David Hollingsworth
David Hollingsworth
David hat in den letzten sieben Jahren für Spiele-Medien geschrieben. Bei Esports News UK war er zum ersten Mal als Hauptsportler tätig und deckte hauptsächlich die britische League of Legends ab. David ist außerdem Mitglied der British Esports Association und berät sie bei World of Warcraft Esports. In jüngerer Zeit arbeitete David als Sportjournalist für Esports Insider und Red Bull.

LoL: Cloud9 vs. Rogue – Zusammenfassung der Gruppenphase der WM 2021

Die Teamlogos von Cloud9 und Rogue erscheinen auf weißem Hintergrund.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Für die beteiligten Teams ist dies ihr Weltfinale. Das wichtigste Spiel des Tages. Eine Niederlage für Cloud9 würde sie fast nach Hause schicken, während Rogue eine gewaltige Aufgabe vor sich hätte.


Cloud9 gegen Schurke

Ein Screenshot aus der Übertragung der Hauptveranstaltungs-Gruppenphase der Weltmeisterschaft 2021, der die Champion-Entwürfe zwischen Cloud9 und Rogue mit einer Aufnahme von Rogue ADC Hans Sama oben zeigt.

Auf Stufe eins versuchte RGE, in den C9-Dschungel einzudringen, und es lief für die EU-Seite so schlecht wie möglich. C9 wehrte sich, nahm den roten Buff und zwei Kills, um daneben zu gehen. Blaber war zwar kein Kill für RGE, versuchte jedoch, die RGE-Oberseite zu tauchen, wurde jedoch in den Turm hingerichtet, wodurch Inspired leicht wieder ins Spiel zurückkehren konnte. Als nächstes begann in der mittleren Lane ein Scharmützel, das zu einem Eins-zu-Eins-Kill-Trade führte, nachdem Perkz erwischt wurde. Als nächstes sammelte RGE zwei massive Kills auf der unteren Seite der Karte, wobei Larssen sich teleportierte, um einen Double Kill zu erzielen.

Nach nur sieben Minuten stehen uns zwei weitere Kills auf der Bot-Seite bevor. Erstens verliert RGE einen im Dschungel, bevor ein 4v1 in der unteren Lane einen zweiten Kill sichert. RGE schaffte es, dies in einen 3v1-Kill für sich selbst zu verwandeln, obwohl C9 1k vorne blieb. Kurz darauf sammelte C9 zwei weitere Kills auf der Karte, erneut auf der Bot-Seite, plus eine Kill-Oberseite. C9 jagte auf der Oberseite, erwischte mehrere Mitglieder von RGE und forderte zwei weitere Kills. Sie stürzten in den Turm und C9 erzielte zwei weitere Kills, als C9 um 4:12 Uhr 30k voraus war. Die Dinge beruhigten sich etwas, als wir uns dem Laichen des Barons näherten. C9 hatte sich auf 6k Vorsprung vorgerückt und schoss seinen Vorsprung auf Level eins ab, als sie sich auf Baron und das späte Spiel vorbereiteten.

MEHR VON ESTNN
LoL: LEC Spring Split Rückgabedatum bestätigt

NA Hopium

Das erste echte 5v5 des Spiels, und während RGE einen massiven Entry-Kill fand, konnte C9 den Kampf umdrehen. Sie haben drei Mitglieder der RGE ausgeschaltet, bevor sie den Baron gesichert haben. Mit Baron war C9 in der Lage, die RGE-Basis beiseite zu fegen, ihre Inhibitoren niederzuschlagen und den Nexus zu besiegen. Es war ein riesiger Gewinn für C9, da sie versuchten, ihr WM-Abenteuer am Leben zu erhalten. Für RGE ist es der Albtraumstart, da sie jetzt sowohl FPX als auch DK schlagen müssen, um in den Worlds zu bleiben.

Schnelle Statistik:

  • Mannschaften: C9 – RGE
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 17-8
  • Türme: 9-1
  • Gold: 54.1k - 41.9k
  • Drachen: 2-0
  • Barone: 1-0

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG