Zlosterr
Zlosterr
Zlosterr ist seit vielen Jahren ein Fan von Esports und konzentriert sich hauptsächlich auf Dota 2. Er hat mehr als fünf Jahre Erfahrung im Schreiben von Dota 2-Inhalten für zahlreiche Plattformen. Er ist nicht nur ein leidenschaftlicher Fan des Spiels, sondern hat auch für verschiedene Amateurmannschaften gespielt.

Dota 2: 2022 DPC Osteuropa Division I und Division II Woche 1 Ergebnisse

Die Aufstellung von Team Spirit posiert für ihr Teamfoto bei The International 10
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Osteuropa ist immer voller Überraschungen, also lassen Sie uns einige der aufregendsten Spiele dieser Woche durchgehen.


Osteuropa wurde nach dem erfolgreichen Lauf von Team Spirit bei TI 2 zu einer der aufregendsten Regionen in Dota 10. Obwohl der Kader der starke Außenseiter war, konnte er sich durch die Konkurrenz reißen und die Trophäe holen. Dies wirkte sich natürlich positiv auf die Region aus, da sie noch mehr an Popularität gewann.

Es gab während der Woche einige interessante Ergebnisse und jede Menge epische Teamkämpfe, insbesondere in Division I. Hier sind einige der besten Highlights.

Division I

Die Division I in Osteuropa besteht wie andere Regionen aus den besten Teams der GUS. Jeder war gespannt darauf, Team Spirit zu sehen, aber es gab noch einige andere interessante Spiele, also lassen Sie uns sie durchgehen.

Team Empire vs. AS Monaco Gambit

Die erste Serie der Woche war zwischen zwei GUS-Teams, die viel Erfahrung im Spiel gegeneinander haben. Obwohl Team Empire früher der Favorit war, sieht es jetzt anders aus. Andrei „meLes“ Romanov und der andere von ASM Gambit erlaubten TE nicht, ihr Können zu zeigen und die Serie zu gewinnen.

ASM Gambit nutzte in beiden Spielen fast die gleiche Aufstellung und brauchte beide Male rund 35 Minuten, um den Sieg zu holen. Team Empire versuchte in beiden Spielen, sich zu erholen, weil sie Helden wie WK und Bloodseeker hatten. Leider konnten sie ihr Team nicht zum Sieg führen.

Natus Vincere gegen PuckChamp

Dies war eine weitere faszinierende Serie, die man sich ansehen sollte, denn Natus`Vincere und PuckChamp sind zwei Teams mit viel Potenzial. Nach weiteren Kaderänderungen hoffte Na`Vi, wieder das dominanteste Team der Region zu werden, aber leider konnten sie der Welt nicht zeigen, was sie zu bieten hatten.

PuckChamp entschied sich zwei Mal hintereinander für IO, Razer und Doom und ließ Na`Vi keine Erfolgschancen. Vladimir „No[o]ne“ Minenko und der Rest gingen nicht kampflos unter; versuchen, das Spiel umzudrehen. Leider hatten sie nicht genug Feuerkraft, als PC die Serie und den Sieg an sich riss.

Teamgeist gegen Team Einzigartig

Die dritte Serie der Woche war zweifellos die am meisten erwartete, denn es war das erste Mal, dass wir Team Spirit nach ihrem erfolgreichen Lauf bei TI 10 in Aktion sehen konnten. Das GUS-Kraftpaket hat die Welt schockiert, aber jeder weiß, dass sie etwas Besonderes sind nachdem er die besten Teams auf der Hauptbühne von TI besiegt hatte.

Nach den Ergebnissen und der Leistung des Teams zu urteilen, scheint der TI-Fluch Illya „Yatoro“ Mulyarchuk und den Rest noch nicht eingeholt zu haben.

MEHR VON ESTNN
DOTA 2: 2022 DPC South America Division I und Division II Woche 5 Ergebnisse

Das erste Spiel war etwas interessanter, da Team Unique einen aufregenden Entwurf ausgewählt hat, der OD und Faceless Void umfasst. Trotz großer Feuerkraft gelang es TS dank Shadow Fiend und Wraith King den Sieg zu erringen.

Nach dem Gewinn von Game One war das zweite Match der Serie für die TI 10-Champions viel einfacher. Yatoro brauchte nur 24 Minuten, um sein Potenzial zu entfalten und seinem Team den ersten Sieg in der Division I zu bescheren.

PuckChamp gegen AS Monaco Gambit

Diese Serie wurde mit Spannung erwartet, da beide Teams ihre ersten Spiele der Woche gewinnen konnten. Folglich würde der Sieger definitiv als Führender in der Division I abschließen.

Einige Leute dachten, dass AS Monaco Gambit der Favorit war; aber Nikita „junger G“ Bochko und seine Teamkollegen haben das Gegenteil bewiesen. Nach zwei tollen Spielen gewann PuckChamp und sicherte sich zwei Siege. Diesmal nutzte die mächtige GUS-Liste Bane in beiden Spielen, was zeigt, dass sie wirklich unterschiedlich sind, wenn es um die Auswahl von Helden geht.

Virtus.Pro gegen HellRaisers

Die letzte Serie der Woche in der EEU Division I war zwischen Virtus.Pro und HellRaisers, zwei der ältesten und angesehensten CIS Dota 2-Teams. Der neue Kader von VP ist gefährlich und immer kampfbereit, aber er konnte sich nicht gegen die mächtigen HR behaupten.

Nach mehreren hin und her Gefechten zog HR das Spiel zu ihren Gunsten. VP hatte ein solides frühes Spiel und sah auf dem Weg zum Sieg aus, OD und Luna hatten jedoch andere Pläne. Die beiden Monster haben es geschafft, während der Teamkämpfe tonnenweise Schaden anzurichten, was es HR ermöglichte, den Sieg zu sichern.

Nach dem Verlust entschied sich VP, ihre Strategie zu ändern und wählte andere Arten von Helden aus. Obwohl die Aufstellung auf dem Papier nicht gut aussah, konnten Dmitry „DM“ Dorokhin und der Rest seines Teams ihr volles Potenzial ausschöpfen. Dies schob die Serie in ein letztes Spiel drei.

Trotz der Dynamik auf ihrer Seite konnte VP die Serie nicht überleben. Nach mehreren Fehlern. HR nahm die Manieren selbst in die Hand und lieferte ihren Knock-out-Schlag ab und holte den 1-2-Sieg.

Abteilung II

Bei all der Action in Division I vergisst man leicht die untere Halterung. Hier sind einige der interessantesten Ergebnisse in Division II.

Gambit gegen B8

Diese beiden Teams kämpfen seit einigen Jahren gegeneinander. Seit Danil „Dendi“ Ishutin B8 geschaffen hat, versucht er, ein Tier-1-Dota-2-Team zu werden, aber es scheint, als ob er das Erfolgsrezept nicht finden kann. Nach den jüngsten Kaderänderungen hatte B8 endlich das Zeug dazu, gegen die Besten der Region zu kämpfen. Leider konnte das Team in der ersten Serie der Woche sein Können nicht zeigen, nachdem es beide Spiele gegen Gambit verloren hatte.

MEHR VON ESTNN
Dota 2: 2022 DPC China Division I Ergebnisse Woche 2

Obwohl der erste knapp war, erlaubte Gambit B8 nicht, die Schneeballkraft von Ursa und QoP zu nutzen. Nachdem sie sie geschlossen hatten, gewannen Vasilii „AfterLife“ Shishkin und die anderen Mitglieder von Gambit das Spiel.

Das zweite Spiel der Serie war für Gambit besser, weil sie nicht einmal zurückschlagen mussten. Nach einer guten Führung in der Laning-Phase besiegte das Team erfolgreich B8.

CIS lehnt gegen Nemiga Gaming ab

CIS Rejects ist der Favorit in der osteuropäischen Division II, da sie aus einigen der besten Spieler der Welt besteht. Wie erwartet könnten Roman „RAMZES666“ Kushnarew und die anderen Superstars Nemiga Gaming besiegen. Es war jedoch nicht so einfach, wie die Leute dachten. Beide Spiele dauerten fast eine Stunde. Unnötig zu erwähnen, dass es jede Menge hin und her gab, aber am Ende siegte CIS R.

V-Gaming gegen Fantastic Five

FF ist eines der Teams in der Division II, die Leute mögen, weil sie viel Potenzial haben. Leider konnte V-Gaming die Serie nach einem 2:1-Deathmatch für sich beanspruchen. Das erste Spiel ging zu Gunsten von V-Gaming, aber FF konnte sich nach dem Gewinn des zweiten Spiels nicht erholen.

Die Entscheidung sah zunächst vielversprechend aus, aber nach ein paar Minuten war klar, dass V-Gaming gewinnen würde. Nach der Startphase erhielt der CIS-Trupp ein paar Gegenstände und erlaubte Fantastic Five nicht, die Macht seines Kaders zu nutzen.

Winstrike-Team gegen Hydra

Winstrike Team war früher einer der vielversprechendsten Namen in der GUS (ähnlich wie Team Spirit vor dem Gewinn von TI 10). Leider konnten sie die Erwartungen nicht erfüllen, und es scheint, dass der neue Kader auch viel Arbeit vor sich hat, da er seine Serie gegen Hydra verloren hat.

Beide Spiele machten Spaß, weil es einiges hin und her gab. Leider konnte Winstrike den Sieg nicht erringen, nachdem er beide verloren hatte.

B8 vs. GUS-Ablehnungen

Die letzte Serie hat auch Spaß gemacht, weil Dendi einige der besten Spieler der Region treffen kann, gegen die er früher gespielt hat, als er Teil von Na`Vi war. Spiel eins dauerte über 50 Minuten und B8 hätte fast gewonnen, aber die zweite Karte war leider einseitig, da die Serie am Ende an CR ging.

Bleiben Sie in der Nähe, während ESTNN weiterhin alle Highlights der DPC-Saison 2021-22 behandelt!

▰ Mehr Dota 2 News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG