Matt Pryor
Matt Pryor
Matt ist Absolvent der Southern New Hampshire University. Er schätzt alle Esport-Titel, konzentriert sich aber hauptsächlich auf Fortnite und Call of Duty. Matt analysiert ständig das Gameplay und spielt die Spiele selbst, um die Entscheidungen der besten Spieler der Welt im Spiel besser zu verstehen.

Fortnite wird aufgrund eines Berufungsverfahrens möglicherweise fünf Jahre lang nicht zu iOS zurückkehren

Der Kopf des Fortnite Lamas erscheint in dem ikonischen Regenbogenstreifen des Apple Macintosh-Logos aus den 1980er Jahren. Darunter die Worte "Free Fortnite". erscheinen in schwarzen Buchstaben
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Die jüngsten Entwicklungen im Gerichtsverfahren Epic Games vs. Apple deuten darauf hin, dass Fortnite möglicherweise in fünf Jahren nicht zu iOS zurückkehren wird.


Fortnite Battle Royale-Fans haben gespannt auf die Rückkehr zur iOS-Plattform gewartet. Leider befand sich der Entwickler des Spiels – Epic Games – in einem brutalen Rechtsstreit mit Apple Inc. Das Verfahren resultiert aus dem Versuch von Epic, die unfairen Zahlungsoptionen von Apple zu umgehen. Seit Beginn des Gerichtsverfahrens ist mehr als ein Jahr vergangen, und trotz einer ersten Schlussfolgerung hat Epic beschlossen, das Urteil nicht zu akzeptieren.

Apple beschließt, Fortnite auf die schwarze Liste zu setzen

Epic legte Berufung gegen das Ergebnis ein, aber CEO und Gründer Tim Sweeney erklärte, dass sein Unternehmen dies tun würde halte dich an Apples Regeln in der Zwischenzeit. Es schien einen Hoffnungsschimmer für iOS Fortnite-Spieler zu geben, aber kürzliche Tweets von Sweeney besagen, dass Apple Epic Games bis zum Einspruch von seiner Plattform auf die schwarze Liste gesetzt hat.

Der CEO von Epic hat heute auf Twitter ein Update zum Stand seines Unternehmens bei Apple veröffentlicht. Er schrieb:

„Apple hat gelogen. Apple hat ein Jahr damit verbracht, der Welt, dem Gericht und der Presse zu sagen, dass sie "Epics Rückkehr in den App Store begrüßen würden, wenn sie sich bereit erklären, nach den gleichen Regeln wie alle anderen zu spielen". Epic stimmte zu, und jetzt hat Apple bei einem weiteren Missbrauch seiner Monopolmacht über eine Milliarde Nutzer aufgegeben.“

Sweeneys jüngste Twitter-Aktivität deutete auf die Wiederherstellung von iOS von Epic hin. Leider hat Apple beschlossen, Epic Games auf die „schwarze Liste“ zu setzen, bis das Berufungsverfahren abgeschlossen ist. Das könnte Fortnites Abwesenheit vom App Store für bis zu fünf Jahre bedeuten.

MEHR VON ESTNN
Fortnite Hot Shot Duo Drop, Top-Duos zum Anschauen

„Gestern Abend hat Apple Epic mitgeteilt, dass Fortnite aus dem Apple-Ökosystem auf die schwarze Liste gesetzt wird, bis alle Berufungen vor Gericht erschöpft sind, was bis zu einem 5-jährigen Prozess dauern könnte“, fuhr Sweeney fort.

Sweeney fügte eine E-Mail von Apples Rechtsabteilung hinzu, in der es hieß, dass der Technologieriese aus verschiedenen Gründen das Entwicklerkonto von Epic nicht wiederherstellen wird.

Es ist nicht die Nachricht, die Fortnite-Fans zu hören hofften, wenn man die positiven Fortschritte bedenkt, die seit dem Erlass des Gerichtsurteils gemacht wurden. Epic Games zahlte 6 Millionen US-Dollar an Apple und entfernte die Zahlungsoption von Drittanbietern – die Funktion, die den Rechtsstreit auslöste – von Fortnite auf iOS.

Sweeney stellt Apples Entscheidung zur Blacklisting in Frage

Der CEO von Epic Games fuhr mit seiner Twitter-Tirade bezüglich der schwarzen Liste von Apple fort:

„Warum hat Apple sein Versprechen gebrochen, Fortnite wieder nach seinen Regeln zuzulassen? Apple nennt drei Gründe: 1) Sie haben gewonnen, 2) epische „Aussagen seit der Gerichtsentscheidung“ und 3) die Art und Weise, wie wir Direktzahlungen im Jahr 2020 eingeführt haben.

Er fuhr fort: „Apple hat immer behauptet, dass sie zu gewinnen erwarten, und Apple kennt das Zahlungssystem von Epic seit 2020. Die einzige Änderung seit dem 10. September, als Apple zuletzt angeboten hat, Fortnite wieder willkommen zu heißen, besteht darin, dass Epic gegen die Entscheidung Berufung eingelegt und „Erklärungen“ abgegeben hat. .“

MEHR VON ESTNN
Fortnite Hot Shot Duo Drop, Top-Duos zum Anschauen

Sweeney ist der Meinung, dass die Entscheidung von Apple, Epic Games aufgrund von Aussagen seit dem Gerichtsurteil zu blockieren, nicht mit dem übereinstimmt, was sie zusammen gesagt haben.

Der CEO von Epic Games rundete seinen Twitter-Rant ab und erklärte, dass Fortnite nicht eingeschränkt werden sollte und dass sie im Berufungsverfahren weiterkämpfen werden.

„Fortnite sollte nicht auf die schwarze Liste gesetzt werden, um eine Vereinbarung anzufechten, die vom Gericht als rechtswidrig befundene Bedingungen enthält, die Apple allen Entwicklern als Bedingungen für den Zugang zu iOS aufzwingt. Wir werden weiterkämpfen. Der Bedarf an regulatorischen und gesetzgeberischen Maßnahmen ist klarer denn je.“

Die Situation hat sich nicht wesentlich verbessert, seit der Richter in erster Linie zugunsten von Apple entschieden hat. Sweeney hat zuvor gesagt, dass Epic nicht versuchen würde, Fortnite auf iOS wiederherzustellen bis Apple Zahlungsoptionen von Drittanbietern ermöglichte. Er beschloss dann, nach den Regeln von Apple zu spielen, aber Apple hatte das letzte Wort. Nun ist es wahrscheinlich, dass die beiden in eine Sackgasse geraten sind, was bedeutet, dass Fortnite bis auf weiteres an der Seitenlinie warten wird.

Ausgewähltes Bild: Epische Spiele

▰ Mehr Fortnite News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG