Nick Johnson
Nick Johnson
Nick "Lesona" Johnson ist ein Sportjournalist mit Schwerpunkt auf CS: GO und OWL. Sein Interesse für den Sport begann mit CS: S und entwickelte sich zu einer Karriere als Sportjournalist und begeisterter Fan, die ihm eine einzigartige Perspektive sowohl auf die Casual- als auch auf die Profiszene eröffnete. Twitter: @Lesona_

Bericht: Die Einnahmen aus Videospielen waren 2018 höher als in Hollywood

Fortnite-Videospiel
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Der Umsatz mit Videospielen ist gegenüber 18 um 2017% gestiegen und beläuft sich auf insgesamt 43.8 Mrd. USD. Laut der Entertainment Software Association und der NPD Group ist diese Zahl hoch genug, um die gesamten verzeichneten Einnahmen aus der Filmindustrie in 2018 zu überbieten.

VIDEOSPIELE GEWINNEN DEN TOP-SPOT

Gemäß Deadline HollywoodIn 2018 verzeichnete die Filmindustrie ein Rekordjahr. Sie erzielte Einnahmen in Höhe von über 41.7 Milliarden US-Dollar und überschritt zum zweiten Mal in der Geschichte die 40-Milliarden-Dollar-Marke.

Trotz des historischen Jahres kann die Filmindustrie nicht mit Videospielen mithalten, und es sind nicht nur Videospiele, die die Einnahmen aus Videospielen über den Hollywood-Bruder bringen. Der Gesamtumsatz mit Peripheriegeräten und Hardware wie Mäusen und Tastaturen stieg um über 15% von 6.5B USD auf 7.5B USD in 2018. Dieser Anstieg hat geholfen Einnahmen aus Videospielen brechen Sie in den Spitzenplatz ein.

VIDEOSPIELE SIND JETZT ERNSTE WETTBEWERBER FÜR FERNSEHEN UND FILME

Der CEO von Netflix gab in seinem letzten Quartalsbericht zu, dass Videospiele (insbesondere Fortnite) eine größere Bedrohung für Netflix darstellen als HBO oder andere Streaming-Dienste. Laut Amerikanische Zeitbenutzungsumfrage Vom US-Arbeitsministerium verbringen mehr Menschen mehr Zeit mit Videospielen als mit Fernsehen.

Netflix, ein Unternehmen, das darauf angewiesen ist, dass Abonnenten Inhalte konsumieren und abonniert bleiben, ist der Ansicht, dass Videospiele die Zeit von ihrer Plattform verlieren und letztendlich die Abonnementgebühr dieser Person gefährden. Wenn die Leute mehr spielen und weniger fernsehen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie weiterhin Netflix oder andere Streaming-Plattformen abonnieren.

Netflix hat schon früher versucht, diesem Trend entgegenzuwirken. Letztes Jahr hat Netflix Telltales Minecraft: Story Mode im Streaming-Service veröffentlicht. Zusätzlich arbeiteten sie vor dem Tod von Telltale im September letzten Jahres in Zusammenarbeit mit dem Streaming-Riesen an einem bestätigten Stranger Things-Spiel. Nach dem Herunterfahren von Telltale, sagte Netflix Vieleck Sie seien "dabei, andere Optionen zu evaluieren, um das Universum der Fremden Dinge in einem interaktiven Medium zum Leben zu erwecken".

WIRD NETFLIX IN DAS GAME-STREAMING-GESCHÄFT EINSTIEGEN?

Ab sofort stehen alle Zeichen auf nein. Trotz der Suche nach einem neuen Studio für die Entwicklung einer Stranger Things IP scheint Netflix nicht daran interessiert zu sein, in den Markt für Spielestreams einzusteigen. Während Microsoft mit seinem fantastischen XBOX Game Pass dem Titel „Videospiel Netflix“ näher kommt, scheint sich Netflix mit interaktiven Inhalten wie Minecraft: Story Mode und dem neu veröffentlichten Black Mirror: Bandersnatch zu beschäftigen.


Bild VIA: Epic Games

▰ Mehr Esports News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG