Eliana Bollati
Eliana Bollati
Eliana ist eine freiberufliche Journalistin aus Australien mit einer Leidenschaft für den Sport, insbesondere Dota 2. Eliana war fast ein Jahrzehnt lang ein gelegentlicher Spieler des Spiels und verfolgte während TI5 eifrig die Profikreisläufe. Sie bringt eine Gelegenheitsspieler- und Hardcore-Fanperspektive in ihren Kommentar zur professionellen Szene ein.

Dota 2: Die internationalen 10 Highlights der Gruppenphase – Tag 4

Die Aegis of the Immortals-Trophäe erscheint auf einem Screenshot der Dota 2-Karte. Die Worte "Dota 2 The International Group Stage" erscheinen in schwarz-goldenen Buchstaben über und unter der Aegis
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Unsere Teams festigen ihre Plätze in den oberen und unteren Brackets am letzten Tag der Gruppen in Bukarest.


Es waren fantastische vier Tage von Dota 2 als The International 10. Für einige Teams ist ihre Zeit im Rampenlicht zu Ende. Aber für den Rest steht der Slog durch die Playoffs des Main Events vor der Tür.

ESTNN schlüsselt die gesamte Action und unsere Endwertung von Tag 4 bei TI 10 auf.

SG eSports werden eliminiert

Das SGE-Team schließt sich dem südamerikanischen Thunder Predator an, um Bukarest zum Abschied zu winken.

In ihrer ersten Serie des Tages traten sie gegen die Quincy Crew von NA an, und trotz einer bitteren 51-minütigen Slogan konnten sie keinen Sieg erringen. In ihrer zweiten Serie von Tag 4 lief es nicht besser; Team Spirit überrollte sie leicht in zwei Cut-and-Dry-Stampfen. Spiel 2 endete in nur 22 Minuten, und damit war SG esports TI 10 Reise.

Team Secret komm zurück

Team Secret musste in der Gruppenphase einige unerwartete Verluste hinnehmen, konnte sich aber am letzten Tag wieder gutmachen. Sie holten sich den Finalsieg mit einem 2:0 gegen Vici Gaming und belegten damit den zweiten Platz in der Rangliste der Gruppe B.

In ihrer früheren Serie gegen Fnatic fielen sie mit 2:0 gegen das SEA-Team. Dieser Sieg war ein entscheidender Sieg für Fnatic, der seine Gesamtpunktzahl auf 1-4-3 erhöhte und sie auf den 8. Platz in der Gesamtwertung brachte. Gerade genug, um ihnen einen unteren Bracket-Punkt zu ergattern.

Wir müssen abwarten, wie sich der regionale Rivale T1 im Upper Bracket schlägt. Wenn sie fallen, sehen wir vielleicht irgendwann während des Main Events, dass sich die beiden Teams gegenüberstehen.

MEHR VON ESTNN
Dota 2: Neues Winter-Update und Dezember Battle Pass

PSG.LGD beendet die Gruppen 15-1

Abgesehen von ihrer Tag-2-Serie gegen Team Secret, die unentschieden endete, rollte LGD durch die Gruppenphase. Das chinesische Kraftpaket blickt nach den letzten vier Spieltagen auf die Spitze seines Spiels und gehört sicherlich zu den Favoriten, die Aegis in diesem Jahr mit nach Hause nehmen werden.

In ihrer letzten Serie des Tages nahmen sie das verbleibende Team von SA, beastcoast, komplett mit einem perfekt getimten Roshan-Steal in Spiel 2 gegen Ende der 21-Minuten-Marke.

Der Verlust schießt in der Gruppe B auf den fünften Platz und sichert ihnen einen Platz im unteren Bracket. Aber LGD wird ihre Wahl aus der UB-Ernte bekommen, wenn das Team nach dem morgigen Pausentag zurückkehrt.

Highlight-Serie: Elephant vs QCs 62-minütiger Schlagabtausch

Auf der Bühne in Bukarest gab es heute eine Menge großartiger Stampfe. Aber eine Serie hatte dieses süße Hin und Her, das langsam brennt. Der absolute Slog zwischen Elephant und Quincy Crew.

Es war eine fulminante Niederlage für Elephant in Spiel 1, bei dem Quincy Crew die Dinge in 32 Minuten mit einem 16-Kill-Vorsprung und 17k im Nettowert beendete. Aber anstatt demoralisiert zu wirken, als die Dinge für das zweite Spiel der Serie begannen, kamen Lu „Somnus丶M“ Yao und der Rest des chinesischen Superteams mit aller Macht zurück. Tauschen Sie Kills während des Kampfes um das erste Blut, bevor die Uhr auch nur 1 Minute erreicht hatte.

Von dort nahm Elephant die Gassen. Eurus gewinnt mit seinem Sniper-Pick oben und endet mit einem Unentschieden im mittleren und unteren Bereich. Sie schafften es, bis zur 30-Minuten-Marke einen kleinen, aber stetigen Goldvorsprung für sich zu halten. Dann machte die Kombination aus einem gut platzierten Mündel und einem cleveren Raucher die Quincy Crew. Obwohl der Rauch aufplatzte, ließ der daraus resultierende Teamkampf Zhang „Eurus“ Chengjun fangen und töten. Helfen Sie ihnen, den Nettowertvorteil zurückzustreichen.

MEHR VON ESTNN
Dota 2: DPC SEA, Tour 1 — Vorhersagen

Aber Elephant gab nicht auf. Sie hielten weiter durch, sie schwangen sogar für eine heiße Minute die Dinge zurück. Aber ein solider Kill von Arif „MSS“ Anwar auf Eurus bedeutete, dass das Comeback nur von kurzer Dauer war.

Trotz seines steinigen Starts in der Laning-Phase hatte Yawar „YawaR“ Hassan ein hervorragendes Spiel auf Terrorblade. Er ging 18-5-18 auf den Helden; Wir haben TB bisher nur 17 Mal ausgewählt gesehen, mit einer Gewinnrate von 53 %. Elephant's Pick für Eurus dieses Spiel war beliebter. Weaver ist bisher der siebthäufigste Held des Events mit insgesamt 43 Picks und einer Gesamtgewinnrate von 51%.

Es war ein zweites Achterbahn-Spiel, in dem man sich nach 62 Minuten schließlich der Niederlage gegen QC beugte.

 

Endstand

China setzte seinen Amoklauf durch die Gruppen fort, wobei Invictus Gaming den ersten Platz in der Gruppe A belegte und PSG.LGD den Spitzenplatz auf der Rangliste der Gruppe A einnahm. Die GUS und die EU zeigten ebenfalls eine Leistung, wobei Virtus.Pro ihren UB-Platz eroberte und den zweiten Platz in Gruppe A belegte. Während Team Secret ihr Comeback inszenierte, um sich den zweiten Platz für Gruppe B zu sichern gehören OG, Vici Gaming, T1 und Team Spirit. Was mit Sicherheit für jede Menge Nervenkitzel sorgt, wenn das Main Event am 12. Oktober beginnt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über ESTNN, während wir Ihnen helfen, die gesamte Aktion zusammenzufassen.

▰ Mehr Dota 2 News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG