Yuri Custodio
Yuri Custodio
Yuri ist Studentin am St. Clair College in Windsor ON und studiert Esports Administration und Entrepreneurship. Yuri interessiert sich leidenschaftlich für alle Aspekte des Sports und ist auf League of Legends und Overwatch spezialisiert. Er hat für sein Schulteam - Saints Gaming - an der Collegiate Overwatch League teilgenommen.

League of Legends: Patch 9.19 Breakdown

LoL welten 2019
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Nach einer zweiwöchigen Pause zwischen dem vorherigen und dem letzten Patch ist Riot bestrebt, das Gleichgewicht in letzter Minute zu ändern. Worlds 2019 steht kurz vor der Einspielphase und viele Teams starten bereits ihre Bootcamps . Werfen wir einen Blick auf den letzten Patch, dann werden wir sehen, was uns erwartet, wenn das größte League of Legends-Event endlich startet!

Was ist neu in Patch 9.19?

Champions

Aatrox-Spritzkunst

Aatrox (BUFF)

F - Die Darkin-Klinge:

  • Die Schadensreduzierung für Schergen wurde von 60% auf 45% verringert.

Akali (BUFF)

R – Perfekte Ausführung:

  • Der zweite Endschaden wurde von 195 / 420 / 645 auf 225 / 450 / 645 erhöht.

Annie (BUFF)

E - Geschmolzener Schild

  • Bewegungsgeschwindigkeitsverbesserung von 25-50.5% (Level 1-18) auf 30-60% (Level 1-18) erhöht.
  • Die Abklingzeit wurde von 15 Sekunden auf 14 / 13 / 12 / 11 / 10 Sekunden verringert.

Ashe (BUFF)

Passiv - Frostschuss:

  • Langsam erhöht von 15-30% (Level 1-18) auf 20-30% (Level 1-18).

F - Rangers Fokus:

  • Fungiert jetzt als Auto-Attack-Reset bei Aktivierung.

Blitzcrank (BUFF)

Q - Rocket Grab:

  • Die Reichweite wurde von 1050-Einheiten auf 1150-Einheiten erhöht.

R - Statisches Feld:

  • Passive Maximalstapel wurden von 2 auf 3 erhöht.

Fiora (BUFF)

Q - Ausfallschritt:

  • Kann jetzt Türme und Schutzzauber treffen.

E - Bladework:

  • Der zweite automatische Angriff fügt Türmen nun zusätzlichen Schaden zu.

Gragas (NERF)

W - Betrunkene Wut:

  • Die Abklingzeit wurde von 5 Sekunden auf 6 Sekunden erhöht.
  • Die Schadensrate wurde von 8% der maximalen Gesundheit des Ziels auf 7% der maximalen Gesundheit des Ziels verringert.

Gräber (BUFF)

Grundwerte erhöhen:

  • Angriffsschaden von 66 auf 68 erhöht.
  • Die Gesundheit wurde von 551.1 auf 555 erhöht.
  • Das Mana wurde von 322.2 auf 325 erhöht.
  • Die Manaregeneration wurde von 7.9 auf 8 erhöht.

Heimerdinger (BUFF)

Q - H-28G Evolution Revolver:

  • Angriffsrate von 30% Fähigkeitsstärke auf 35% Fähigkeitsstärke erhöht.

E - CH-2-Elektronen-Betäubungsgranate:

  • Die Betäubungsdauer wurde von 1.25 Sekunden auf 1.5 Sekunden erhöht.

R - H28Q Apex Revolver:

  • Angriffsrate von 30% Fähigkeitsstärke auf 35% Fähigkeitsstärke erhöht.

Karma (NERF)

Q - Innere Flamme:

  • Schadensrate von 60% Fähigkeitsstärke auf 40% Fähigkeitsstärke verringert.

Mordekaiser (BUFF)

W – Unzerstörbar:

  • Der Schadensschildbetrag wurde von 30% des verursachten Schadens auf 35% des verursachten Schadens erhöht.

Orianna (BUFF)

R - Befehl: Stoßwelle:

  • Der Schaden wurde von 150 / 225 / 300 (+ 0.7 Fähigkeitsstärke) auf 200 / 275 / 350 (+ 0.8 Fähigkeitsstärke) erhöht.

Ornn (BUFF)

Passiv - Lebende Schmiede:

  • Masterwork-Upgrades sind jetzt auf Stufe 12 anstelle von 13 verfügbar.

Pantheon (NERF)

Grundstatistik verringern:

  • Magieresistenz von 32.1 auf 28 reduziert.

W - Schildgewölbe:

  • Ermächtigter Schaden geändert von 150% Gesamtangriffsschaden über drei Treffer auf 135-165% (Level 1-18) Gesamtangriffsschaden über drei Treffer

Rek'Sai (BUFF)

Erhöhung der Basisstatistik:

  • Die Rüstung wurde von 33 auf 36 erhöht.
MEHR VON ESTNN
LCS Woche 2 Tag 2 Summer Split 2022 Rückblick

Q - Der Zorn der Königin

  • Funktioniert jetzt auf Türmen.

Riven (EINSTELLEN)

Q - Gebrochene Flügel:

  • Die Abklingzeit wurde von 12 Sekunden auf 13 Sekunden erhöht.

E - Tapferkeit:

  • Die Abklingzeit wurde von 14 / 13 / 12 / 11 / 10 Sekunden auf 12 / 11 / 10 / 9 / 8 Sekunden verringert.

LoL Sejuani

Sejuani (NERF)

Passiv - Wut des Nordens

  • Das Schadensverhältnis wurde von 10 / 15 / 20% der maximalen Gesundheit des Ziels (Level 1, 7, 14) auf 10% der maximalen Gesundheit des Ziels reduziert.

Sion (BUFF)

W - Seelenofen:

  • Der Grundschild wurde von 30 / 55 / 80 / 105 / 130 auf 50 / 75 / 100 / 125 / 150 erhöht.

Sylas (NERF)

Reduzierung der Basisstatistik:

  • Rüstung von 32 auf 28 reduziert.
  • Das Rüstungswachstum wurde von 3 auf 2.5 reduziert.

Passiv - Petricite Burst:

  • Schadensverhältnis geändert von 9-60 (Level 1-18) (+ 1.0 Gesamtangriffsschaden) (+ 0.2 Fähigkeitsstärke), reduziert um 50% für Diener, die nicht das primäre Ziel sind (+ 1.1 Gesamtangriffsschaden) (+ 0.2-Fähigkeitsstärke) für das primäre Ziel, (+ 0.4-Gesamtangriffsschaden) und (+ 0.2-Fähigkeitsstärke) für alle anderen

Tahm Kench (ADJUST)

E - Dicke Haut:

  • Die Heilung der grauen Gesundheit wurde von 75% der grauen Gesundheit in allen Rängen auf 30-100% der grauen Gesundheit geändert (Level 1-18).

Verdrehtes Schicksal (BUFF)

E - Stacked Deck:

  • Angriffsgeschwindigkeit von 10 / 15 / 20 / 25 / 30% auf 20 / 25 / 30 / 35 / 40% erhöht.
  • Der Grundschaden wurde von 55 / 80 / 105 / 130 / 155 auf 65 / 90 / 115 / 140 / 165 erhöht.

Vayne (BUFF)

R - Letzte Stunde:

  • Der Bonusangriffsschaden wurde von 20 / 30 / 40 auf 25 / 40 / 55 erhöht.

Veigar (BUFF)

E - Veranstaltungshorizont:

  • Die Abklingzeit wurde von 18 / 17 / 16 / 15 / 14 Sekunden auf 18 / 16.5 / 15 / 13.5 / 12 Sekunden verringert.

Xin Zhao (BUFF)

Passiv - Bestimmung:

  • Die Basisheilung wurde von 8-59 (Level 1-18) ⇒ 10-78 (Level 1-18) erhöht.

F - Drei-Krallen-Schlag:

  • Der Grundschaden wurde von 20 / 25 / 30 / 35 / 40 ⇒ 20 / 28 / 36 / 44 / 52 erhöht.

Yuumi (NERF)

Q - herumstreunendes Projektil:

  • Langsam reduziert von 20 / 32 / 44 / 56 / 68 / 80% auf 20% in allen Rängen.
  • Die langsame Dauer wurde von 1.5 Sekunden auf 1 Sekunden reduziert.
  • Das Langsame verfällt nicht mehr mit der Zeit.

Zac (BUFF)

R - Lass uns hüpfen!

  • Blobs stellen einen zusätzlichen maximalen 1 / 2 / 3% -Zustand wieder her.

The Breakdown

Der vorherige Patch hat großartige Arbeit geleistet, um Aatrox und Akali, die zuvor König und Königin der Konkurrenz waren, die Macht zu nehmen. Riot hat so großartige Arbeit geleistet, dass die Champions so am Boden zerstört waren, dass ein kleiner Buff nötig war, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Doch auch mit diesen Rückkehrfans ist keiner der Champions so groß wie früher. Trotzdem werden die Worlds-Teams sie weiterhin für ihr extremes Outplay und ihr Potenzial einsetzen.

Einer der interessanteren Buffs, die es zu bewältigen galt, sah, dass Fiora und Rek'Sai polierten, sodass ihre Angriffe nun auf Türme abgefeuert wurden. Zuvor hatten diese beiden Duellanten Mühe, die Türme herunterzudrücken, es sei denn, sie hatten etwas Hilfe. Dank ihres Buffs haben diese beiden ein enormes Potenzial, im Duell zwischen favorisierten Matchups, bei denen Teams versuchen würden, die Karte zu teilen, zu Meta zurückzukehren.

MEHR VON ESTNN
LoL: LEC Summer Finals 2022 kehrt nach Malmö zurück

Heimerdinger, der verehrte Erfinder, findet auch etwas Liebe zu diesem Patch und erhält zusätzliche Kampfkraft, hauptsächlich in seinen platzierbaren Türmen. Klar, die Erhöhung der Betäubungsgranatendauer hilft. Der leichte Anstieg der Fähigkeitsstärke seiner Geschütztürme kann jedoch ausreichen, um ihn wieder in den Meta-Status zu versetzen. Sollten Profis ihn als Bottom-Lane-Magier ausnutzen können, könnte er viel Erfolg haben, wenn er Türme herunterläuft und eine Bedrohung für Teamkämpfe darstellt.

 

Eine Handvoll anderer Buffs kamen durch. Xin Zhao ist jetzt viel stärker im Zweikampf, besonders im späten Spiel. Mordekaiser und Sion erhielten beide eine Erhöhung ihrer Abschirmung. Und der klassische Orianna-Buff für Welten kam erneut in 2019 und sah, dass sich ihr ultimativer Schaden und ihr Verhältnis erheblich erhöhten. Abgesehen davon gab es nur drei bemerkenswerte Nerfs, die sich für den letzten Patch der Wettkampfsaison durchgesetzt haben.

LoL Orianna

Drei bemerkenswerte Nerfs

An erster Stelle steht Sejuani, was ihre Effektivität als Königin des Nutzens weiter verringert. Die passive Wut des Nordens ist nicht so wütend, wie ihr Eisbrecherschaden auf 10% reduziert wurde. Grundsätzlich wurde Sejuanis Midgame-Power um ein Drittel und ihre Late-Game-Power um die Hälfte reduziert. Sylas erlebte auch einen Treffer im Zweikampfpotential, da seine Rüstung um einen angemessenen Betrag verringert und sein passiver Schaden angepasst wurde. Sylas Dschungel wird nicht mehr so ​​sicher sein wie früher und er wird auf den Welten möglicherweise öfter zwischen den Solo-Bahnen hin- und herbewegt.

Die letzte und größte Nerf des Pflasters betrifft nichts anderes als Yuumi, die magische Katze. Ihr herumstreifendes Projektil war wieder entkernt und hatte so gut wie seinen gesamten Nutzen verloren. Die Verlangsamung erhöht sich nicht mehr pro Level und die Dauer wurde reduziert. Verglichen mit dem, was sie einmal war, wird Yuumi eine extrem nischenhafte Wahl bei Worlds sein und größtenteils als reine Zauberin auftreten. Sie hat in den letzten Wochen jede Menge Strom verloren und es ist zweifelhaft, dass sie oft gesehen wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass viele Änderungen gerechtfertigt waren und einige der Stärkungszauber das Potenzial haben, einen Welleneffekt zu erzeugen, der zu Meta wird. Auch als Mem wird Orianna garantiert zu Ruhm zurückkehren und ein Muss gegen einige der besten Mid Laner der Welt sein. Weitere Informationen zum Patch finden Sie in den offiziellen Patchnotizen hier: https://na.leagueoflegends.com/en/news/game-updates/patch/patch-919-notes/.

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG