Caroline Rutledge
Caroline Rutledge
Caroline ist eine Sportjournalistin mit Schwerpunkt CS: GO. Als zufälliger CS: GO-Fan begann, wurde ihr Interesse schnell zu einer Leidenschaft, als sie jahrelang das Spiel studierte. Sie hat dieses Wissen als Journalistin eingesetzt und schreibt nun über professionelles CS: GO für mehrere Websites, einschließlich TheGamer.

CSGO: Drei Fragen, die der StarLadder Berlin Major beantworten wird

Team Liquid CS: GO
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Der nächste CS: GO Major taucht am Horizont auf, während die 24-Teams geduldig warten. Sie sind alle bereit, alles zu geben, um die Trophäe zu erheben und ihre Namen in der Counter-Strike-Geschichte zu festigen. Es gibt viele Fragen rund um die aktuelle Landschaft des professionellen Counter-Strike, und StarLadder Berlin sollte uns einen Einblick geben, wo viele Teams stehen.

Kann Team Liquid der Größte aller Zeiten sein?

Ein Großteil unseres Fokus liegt auf Team Liquid, dem feuerstarken Trupp aus Nordamerika, der kürzlich als bestes Team der Welt angetreten ist. Liquids Terrorherrschaft folgt auf die Amtszeit des ehemaligen besten Astralis als bestes Team der Welt. Astralis hatte sich schnell einen Namen als bester CS:GO-Kader aller Zeiten und möglicherweise als bestes Team in der gesamten Counter-Strike-Geschichte gemacht. Die dänische Mannschaft gewann 12 von 17 LAN-Events, an denen sie während ihrer dominanten Ära teilnahmen. Dazu gehörten zwei aufeinanderfolgende Major-Siege bei FACEIT London und IEM Katowice. Matthew „Sadokist“ Trivett nannte sie nach ihrem Intel Grand Slam-Sieg beim Finale der 8. Saison der ESL Pro League denkwürdig als die „beste aller Zeiten“. Astralis sah aus, als würde ihre Ära nie übertroffen werden – bis Team Liquid ihre Form gefunden hat.

Team Liquid CS: GO

Frühe Shows mit dem neuen Teamkollegen Jake „Stewie2K“ Yip waren nicht das, was Liquid-Fans sich erhofft hatten. Trotz ihres Sieges über Astralis bei den iBuyPower Masters im Januar von 2019 schien das Team mit dem Neuzugang ein wenig zu zappeln, als sie im Viertelfinale von IEM Katowice 0-2 für ENCE gewannen. Es dauerte jedoch nicht lange, bis die Nordamerikaner ihren Schritt machten. Sie gingen als klarer Favorit in die IEM Sydney. Hier gewannen sie das Turnier nach einer Fünf-Karten-Grand-Final-Serie gegen Fnatic. Dieser Sieg schien ihren lang gehegten Fluch zu brechen, immer bei der Grand Final-Hürde zu fallen, egal mit wem sie konfrontiert waren.

MEHR VON ESTNN
CS:GO: Die Galil AR-Skins, die Sie haben sollten

Liquid lief dann in wahnsinniger Form davon. Momentan gewann er in einer Rekordserie von fünf Turnieren der Königsklasse in Folge. Das Team gewann den Intel Grand Slam in Rekordzeit und gewann vier Grand Slam-Turniere in Folge, um sich den 1-Millionen-Bonus zu sichern. Zum Vergleich: Astralis benötigte sieben anrechnungsfähige Events, um die vier erforderlichen Siege zu erzielen. Liquid hat seit Mai keine Best-of-Three-Serie mehr verloren. Ihr erster Auftritt in Berlin Major wird am 28. August stattfinden, wo sie sich als würdig des GOAT-Titels erweisen wollen. Mit der Geschwindigkeit, mit der sie sich gerade bewegen, ist dieser Titel vielleicht nicht allzu weit weg.

Kann Astralis wieder auf die Beine kommen?

Die dänischen Superstars von Astralis erreichten eine beispiellose Dominanz in 2018 und schienen bereit zu sein, sie in 2019 zu integrieren. Ihr Sieg bei IEM Katowice schien der Beginn ihres zweiten Jahres in Folge zu sein. Ungeachtet der Kontroversen um Astralis und ihrer Zugehörigkeit zur BLAST Pro-Serie wirkt sich die Entscheidung des Teams, Veranstaltungen wie IEM Sydney und DreamHack Masters Dallas nicht zu besuchen, nachteilig auf ihr Erbe aus. Als amtierende Major Champions haben sie in Berlin eine Menge zu beweisen. Sie haben die Chance, entweder ihren Thron zu verteidigen oder ihn an die neuen Könige von Counter-Strike zu verlieren.

CS: GO Astralis

Astralis derzeit sitzt als drittbeste Mannschaft der Welt hinter Liquid and Vitality. Die Zahlen erzählen jedoch eine andere Geschichte. Astralis, der früher die höchsten 1000-Punkte in der HLTV.org-Rangliste hatte, hat jetzt nur noch 370-Punkte. Ein deutlicher Rückgang ist ein Beweis dafür, dass sich ihre derzeitige Form von den Höchstleistungen des letzten Jahres unterscheidet. Wir haben Astralis seit ihrem Ausscheiden aus der ESL One Cologne nicht mehr gesehen. Unglücklicherweise wurden sie dort durch Vitality eliminiert. Diese Auszeit hat ihnen viel Zeit gegeben, sich auf den Major vorzubereiten. In diesem Major werden wir wirklich herausfinden, ob sie es noch in sich haben, die Besten zu sein. Astralis 'erste Vorstellung in Berlin wird am 28. August in der Gruppenphase stattfinden.

MEHR VON ESTNN
CS:GO: Top 8 FAMAS-Skins

Ist die französische CS wirklich zurück?

Eine der größten Überraschungen der 2019-Wettkampfsaison war das Wiederaufleben des französischen Counter-Strike. Teams wie G2 und vor allem Vitality haben die professionelle Szene unbestritten bereichert. G2 hat kürzlich das große Finale des 9-Finales der ESL Pro League-Saison erreicht. Die Veteranen Richard „shox“ Papillon und Kenny „kennyS“ Schrub haben während der gesamten Veranstaltung Oldtimer-Auftritte gezeigt, um sie zum Erfolg zu führen. Vitality, ein Spitzenteam aus G2-Ablehnern, stieg in 2019 auf. Nach dem Gewinn der beiden Finals cs_summit 4 und ECS Season 7 übernahmen sie die ersten beiden Plätze, bevor sie sich für das große Finale der ESL One Cologne qualifizierten.

CS: GO Vitalität

Ein Großteil des Erfolgs von Vitality beruht auf der konsequenten Form von Mathieu â € žZywOoâ € œ Herbaut. Sie sind ein Teamsystem, das das von Natus Vincere in 2018 nachahmt. Der 18-jährige Star hält einen 1.28 Wertung Für große Events in 2019 wurde er Zweiter vor dem weltbesten Aleksandr „s1mple“ Kostyliev. Über Herbauts Fähigkeiten wird viel geredet, und viele nennen ihn den zweitbesten Spieler der Welt. Kostyliev selbst angegeben dass Herbaut "näher an [seinem] Niveau als jeder andere Profi" war. Der französische Scharfschütze gab Anfang dieses Jahres sein Major-Debüt bei IEM Katowice, einem Lauf, der mit einem Ausstieg aus der Gruppenphase endete. Dieser Major scheint jedoch eine andere Geschichte für den Kader zu sein. Sie sind bereit, sich für die Rückkehr von French Counter-Strike einzusetzen. Sowohl G2 als auch Vitalitys erste Auftritte in Berlin werden am 23. August während des Hauptqualifikationsspiels stattfinden.


Bilder via ESL und Dreamhack.

▰ Mehr CS: GO News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG