Ethik, Standards und Korrekturen

Aktualisiert: 25. April 2021 | Für ESTNN-Autoren und Interessenten

Beschaffung, Plagiat und Namensnennung

Einbettungen

Eilmeldungen wie Social-Media-Posts zu Turnieraktivitäten, Teamlisten und Patchnotes sollten immer eingebettet werden. Wenn möglich, sollten wir den Beitrag eines öffentlichen Kommentators, Spielers oder einer Organisation in den sozialen Medien in den Artikel einbetten. Wenn der Artikel bereits viele Einbettungen enthält oder das Zitat Teil einer langen Kette von Kommentaren ist, können wir im Fließtext auf die Quelle des Zitats verlinken. Wenn die Person des öffentlichen Lebens die Entfernung der Einbettung beantragt, können wir dieser Bitte nachkommen. Da diese Beiträge jedoch bereits öffentlich sind und in der Zeitleiste der Person veröffentlicht werden, behalten wir uns das Recht vor, dies abzulehnen, wenn wir der Meinung sind, dass die Einbettung dem Stück einen wichtigen oder notwendigen Kontext verleiht. Wenn die zitierten Beiträge von einem Fan oder privaten Kommentator stammen, sollten Autoren versuchen, Kontakt aufzunehmen und um Erlaubnis für eine Einbettung zu bitten. Wenn die Erlaubnis in diesem Fall verweigert wird, sollte die Einbettung nicht verwendet oder referenziert werden.

Fakten Überprüfung

Stellen Sie sicher, dass alle bereitgestellten Informationen korrekt sind. Von unseren Autoren wird erwartet, dass sie genau sind und Informationen liefern, die auf eine vertrauenswürdige und verifizierte Quelle zurückgeführt werden können. Von den Redakteuren wird erwartet, dass sie alle Fragen zu den bereitgestellten Informationen melden, bevor ein Stück live geht. Wir können jederzeit aktualisieren und zusätzliche Informationen hinzufügen, nachdem ein Stück live gegangen ist. Es ist viel schwieriger, einen Widerruf zu erteilen, wenn die Informationen nicht gültig sind. Wenn ein Autor unsicher ist, leiten Sie die Informationen an einen Redakteur weiter, damit eine Entscheidung zum Halten oder Veröffentlichen getroffen werden kann.

Plagiat

ESTNN erlaubt keine Form von Plagiaten. Redakteure prüfen und überprüfen Artikel regelmäßig mit Software, die Fälle von Plagiaten erkennen kann. ESTNN erwartet von allen Autoren, dass sie Informationen in ihre eigenen eindeutigen Worte umschreiben, einschließlich Informationen in Pressemitteilungen. Das großflächige Kopieren und Einfügen aus anderen Quellen wird nicht toleriert. Jeder Autor, bei dem festgestellt wird, dass er seine Arbeit plagiiert, wird gekündigt.

Zitate

Anonyme Zitate: ESTNN vermeidet gerne anonyme Zitate, es gibt jedoch Zeiten, in denen dies unvermeidlich ist. Autoren sollten immer daran denken, dass Interviews aktenkundig sind, es sei denn, Sie haben zugestimmt, die Aufzeichnungen oder Hintergrundinformationen zu veröffentlichen. Es gibt in unserer Branche nur sehr wenige Gründe, ein Interview in der Öffentlichkeit zu führen, daher wird davon dringend abgeraten. Wenn Sie eine Geschichte haben, die anonyme Zitate erfordert, verweisen Sie diese Geschichte und Ihre Quelle bitte an einen Redakteur. Der Redakteur wird mit Ihnen und der Quelle zusammenarbeiten, um nach Möglichkeit eine alternative Zuordnung zu finden. Dies kann die Verwendung eines Pseudonyms oder eines Online-Tags beinhalten. Wenn ein anonymes Zitat verwendet werden muss, müssen die Autoren erklären, dass wir zuerst versucht haben, die Quelle in das Protokoll aufzunehmen. Beispiel: „X hat mit ESTNN nur unter der Bedingung gesprochen, dass sie nicht genannt wird.“ Wenn möglich, sollten wir Informationen zur Verfügung stellen, aus denen hervorgeht, warum die Quelle verwendet wurde, ohne sie direkt zu identifizieren. Beispiel: „Laut der Quelle, deren Arbeit sie in engen Kontakt mit Mitarbeitern von Riot Games bringt…“ Autoren sollten sorgfältige Vorkehrungen treffen, um die Identität vertraulicher Quellen nicht preiszugeben, einschließlich der Vermeidung, den Namen einer Quelle schriftlich auf ungesicherten Kanälen zu veröffentlichen. Namensnennung: Alle Zitate müssen mit ihrer Quelle angegeben werden. Wenn ein Angebot direkt an ESTNN abgegeben wurde, sollte es an Stellen im Fließtext angegeben werden. Zum Beispiel „X hat ESTNN erzählt“ oder „X hat mit ESTNN gesprochen“. Zitate von anderen Verkaufsstellen müssen dieser Verkaufsstelle zugeordnet werden: „told ESPN“ usw. mit einem Link zu dem Artikel, aus dem das Zitat stammt. Zitate, die aus Pressemitteilungen stammen, können der Person, die die Ankündigung macht, oder der Pressemitteilung im Allgemeinen zugeordnet werden. Beispiel „… sagte Jack Etienne, CEO von Cloud 9“ oder „Cloud 9 in einer Pressemitteilung angegeben“. Angebotsgenehmigung: ESTNN-Autoren senden ihre Entwürfe nicht mit dem Versprechen der Genehmigung an Quellen oder interviewen Subjekte. Quellen dürfen ihre Zitate vor der Veröffentlichung nicht genehmigen. Alle Zitate, die in den Geschichten von ESTNN generiert werden, sind aktenkundig. Ein Autor kann sich aus Höflichkeit dafür entscheiden, einen Link zu seiner Geschichte mit einer Quelle zu teilen, wenn sie live geht, und es ihm zu ermöglichen, ihn mit seinem eigenen Publikum zu teilen. Die Quelle kann jedoch vom Autor keine Änderungen in Bezug auf zitiertes Material verlangen. Rechtschreibfehler in Namen, falsche Berufsbezeichnungen oder andere kleinere Korrekturen können angefordert werden. Bei schwerwiegenden oder umstrittenen Anschuldigungen kann ein Autor einer Person aus Höflichkeit eine E-Mail senden, um sie über den Gegenstand der Geschichte zu informieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, auf die Behauptungen einzugehen und ihr eigenes Zitat anzubieten. Stimmen Sie niemals der Genehmigung der Zitate einer Quelle zu, ohne vorher mit einem Herausgeber zu sprechen! Zitatstreitigkeiten: Wenn eine Quelle ein Zitat als veröffentlicht bestreitet, überprüfen der Autor und sein Lektor die Notizen und/oder Aufnahmen des Autors, um festzustellen, ob das Zitat ungenau veröffentlicht wurde. Wenn es ungenau ist, wird das Zitat aktualisiert und eine Korrektur im Fließtext des Stücks vorgenommen.

Aktualisierungen, Korrekturen und Änderungen

Aktualisierungen und Korrekturen der Textkopie

Wenn für einen Artikel eine Aktualisierung oder Korrektur erforderlich ist, sollte der Autor die Aktualisierungen/Korrekturen an den diensthabenden Redakteur weiterleiten, um sicherzustellen, dass sie rechtzeitig angepasst werden. Es gibt einige Geschichten, die fortlaufend aktualisiert werden müssen, z. B. aktuelle Nachrichten zu einem Titel, die Berichterstattung über ein Turnier oder eine Convention oder andere laufende Ereignisse. Diese Geschichten können mit Informationen aktualisiert werden, sobald sie verfügbar sind. Autoren sollten im Fließtext angeben, wann Aktualisierungen für ein Stück bevorstehen. Beispiel: „Bleiben Sie auf dem Laufenden für Updates, da ESTNN Ihnen mehr über diese Entwicklungsgeschichte bringt.“ Wenn eine Story aktualisiert wird, sollte eine Zeile in den Textkörper eingefügt werden, die das Datum angibt, an dem die Informationen aktuell sind. Beispiel: „Dieser Artikel wurde mit weiteren Details aktualisiert und ist am 10. Mai korrekt.“

Streichungen

Generell sollten keine Nachrichten auf der Site gelöscht werden. Es kann vorkommen, dass ein Artikel entfernt werden muss, insbesondere wenn gesetzliche Richtlinien oder Behörden die Entfernung von Material verlangen. In diesen Fällen wird ESTNN diesen Hinweis befolgen. Wenn einige Informationen in einem Artikel falsch oder veraltet sind, ist es akzeptabel, diese Informationen aus dem Textkörper des Artikels zu entfernen. Wenn es sich bei den Informationen um ein Update handelt, lesen Sie den obigen Abschnitt, um dem Leser dies anzuzeigen. Obwohl wir uns bemühen, dies durch Due Diligence und Faktenprüfung zu vermeiden, kann es Fälle geben, in denen wir „gefälscht“ werden. In diesem Fall sollte das Stück, anstatt es zu löschen, aktualisiert werden, um anzuzeigen, dass die Geschichte falsch ist und eine Korrektur herausgegeben wird. Eine Entschuldigung kann auch ausgesprochen werden, wenn ein Redakteur dies für notwendig hält.

Rechtliche und ethische Überlegungen

Behauptungen

ESTNN ist bestrebt, keine unbegründeten Anschuldigungen gegen Einzelpersonen zu drucken. Als Faustregel gilt, dass unsere Website keinen Klatsch oder Verleumdungen gegen den Charakter einer Person abdeckt. Wenn ein schwerwiegender Vorwurf gegen ein Mitglied der Branche erhoben wird, sind wir verpflichtet, über alle Maßnahmen relevanter Interessengruppen, Justizbehörden sowie Regierungs- und Gesetzgebungsorgane zu berichten. In dem seltenen Fall, dass ESTNN eine Geschichte hat, die mit schwerwiegenden Vorwürfen bricht, wird die Redaktion einen Rechtsbeistand einschalten, bevor eine solche Geschichte veröffentlicht wird. In diesen Fällen werden Autoren ermutigt, sich mit dem jeweiligen Subjekt der Anschuldigung in Verbindung zu setzen, sie detailliert zu beschreiben und ihnen Zeit zur Stellungnahme zu geben. Jeder Autor, der das Gefühl hat, eine solche Geschichte zu haben, sollte sich sofort an die Redaktion wenden, um den richtigen Prozess zu besprechen.

Ausgleichsquellen

ESTNN zahlt niemals Quellen für Interviews. Dieser Standpunkt ist nicht verhandelbar.

Interessenkonflikt und Offenlegung

Eine gute Faustregel lautet, wenn Sie die Frage stellen, ob dies ein Interessenkonflikt ist? Es ist wahrscheinlich. Die Entscheidung, ob die Berichterstattung über eine Person oder ein Thema einen Interessenkonflikt darstellen würde, ist ein wichtiger Schritt, den alle Autoren unternehmen müssen, wenn sie sich einer Geschichte nähern. Stellen Sie sich einige einfache Fragen: Habe ich ein finanzielles oder persönliches Engagement für das Thema dieser Geschichte? Handelt es sich bei dem Thema der Geschichte um einen engen persönlichen Freund, ein Familienmitglied oder einen Lebensgefährten? Autoren sollten nicht über Themen berichten, bei denen sie einen Interessenkonflikt haben. Wenn sie sich nicht sicher sind, ob eine Geschichte einen Interessenkonflikt darstellt oder nicht, sollten sie dies mit einem Mitglied der Redaktion besprechen.

Offenlegung der bereitgestellten Materialien

Immer wenn ESTNN ein Spiel oder einen Artikel zur Überprüfung zur Verfügung gestellt wird, sollten wir dies im Artikel offenlegen, damit der Leser darüber informiert ist.

Geschenke

ESTNN-Autoren nehmen keine Geschenke von Quellen, Organisationen oder anderen Themen/Zahlen an, über die wir berichten. Erhaltene Geschenke werden entweder an den Absender zurückgeschickt oder gespendet. Es gibt einige Ausnahmen und wir ermutigen Autoren, ihren gesunden Menschenverstand zu verwenden. Es ist in Ordnung, eine Pizza bei einem Live-Event mit dem PR-Mitarbeiter einer Organisation zu teilen. Die Annahme eines Gegenstands oder einer Spende mit einem Wert von mehr als 20 USD ist nicht angemessen.

Grafischer Inhalt

ESTNN hat keinen Grund, grafische Inhalte zu veröffentlichen, einschließlich Nacktheit oder sexuell expliziten Inhalten, grundloser Gewalt und extremer Obszönität. Allerdings ist ESTNN eine Site, die die Gaming- und Esport-Branche abdeckt, und daher können leichte Obszönitäten, insbesondere wenn eine Person zitiert wird, toleriert werden.

Interviews

Da ESTNN über eine entfernte, globale Belegschaft verfügt und einen großen Teil seiner Interviews online durchführt, können den Interviewpartnern vorab Fragen gestellt werden. Aufgrund der flexiblen und schnelllebigen Natur des eSports ist es auch wichtig, den Quellen Zeit zu geben, um zu antworten. Teams reisen oft zwischen Städten und Ländern, um bei Veranstaltungen zu spielen, und so können Interviews, insbesondere auf der Spielerseite, Zeit in Anspruch nehmen. Seien Sie bei den Fristen so flexibel wie möglich. Eine gute Faustregel sind zwei Wochen. E-Mail-Interviews sind zulässig. Bitte bewahren Sie die E-Mail-Diskussionen auf, falls ein Redakteur sie durchgehen muss, um ein Problem bei der Zuordnung oder Korrektur zu beheben. Video-/Sprachinterviews über Discord oder Google Hangouts sind ebenfalls erlaubt. Bei der Durchführung eines Video-/Sprachinterviews ist es jedoch zwingend erforderlich, dass Autoren aus ethischen und Compliance-Zwecken eine Aufzeichnung dieses Interviews aufbewahren. Autoren können OBS verwenden, um Videos aufzunehmen, ohne sie an einen Kanal oder Server zu streamen. Wenn Sie mit der Einrichtung dieses Programms nicht vertraut sind, wenden Sie sich an Eliana im Mitarbeiterdiscord und sie wird Ihnen helfen. Denken Sie immer daran, Quellen darauf hinzuweisen, dass ihr Interview aktenkundig ist und aufgezeichnet wird, bevor Sie beginnen. ESTNN akzeptiert oder bietet keine Telefoninterviews aufgrund der abgelegenen Natur unserer Belegschaft und der unterschiedlichen Gesetzgebung zur Aufzeichnung von Telefongesprächen an.

Reisen, Junkets und Teilnahme an Veranstaltungen

Für den Fall, dass ESTNN zu einer Veranstaltung eingeladen wird, ist es für Autoren nicht akzeptabel, Gelder für Reise, Unterkunft oder Unterkunft von den Veranstaltungsorganisatoren anzunehmen, es sei denn, der Chefredakteur hat sie darauf hingewiesen, dass dies angemessen ist. Wenn ESTNN eine Reise oder Unterkunft für eine Geschichte akzeptiert hat, wird dies im Fließtext des Stücks angegeben.
100% seriös Esports News Ressourcen 2021