Anuj Gupta
Anuj Gupta
Anuj Gupta ist ein freiberuflicher Journalist, der das Konzept des Esports liebt. Er hat mehrere Titel gespielt und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Dota 2 und CS: GO. Als leidenschaftlicher Fan von Dota 2 liebt Anuj es, Spiele zu analysieren und neue Spieler zu coachen.

Dota 2: DPC SEA, Tour 1 — Vorhersagen

Das Beyond the Summit-Logo, ein stilisierter Berggipfel in einem Kreis, erscheint in Blau. Die Worte "SEA DPC by Beyond the Summit" erscheinen unten in Weiß und Blau
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Die Rangliste für Dota Pro Circuit Southeast Asia Tour 1.


Die neue DPC-Saison steht vor der Tür. Es besteht aus Teams, die gegeneinander antreten, um Punkte zu sammeln und sich für die Majors und schließlich The International zu qualifizieren. Mit dem Start der Tour 1 in Südostasien haben wir zwei Divisionen mit jeweils acht Teams. Werfen wir einen Blick auf die Teams und wie sie vor dem Wettbewerb abschneiden.

Division I Power-Rankings

8. Team-SMG

Team SMG belegte bei der letzten DPC-Tour den zweiten Platz in der Lower Division. Sie spielen nun in der Oberliga der Region. Mit ihrem Neuzugang Ryan „Raging Potato“ Jay Qui und einem Veteranen wie Yeik „MidOne“ Nai Zheng hat SMG gute Chancen, das dunkle Pferd der Tour zu werden.

7. Motivieren.Trust Gaming

Motivate.Trust Gaming hat bei der letzten Tour der Lower Division DPC außergewöhnlich gut abgeschnitten. Mit dem Spitzenplatz werden sie nun in der Upper Division der DPC antreten. Als Kapitän unter Anurat „Boombell“ Praianun, der wieder in den Kader kam, hat Motivate wenig bis gar keine Änderungen an seinem Kader vorgenommen.

6. BOOM-Sport

Nach einem unglücklichen Verbot von Omega Esports bekam BOOM Esports den Einstieg in die DPC-Tour. BOOM wurde in der ersten Tour von DPC 2021 Fünfter. Auf der zweiten Tour konnten sie jedoch nicht gut abschneiden und landeten auf dem siebten Platz. Unter der Leitung von Coach Chai „Mushi“ Yee Fung und ihrem jüngsten Neuzugang Justine Ryan Evangelista „Tino“ Grimaldo wird BOOM bei der kommenden Tour antreten.

5. Ausführung

Nach enttäuschenden Matches in der ersten Tour in der DPC belegte Execration den sechsten Tabellenplatz. Sie verbesserten die Leistungen in der zweiten Tour und erreichten einen dritten Platz hinter TNC. Zu ihren jüngsten Neuzugängen gehören Fernando „Nando“ Mendoza und Jayquem „Kimizu“ Gumalan. Execration wird auf dieser Tour definitiv versuchen, ihr Spiel zu verbessern, um die Top-Teams der Division I herauszufordern.

4. Neon-Esports

Neon Esports begann ihre DPC-Reise mit einer sehr positiven ersten Tour. Als Tabellenzweiter nahmen sie auch am Singapore Major teil. Die zweite Tour von Neon war enttäuschend und die Mannschaft konnte nicht den Standard der vorherigen Tour erreichen. Sie haben kürzlich einige Änderungen im Team vorgenommen, wobei Tri Daya „Mamang Daya“ Pamungkas und Federico Jr. Cartagina „Abeng“ Dicdican dem Kader beigetreten sind. Wong „ChuaN“ Hock Chuan, ihr neuer Trainer, wird mit dem Team zusammenarbeiten.

MEHR VON ESTNN
DOTA 2: 2022 DPC South America Division I und Division II Woche 5 Ergebnisse

3. TNC-Predator

TNC Predator wurde bei der ersten Tour der letzten Runde Vierter. In der zweiten Tour verbesserte sich das Team jedoch dramatisch und wurde nach einer Niederlage gegen T1 im Tiebreaker Zweiter. TNC kämpfte sich in die Qualifikationsrunde um einen Platz im TI10, verlor aber gegen Fnatic. Gezwungen, von einem wichtigen Ereignis auszusetzen, hat TNC seinen Kader komplett überarbeitet. Der neue Kader unter der Leitung von Kapitän Kim „Febby“ Yong-min wird an der kommenden Tournee teilnehmen.

2. Fnatic

Fnatic saß bei der ersten Tour von DPC in der Saison an der Spitze. Allerdings überholten etliche Teams sie und Fnatic konnte auf der zweiten Tour nur einen vierten Platz ergattern. Ihre Leistungen in TI 10 waren weit von dem entfernt, was wir über das Kraftpaket von SEA Dota wissen. Das Team hat seinen Kader geändert, Armel Paul „Armel“ Tabios ersetzt Ng „ChYuan“ Kee Chyuan und Jaunuel „Jaunuel“ Arcilla ersetzt Yang „Deth“ Wu Heng. Ihr Kapitän Anucha „Jabz“ Jirawong ist auf die Offlane umgezogen. Fnatic wird mit den Veränderungen im Kader einen neuen Ansatz verfolgen, um um einen Spitzenplatz zu kämpfen.

1. T1

T1 gehört seit jeher zu den Top-Teams aus der SEA-Region. Sie hatten brillante Leistungen in der letzten Saison von DPC. Mit dem dritten Platz in der ersten Tour verbesserten sie ihre Leistungen weiter und führten die Tabelle in der zweiten Tour an. Ihre jüngste Leistung in The International 10 war lobenswert. Obwohl sich T1 für Majors und TI verbessern möchte, haben sie hervorragende Chancen auf die Tabellenspitze.

Leistungsrangliste der Division II

8. InterActive Philippinen

Als neuestes Mitglied des DPC konnte InterActive Philippines in den Closed Qualifiers gegen Atomic Esports und KOBOLDS gewinnen. Das Team wird sich nun harten Herausforderungen im Circuit von Valve stellen.

7. Ragdoll

Ragdoll kommt von den Open Qualifiers und ist ein Neuzugang in der DPC-Szene. Das Team umfasst einige bemerkenswerte Spieler wie Lai „AhJit“ Jay Son, der für Fnatic und EHOME gespielt hat.

6. 496 Spiele

496 Gaming oder kürzlich bekannt als SPAWN.496 wurden in der zweiten Tour der letzten DPC-Saison Fünfter. Ihre Leistungen in der letzten Saison spielen jedoch keine Rolle, da sich die Aufstellung der Organisation drastisch geändert hat. Da die meisten Spieler zwischen Oktober und November dem Team beitreten, haben 496 Khoo „Ohaiyo“ Chong Xin, der für einige renommierte Teams wie Fnatic und EHOME gespielt hat.

MEHR VON ESTNN
Dota 2: Sechs der beliebtesten Arcanas

5. Polaris-Sport

In Kooperation mit South Built Esports ist Polaris Esports ein neues Team im Mix. Der neue Kader besteht aus dem ehemaligen Neon-Esports-Spieler John Anthony „Natsumi-“ Vargas und dem ehemaligen TNC-Spieler Marvin „Boomy“ Rushton. Obwohl wir Polaris in der Rangliste an fünfter Stelle platziert haben, ist das Team stark und hat sich gegen Spieler wie Neon und Motivate.Trust Gaming in der BTS Pro Series gut behauptet. Über ihre Leistung im DPC gibt es jedoch nur sehr wenig zu sagen.

4. Armeegenies

Army Geniuses belegten in der ersten Tour der letzten DPC den fünften Platz und ihre Leistungen verbesserten sich in der zweiten Tour nicht und fielen auf den sechsten Platz zurück. Im Kader waren zuletzt Muhammad „Azur4“ Lutfi und Rizki „Varizh“ Varizh zu Gast.

3. Lilgun

Lilgun war Tabellenführer in der ersten Tour der letzten DPC-Saison. Die mongolische Mannschaft wurde in diesem Jahr gegründet und hat seit ihrer Gründung keine Änderungen am Kader vorgenommen. Sie werden einen ordentlichen Kampf gegen andere Teams der Division 2 liefern, um sich für die erste Liga zu qualifizieren.

2. Nigma-Galaxie SEA

Die Partnerschaft zwischen Nigma und Galaxy Racer hatte keinen Einfluss auf die Liste der letzteren. Galaxy Racer, die in beiden Tourneen der letzten DPC der zweiten Liga Vierter wurden, werden mit dem gleichen Kader antreten. Es ist nicht klar, ob die Partnerschaft einen Einfluss auf die Spielweise des Teams haben wird, aber wenn dies der Fall ist, wird Nigma Galaxy sicherlich ein interessanter Haufen sein.

1. Talon Esports

Talon Esports ist kürzlich in Dota 2 eingestiegen. Es ist eine etablierte Organisation in Spielen wie LoL und Overwatch. Angeführt vom ehemaligen Kapitän der Evil Geniuses, Tal „Fly“ Aizik, sind Talon Favoriten, um die Lower Division zu führen und möglicherweise in die Division 1 zu gelangen. Zusammen mit Fly hat Talon einen brillanten Kader, darunter Kim „Gabbi“ Villafuerte und Rafli Fathur „ Mikoto“ Rahma.

▰ Mehr Dota 2 News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG