Matt Pryor
Matt Pryor
Matt ist Absolvent der Southern New Hampshire University. Er schätzt alle Esport-Titel, konzentriert sich aber hauptsächlich auf Fortnite und Call of Duty. Matt analysiert ständig das Gameplay und spielt die Spiele selbst, um die Entscheidungen der besten Spieler der Welt im Spiel besser zu verstehen.

Fortnite: Die Saga von Zayt gegen Bizzle

Pro Fortnite Spieler Zayt und Bizzle
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

ESTNN beschreibt den saisonalen Konflikt zwischen den Profispielern Zayt und Bizzle.


Timothy „Bizzle“ Miller und Williams „Zayt“ Aubin sind zwei der wahrhaftigsten Veteranen von Fortnite. Beide Spieler verfügen über die Fähigkeiten und die Denkweise, um Turniere zu gewinnen, was sie bei mehreren Gelegenheiten getan haben. Auf jeden Fall – Zayt und Bizzle blieben in den letzten drei Jahren von Fortnite freundlich. Das blieb bis vor kurzem nach dem Veröffentlichung von Kapitel 2 – Staffel 4.

Mit Trios das Hauptformat in dieser Saison – Zayt und Bizzle haben ihre jeweiligen Trios ausgewählt. Zayt hat sich für die Dauer der letzten Saison mit dem langjährigen Duo-Partner Rocco „Saf“ Morales und dem July DreamHack Open Champion STRETCH zusammengetan. Bizzle begann mit Clix und Commadmnet, bevor er sich schließlich den Teamkollegen des FaZe-Clans Danny „Dubs“ Walsh und Noam „Megga“ Ackenine zuwandte.

Diese beiden ultra-talentierten Trios sollten sich nach dem Debüt von Kapitel 2 – Staffel 4 letztendlich geschlagen geben. Insbesondere Bizzle und Zayt wurden scheinbar die schlimmsten Feinde; Dies begann nach einer heftigen Meinungsverschiedenheit über den beliebten Point of Interest (POI), der als Doom's Domain bekannt ist.

Doom's Domain

Doom's Domain-Standort in Fortnite, mit einem dunklen Schloss in der Nacht mit einer bedrohlichen Statue

Zu Beginn der neuesten Marvel-Saison von Fortnite brauchten die Trios einige Zeit, um sich für ihren optimalen Landeplatz und den erforderlichen Beutepfad zu entscheiden. Zu Beginn dieser Saison kristallisierte sich ein POI über den anderen heraus – bekannt als Doom's Domain. Der Marvel-Comics-Bösewicht Doctor Doom drang in Pleasant Park ein und hinterließ seine Spuren. Dieser POI bietet einen Tresor voller hervorragender Beute, die mythischen Fähigkeiten von Doctor Doom und viele reguläre Truhen zum Beute.

Infolgedessen wurde Doom's Domain zu einem der beliebtesten Drop-Spots für Profispieler. Sowohl Zayt als auch Bizzle waren der Meinung, dass dieser POI genug Beute enthielt, um sie bequem zum Endspiel zu tragen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die beiden mehrfachen Fortnite Champions Streit um diesen hoch angesehenen Ort.

Bizzle vs. Zayt beginnt

Insbesondere betrifft diese Fehde nur Zayt und Bizzle, abgesehen von den anderen vier Spielern, die an diesen beiden Teams beteiligt sind. Es ist nicht einfach, genau zu sagen, wann es begann – aber der 3. September scheint der Ausgangspunkt zu sein. An diesem Tag twitterte Zayt: „Wenn du ein gewaschener Profi bist, würdest du, um dich erneut zu beweisen, schleifen und versuchen, die nächsten FNCs zu gewinnen oder deine eigenen zu trauern?“ Fast einen Monat später kann man mit Sicherheit sagen, dass Zayt indirekt auf Bizzle Bezug nahm.

Am 6. September folgte Zayt mit einem weiteren Tweet. „Bizzle hat sich in 8 Monaten nicht für einen FNCs qualifiziert und jetzt ist er dabei, Dubs und Megga von Trio-Fncs als Gatekeeper zu halten.“ Von diesem Punkt an würde die Fehde zwischen Zayt und Bizzle nur noch weiter eskalieren. Zayt hat sich bei jeder Gelegenheit wegen ihrer Spawn-Kämpfe und "Griefing" in Doom's Domain unerbittlich in Bizzle eingelassen.

MEHR VON ESTNN
Fortnite World Champion Aqua schließt sich LootBoy Esports an

Die Fehde geht weiter in Turniere

Trotz Zayts Erfolg beim Spawn gegen Bizzle – letzterer landete weiterhin mit Dubs und Megga in Doom's Domain. Nachdem er am 15. September den zweiten Platz beim Trio Cash Cup belegt hatte, ging Zayt zu Twitter – und wies darauf hin, dass Bizzle, Dubs und Megga den 26. Platz außerhalb des Geldes belegten. Diese Tirade dauerte mehrere Tage, während Bizzle größtenteils stumm blieb. Zayt machte deutlich, dass er Bizzle und seine Entscheidung, weiterhin denselben POI wie der FNCS Chapter 2 – Season 2 Champion zu „trauern“, nicht respektiert. Trotz Twitter-Beef – Bizzle, Dubs und Megga kämpften weiter um den POI.

Durchgesickerte Elite Scrims Code Situation

Der Angriff von Zayt dauerte die nächsten Wochen nach Scrims und Turnieren an. Am 30. September ging Bizzle zu Twitter und erklärte, dass er den Pro-Trio-Scrims-Code nicht mehr vorzeitig erhält.

„Da Zayt Elite-Scrims besitzt und diktiert, bekommen wir keinen Code mehr früh, also machen wir jetzt 3-4 Spiele pro Nacht und ich kann nichts dagegen tun jetzt gelöschter Tweet.

Zayt betreibt den Elite Fortnite Discord-Server für diejenigen, die es nicht wissen – der die wettbewerbsfähigsten Scrims in der Region NA East produziert. Zayt erklärte den Vorgang des Versendens von Codes für Elite Scrims und wie viele Spieler es nicht in jedes Match schaffen.

„Es gibt 110-115 Spieler in benutzerdefinierten Lobbys und nur 3-5 Trios steinen jedes Spiel. AKA 10-20% der Spieler. AKA sollten Sie alle 10 Spiele ein- oder zweimal mauern. nicht 3 Spiele in Folge“, schrieb Zayt in einer Twitlonger-Antwort auf Bizzles gelöschten Tweet. „Ich denke, es ist wirklich keine große Sache, aber da ich Bizzle drei Jahre lang Code durchgesickert habe, ist er wirklich sauer darauf, da er das Privileg nicht mehr hat und darüber twittern musste, um mich schlecht aussehen zu lassen.“

MEHR VON ESTNN
Fortnite Kapitel 3: Siegeskrone erklärt

Bizzle gab Zayts Twitlonger-Post keinen weiteren Kommentar ab und kehrte größtenteils zu der gleichen Antwort zurück, als Zayt ihn an twittert: „Ich bin besessen von mir.“ Nachdem er den Twitlonger gepostet hatte – Zayt folgte kurz mit einem weiteren Tweet –, der klarstellte, dass er hoffte, dass Bizzle Doom's Domain verlassen würde, weil das ganze Gerede geschimpft wurde.

„Wir haben nicht viel mit Bizzle geredet und es ging weit. Ich will nicht, dass ihr ihn hasst. Wir haben versucht, ihm das Verderben auszureden, aber es wird nicht funktionieren, leider werden wir wahrscheinlich beide schreckliche nächste FNCs machen. Ich lasse keine Tropfen und ihr wisst, dass ggs “, schrieb Zayt in seinem letzten Beitrag zu diesem Thema.

Wer hat recht? Wer ist falsch?

Unabhängig davon, auf welcher Seite Sie stehen – jeder hat seine gültige Herangehensweise an die Situation. Zayt war der stimmlichere Spieler, während Bizzle sein Bestes versucht, den Twitter-Konflikt zu vermeiden. An einem Punkt während der Scharade fragte Zayt, warum Bizzle, Dubs und Megga sich weigerten, bei Misty Meadows zu landen, wenn es sich um einen freien Drop-Spot handelt. Die Antwort scheint offensichtlich – Bizzle und Zayt sehen beide Doom’s Domain als einen der beiden besten POIs in Fortnite derzeit an.

Es ist nicht abzusehen, wie sich dies in den nächsten Wochen entwickeln wird. Die Fortnite Champion Series beginnt am 9. Oktober mit dem ersten Qualifikationsspiel. Kämpfen Zayt und Bizzle konsequent gegen den Spawn? Wird eines der beiden Trios zu einem anderen POI wechseln? Wir werden es nicht wissen, bis die Action in neun Tagen beginnt. Diese Rivalität könnte als eine der besten von Fortnite gelten.

▰ Mehr Fortnite News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG