Valve aktualisiert den Kauf von Talent-Aufklebern und Sprachleitungen 

Ventil Dota 2 Battle Pass TI11 Talent und Team stickers_Valve
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Der Kauf von Sprachleitungen und Aufklebern war dank des neuen Updates von Valve noch nie einfacher.


Am 29. September veröffentlichte Valve exklusiv für Battle Pass-Besitzer „Last Chance Qualifier Team“- und „Broadcaster“-Talentsticker und Talent-Sprachzeilen für The International 11. Viele Leute haben sich über das Gacha-System von Talent Stickers beschwert. Als Reaktion auf diese Beschwerden hat Valve Talent Voice Lines separat von den Talent Stickers käuflich gemacht. 

TI11 hat in der Dota 2-Community einen massiven Hype ausgelöst, und wie üblich kehrten die Talent Voice Lines am 29. September als Teil der Talent Stickers zu den lang ersehnten Fans zurück. Der Nachteil war, dass Fans ohne die Sticker keine Talent Voice Lines kaufen konnten und nur Gold- oder Holo-Sticker – beide extrem schwer zu bekommen – Voice Lines hatten. 

Dota 2 Battle Pass TI11 Talent- und Teamaufkleber_Valve

Urheberrecht: Ventil

Diese Sticker sind erstklassige Gegenstände in der Gacha-Ziehung und die Spieler hatten nur eine Chance von 3.85 %, welche zu bekommen. Infolgedessen waren die meisten BP-Besitzer mit ihrem Kauf unzufrieden und reichten zahlreiche Beschwerden ein. Dies führte dazu, dass Valve die Talent Voice Lines separat von den Talent Stickers kaufen konnte und die Änderungen am 1. Oktober, weniger als zwei Tage nach der Erstveröffentlichung, in einem Update veröffentlichte. Spieler können die Sprachleitungen eines bestimmten Talents direkt kaufen, und die Hälfte der Einnahmen aus diesen Verkäufen geht an den Broadcaster. 

Die Broadcast-Talentliste für TI11 wurde kürzlich auf Twitter veröffentlicht, und Valve kündigte außerdem an, dass sie Aufkleberkapseln für beide Talente und die achtzehn qualifizierten Teams bereitstellen würden, die in die Gruppenphase von TI11 eintreten werden. Viele Profispieler spammen bekanntermaßen gerne Sprachnachrichten in Spielen, und Soundbits von bestimmten Sendern sind bei ihnen sehr gefragt. 

MEHR VON ESTNN
Battle Pass 2022 – Beste Unterstützungshelden für Diretide

Das zuvor veröffentlichte Kaufsystem machte es jedoch sehr teuer, die Voice Lines ihrer Lieblingssender zu erwerben. Laut Caster, Produzent und Talent Kyle Freedman hatten die Spieler nur eine Chance von 1 zu 1196, eine bestimmte Talent Voice Line zu bekommen.

Aufgrund dieses Lootbox-Systems hatten die Spieler keine Möglichkeit, einzelne Sender zu unterstützen, und obwohl ein gebrauchter Voiceline-Kauf verfügbar war, ging das Geld nur an Valve und nicht an die Sender. Second-Hand-Aufkleberverkäufer verlangten lächerlich hohe Preise für Gold- und Holo-Aufkleber, die für die meisten Spieler unerschwinglich waren. Diese Tortur löste einen Sturm in der Community aus, da Spieler und Talente alle verärgert waren und sich immer wieder bei Valve über diese unvernünftige Methode zum Erwerb von Aufklebern und Sprachleitungen beschwerten. 

Valve hat das Problem sofort anerkannt und am 1. Oktober angekündigt, dass sie die Talent Voice Lines separat erwerben werden und dass die Hälfte der Einnahmen aus diesen Voice Lines direkt an das Talent geht, damit die Spieler ihre gewünschten Talente unterstützen können. Der Spielentwicklungsriese hat auch ein neues Update herausgegeben, um das Problem beim Kauf von Lootbox-Aufklebern zu beheben. 

MEHR VON ESTNN
Die neue Aufstellung von Evil Geniuses und was sie für NA- und SA-Dota bedeuten könnte

Valves Erklärung zu diesem Thema wurde in ihrem Blog veröffentlicht. „Gestern haben wir ein Update verschickt, das eine Kapsel mit Talent-Aufklebern hinzugefügt hat, die Talent-Sprachzeilen freigeschaltet haben“, heißt es dort. „Danach haben sich Fans und Talente gleichermaßen gemeldet und ihre Unzufriedenheit mit dem Produkt zum Ausdruck gebracht.“ 

In der Erklärung heißt es weiter: „Unsere Absicht war es, ein überzeugendes System zu schaffen, das es den Fans ermöglicht, auf andere Weise als in den Vorjahren mit ihren Lieblingstalenten in Kontakt zu treten, und wir haben dieses Ziel verfehlt. Das tut uns leid und wir beabsichtigen, es zu korrigieren.“ 

Dies ist nur ein weiteres in einer Reihe von Problemen, die Valve in letzter Zeit in heißem Wasser gesehen haben. Vor einigen Wochen kündigte das Unternehmen eine kostenlose Dota Plus-Woche für Spieler als Entschädigung für ihren Dienstausfall an, und sie formatierten Battle Points auch neu, weil sich Spieler beschwerten, dass sie mit ihnen keine großen Fortschritte machen konnten. 

Dieser Trend, Spielerfeedback ernsthaft zu berücksichtigen, war eine positive Veränderung für die Organisation, die eine bewegte Geschichte hinter sich hat, was das Zuhören ihrer eigenen Benutzerbasis betrifft. Viele Community-Mitglieder, darunter der beliebte Caster Austin „Cap“ Walsh, haben Tweets erstellt, die diese Meinung widerspiegeln.

▰ Mehr Dota 2 News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG