Brandon Sturak
Brandon Sturak
Brandon ist Autor und Herausgeber von ESTNN mit einer Leidenschaft für den Sport. Er schreibt über League of Legends und den Sport im Allgemeinen und liefert Analysen und Kommentare zu beiden. Er ist Gründungsmitglied der Niagara University Esports und gleichzeitig der frühere Mid Laner und Cheftrainer des NU Esports LoL-Teams. Twitter @GhandiLoL

LoL: Cloud9 vs FunPlus Phoenix - Zusammenfassung der Gruppenphase der WM 2021

Die Teamlogos von Cloud9 und FunPlus Phoenix erscheinen auf weißem Hintergrund.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Nach den Verlusten gestern suchten C9 und FPX am zweiten Tag nach einem notwendigen Sieg gegeneinander.


Cloud9 vs FunPlus Phoenix

Ein Screenshot aus der Übertragung der Hauptevent-Gruppenphase der Weltmeisterschaft 2021, der die Champion-Entwürfe zwischen Cloud9 und FunPlus Phoenix mit einer Aufnahme des FPX-Mid-Laner-Doinb oben zeigt.

Obwohl dieses Spiel eher einseitig erwartet wurde, war es ein absoluter Nervenkitzel. Im frühen Spiel sah es für C9 gut aus, als sie First Blood auf Doinb mit einem Drei-Mann-Gank sicherten. Ihr nächster Besuch dort war jedoch nicht so erfolgreich. Als Fudge zum Tauchen ging, war er Malzahar R'd unter dem Turm und wurde umsonst getötet. Aber das war in Ordnung. C9 erhöhte den Druck und ging nach acht Minuten an die Spitze, um zwei Kills für einen und einen Herald zu erzielen. Eine Minute später kämpften sie wieder in der obersten Lane und erzielten zwei Kills. Während FPX Zven tauchte und tötete, machte C9 mehr aus dem Spiel, indem er den Herald für das First Tower-Bonusoberteil verwendete.

Obwohl ihr früher Spielplan fantastisch war, war das Mid-Game von C9 ausgefallen. FPX begann nach der 14-Minuten-Marke hier und da Picks zu bekommen, zusammen mit ein paar Türmen und einem Herald. C9 gab das Gas ab und FPX begrüßte die Zeit, um Teile der Karte für sich selbst zu farmen und zu sichern. Infolgedessen gab es für eine Weile nicht viele Kills. Schließlich brach die Pattsituation nach 25 Minuten, als FPX Perkz in der Seitengasse abholte. FPX sah eine Gelegenheit und stürzte Baron, aber C9 kämpfte. Im Teamkampf fegte C9 FPX beiseite, tötete drei und sicherte Baron danach.

MEHR VON ESTNN
LoL: Royal Never Give Up vs Edward Gaming - Rückblick auf das Viertelfinale der WM 2021

Leider konnte C9 mit Baron keinen oder gar keinen tödlichen Schaden anrichten. So blieb das Spiel länger stehen, und C9 verlor erneut seinen gesamten Schwung. Nach der 30-Minuten-Marke wurde Perkz mehrmals in den Seitengassen erwischt und verlor C9 so viel Druck. Nachdem er ihn zum vierten Mal getötet hatte, nahm FPX leicht seinen eigenen Baron. Dann geschah etwas Seltsames. Während FPX die Basis mit Baron auf fünf pushte, beschloss Perkz, sie im Solo-Base-Rennen zu fahren. Natürlich hat FPX ihn leicht überholt und das Spiel beendet, bevor der Ryze überhaupt einen Treffer auf dem Nexus erzielen konnte.

Schnelle Statistik:

  • Teams: C9-FPX
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 13-13
  • Türme: 9-8
  • Gold: 69.9k-67.9k
  • Drachen: 2-3
  • Barone: 1-1

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG