Charlie Cater
Charlie Cater
Charlie "MiniTates" Cater ist ein Student aus England mit einer Leidenschaft für Esport-Spiele, insbesondere Call of Duty. Er verfolgt die Wettbewerbsszene seit Black Ops 2. Er hofft, diese Leidenschaft durch einen Universitäts-Esport-Abschluss zu verfolgen.

CoD: Seattle Surge lässt während der CDL Champs den gesamten Kader fallen

Sam "Octane" Larew spielt mit seinen Teamkollegen und seinem Seattle Surge-Trikot ein Call of Duty-Match auf einem PC.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

The Surge konnten es kaum erwarten, bis zum Ende der Saison ihren Kader zu veröffentlichen.


Die Call of Duty League geht für acht der zwölf Teams weiter, aber für Seattle Surge endete sie heute wirklich. Drei Tage vor dem Meisterschaftswochenende 2021 hat sich Seattle Surge von seinem gesamten Kader und Trainer getrennt.

Der Kader von Sam „Octane“ Larew, Preston „Prestinni“ Sanderson, Nicholas „Classic“ DiCostanzo, Pierce „Gunless“ Hillman, Daniel „Loony“ Loza und Cheftrainer Joey „Nubzy“ DiGiacomo hat Seattle Surge nach der CDL-Saison 2021 offiziell verlassen . Nach einer enttäuschenden Saison 2021 für den Kader und enttäuschenden zwei Jahren für Octane und Nubzy werden die Spieler und der Trainer 2022 nach einer neuen Mannschaft suchen.

Während Seattle Surge die Liste möglicherweise fallen gelassen hat, scheinen viele Spieler froh zu sein, Surge hinter sich zu lassen. Octane antwortete auf die Ankündigung mit den Worten: "Ich habe das Gefühl, dass ich COD 2 Staffeln lang gesehen habe, aber KEIN BABY MEHR". Während Prestinni einfach "kostenlos" formulierte.

Während Octane ein Platz für die nächste Saison fast garantiert ist, ist die Karriere des restlichen Kaders in Gefahr. Nach einer schlechten Saison könnten sie anfällig sein, wenn es keine CDL-Erweiterung gibt. Ihre LAN-Auftritte gegen Ende der Saison könnten sie jedoch gerettet haben.

▰ Mehr Call of Duty News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG