen Seite. Zuerst sah es so aus, als würde es den Weg von FPX gehen, aber es wurde schließlich eins zu eins gehandelt. Am Ende des Kampfes holte DK einen zweiten Kill, als sie weiter vorankamen. Es gab eine weitere Pause im Spiel, bevor FPX erneut erwischt wurden. Crisp wurde in einem Busch gefunden, bevor Tian sein Leben opferte, um den Rest seines Teams zu retten. Danach zog DK den Baron-Buff in Anspruch und FPX hatte keine Möglichkeit, ihn zu stoppen. Crisp wurde erneut geschlossen, was bedeutete, dass DK nach 11 Minuten auf 25 vorrückte. Zu diesem Zeitpunkt sah FPX auf See verloren aus.

MEHR VON ESTNN
LoL: LEC Spring Split Rückgabedatum bestätigt

Mit Baron im Rücken betrat DK die FPX-Basis wie ein Messer, das Butter durchschneidet. Die Inhibitoren der oberen und mittleren Lane fielen, dann wurde DK zurückgesetzt, um nach dem Seelendrachen zu suchen. Aber DK musste nicht einmal auf Soul warten, bevor er die Basis einnehmen konnte. Sie gewannen einen letzten Kampf und schafften es leicht zum Nexus von FPX. FPX wurde beiseite gefegt und DK sah dominant aus wie immer.

Schnelle Statistik:

  • Teams: DK – FPX
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 18-2
  • Türme: 11-2
  • Gold: 59.1k - 44.1k
  • Drachen: 3-0
  • Barone: 1-0

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG