Jaishil Mistry
Jaishil Mistry
Jaishil "Drifter" Mistry ist ein Dota 2-Analyst, Sportjournalist und professioneller Trainer. Er verfügt über hohe Kenntnisse in der Entwurfs- und Spielanalyse von Dota 2-Spielen. Verbinde dich mit ihm auf Twitter @DrifterDota

CS:GO: Zews ist kein Coaching mehr für böse Genies

Ein Bild von Wilton „zews“ Prado beim CS:GO-Turnier der 8. Staffel der Star Series & i-League auf der Bühne.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Der Brasilianer beendet seinen 14-monatigen Aufenthalt an der Spitze von EG.


Wilton "zewt" Prado angekündigt über Twitter, dass er sich von Evil Geniuses trennen wird. Der 33-jährige Brasilianer, der seit April 2020 für Evil Geniuses trainiert, hat die nordamerikanische Gaming-Organisation wegen Unstimmigkeiten in der Frage der Ausrichtung des Teams verlassen. Evil Geniuses treten als nächstes beim Intel Extreme Masters 2021 Summer-Turnier an, wo sie in der ersten Runde der Gruppe B gegen Team Spirit antreten.

zews hat eine geschichtsträchtige Trainerkarriere hinter sich, die Teams wie Luminosity Gaming, SK Gaming und Team Liquid zu ersten Plätzen in verschiedenen Majors führte. Er führte auch Evil Geniuses zum Platz des Champions im BLAST Premier: Spring 2020 American Finals im Juni 2020, nur drei Monate nach seinem Eintritt in den Kader. EG musste durch das ehemalige Team von zew, MIBR, um die Trophäe zu holen.

In den ersten vier Monaten des zews-Aufenthalts in Evil Geniuses gewann das Team drei regionale Titel. Aber EG hatte eine Reihe von schlechten Ergebnissen, nachdem sie im Oktober nach Europa gereist war. Das Team schaffte es in vielen seiner jüngsten Wettbewerbe nicht über die Gruppenphase hinaus. Sie haben in ihren letzten beiden Turnieren, FunSpark ULTI Europe Final und cs_summit 8, kein einziges Match gewonnen. Das Team ist jetzt auf Platz 38 der Welt und seit April außerhalb der Top 20.

MEHR VON ESTNN
CS:GO: Team, auf das man beim PGL Stockholm Major achten sollte

Böse Genies nehmen weiterhin Änderungen vor

Der Abgang von Zews ist nun der dritte Dienstplanwechsel für Evil Geniuses innerhalb von drei Monaten. Ethan "⁠Ethan⁠" Arnold, der den Kader verließ, um für die Valorant-Mannschaft von 100 Thieves zu spielen, wurde im März durch Owen "⁠oBo⁠" Schlatter ersetzt. Das Team entschied sich auch, Tarik "⁠tarik⁠" Celik auf die Bank zu setzen und rekrutierte Michał "⁠MICHU⁠" Müller von Virtus.pro, um seinen Platz einzunehmen, als keine Verbesserungen zu sehen waren.

Es gibt noch kein Wort von Evil Geniuses darüber, wer den Platz einnehmen wird. Es gibt auch noch keine Neuigkeiten, wohin es mit zews gehen wird.

Ausgewähltes Bild über StarLadder.

▰ Mehr CS: GO News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG