Matt Pryor
Matt Pryor
Matt ist Absolvent der Southern New Hampshire University. Er schätzt alle Esport-Titel, konzentriert sich aber hauptsächlich auf Fortnite und Call of Duty. Matt analysiert ständig das Gameplay und spielt die Spiele selbst, um die Entscheidungen der besten Spieler der Welt im Spiel besser zu verstehen.

Das NRG Thoom House mit Daequan & Hamlinz gibt es nicht mehr

Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Ehemalige TSM-Mitglieder der NRG – Daequan „Daequan“ Loco und Darryle „Hamlinz“ Hamlin – kehrten im August nach einem längeren Urlaub ins Internet zurück. Fünf Monate später hat ihr Content-Haus geschlossen und ihr Status bei der Organisation ist in der Luft.


NRG Esports sicherte sich Daequan und Hamlinz, nachdem sich die beiden im vergangenen Sommer von TSM getrennt hatten. Die Organisation orchestriert a virales Comeback für die Ewigkeit. Daequan und Hamlinz tauchten schließlich aus der Pause auf und enthüllten die 7 Mio. USD NRG Thoom Haus und es schien, als sei alles in Ordnung auf der Welt.

Fünf Monate nach der Ankündigung zogen sich Daequan und Hamlinz unerwartet aus den sozialen Medien und der Erstellung von Inhalten zurück. Die Fans fragten sich, was passiert war, und obwohl Daequan nicht öffentlich gesprochen hatte, erklärte Hamlinz, dass das NRG Thoom House nicht mehr existiert.

Hamlinz bricht das Schweigen über das Thoom-Haus

Hamlinz kehrte am 13. Januar nach mehreren Wochen der Inaktivität zu Twitch zurück. Kritiker kamen in Scharen heraus und nannten den Ersteller der Inhalte unter anderem einen Betrüger. Hamlinz hat acht Stunden gestreamt und wollte erst gestern wieder live gehen. Zuvor ging er auf Twitter zu seine Abwesenheit in letzter Zeit erklären:

„Die Wahrheit ist, dass ich mich wieder deprimiert fühle und es mir peinlich war, euch Jungs/Mädels etwas zu sagen, mein Fehler, ich hätte euch wissen lassen sollen, dass ich eine kleine Pause brauche. Die Leute erreichen mich definitiv und nennen mich einen Betrüger usw. Ich mache einen Alt-Act, um weiter zu streamen, damit es weniger Druck gibt. LIEBE DICH."

Er ging auf diesem Konto live und gab den Zuschauern einen Einblick in das, was hinter den Kulissen passiert. In einem Clip festgehalten während des Streams, erklärte Hamlinz, dass es das NRG Thoom House aus verschiedenen Gründen nicht mehr gebe.

„Es gibt viele Gründe, warum es Thoom House nicht mehr gibt. Der Hauptgrund ist, dass das Internet verdammt ist.“ Alles war falsch mit dem Haus. Es gab viele Probleme wie Meinungsverschiedenheiten mit NRG über die Bearbeitung und wie wir den Inhalt machen sollen. Es war unsere Idee für den Kanal, aber letztendlich ist es der Kanal von NRG. Der Thoom House-Kanal gehörte nicht uns und wir können auf diesem Kanal nicht mehr posten, wenn wir NRG verlassen.“

Hamlinz hat nicht gesagt, ob er und Daequan NRG verlassen haben oder nicht, aber die beiden stehen vermutlich noch unter Vertrag. Das einst vielversprechende Thoom House im Wert von 7 Mio. USD ist jedoch tot im Wasser. Hamlinz und Daequan spielten eine bedeutende Rolle dabei, dass der Kanal Thoom House 500 Abonnenten erreichte, daher ist unklar, welche Richtung NRG als nächstes einschlagen wird.

Was ist mit Daequan?

Fans fragen sich vielleicht, was mit Daequan passiert ist. Nun, es gibt derzeit keine Antwort. Er hat seit Oktober weder getwittert noch gestreamt, also scheint er eine weitere Pause einzulegen. Hoffentlich hören die Fans bald etwas. Wir müssen letztendlich sehen, was zwischen den beiden Inhaltserstellern und NRG auf der ganzen Linie passiert.

Ausgewähltes Bild: NRG

 

▰ Mehr Streaming News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG