Lähftel
Lähftel
Lahftel, irgendein Typ mit vielen lauwarmen Einstellungen zu Videospielen. Hauptsächlich verantwortlich für die FFXIV-Sektion und einige verschiedene Inhalte. Großer Nerd. Top-Typ, kluger Typ, gebildeter Redner.

Sony Interactive Entertainment erwirbt Destiny-Entwickler Bungie für 3.6 Milliarden US-Dollar

Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Sony schlägt zurück und ist der dritte große Publisher in diesem Monat, der ein großes Studio mit einem riesigen Vermächtnis erwirbt.


Der Januar war ein wilder Monat für die Spieleindustrie, Take-Two begann den Monat nicht nur mit dem Kauf von Zynga, dem Schöpfer von FarmVille.  Wie wir bereits berichtet haben Mircosoft kam vor nur zwei Wochen herein, um Activision Blizzard für 70 Mrd. USD zu übernehmen.

Sony erwirbt Microsofts ehemaligen Flaggschiff-Entwickler Bungie

Viele spekulierten bereits, dass Sony Interactive, Microsofts größter Konkurrent auf dem Konsolenmarkt, bald seinen Schritt machen würde. Niemand erwartete, dass sie sich für das Studio entscheiden würden, das eines der größten Franchise-Unternehmen von Microsoft, Halo, geschaffen hat. Die erst kürzlich die mit Spannung erwartete Veröffentlichung von Halo Infinite erlebte.

Wir haben hier alle Details für Sie. Sony kündigte offiziell an, dass Bungie sich ihnen anschließen würde offizieller Blog heute früher. Von Anfang an vielversprechend, dass Bungie sich ihnen als unabhängiges Multiplattform-Studio und Publisher anschließen würde. Sie erklärten, dass viel Zeit darauf verwendet wurde, die richtige Beziehung zu diskutieren, und versprachen weiter, dass sie Bungie bei ihrer Arbeit voll unterstützen und unterstützen würden. Ob dies mit der Hoffnung auf eine zukünftige Investition in Bungies nächste IP einhergeht, ist noch fraglich.

Mögliche Gründe für die Akquisition.

Bungie hat Mitarbeiter mit Berufserfahrung in F2P-Titeln, MMOs und Handyspielen eingestellt. Und es scheint, als wären sie bereit, ihren Hut in den wachsenden Markt kompetitiver Charakter-Shooter zu werfen, der seit der Veröffentlichung von Overwatch im Jahr 2016 einen Popularitätsschub erlebte Overwatch und Riot Games Valorant. Aber wir müssen festhalten, was aus dieser IP letztendlich werden wird. Denn Bungie hatte gehofft, den Titel bis 2025 zu veröffentlichen.

Aber vor allem, was bedeutet diese plötzliche Übernahme für Destiny 2 und die bevorstehende Veröffentlichung seiner sechsten Erweiterung The Witch Queen? Pete Parson, CEO von Bungie, erklärte in Offizieller Bungie-Blog dass Destiny 2 plattformübergreifend bleiben wird. Die Unterstützung von Sony Interactive Entertainment wird ihnen dabei helfen, Talente im gesamten Studio einzustellen, um bei der Archivierung ihrer Vision zu helfen. Und es wurde noch keine Art von exklusiven Inhalten erwähnt.

MEHR VON ESTNN
Die Bedeutung von "Wer hat das gemacht?" — Warum Sie Ihren Lieblingsentwicklern folgen sollten

Was dies für Bungies Zukunft bedeuten könnte

Es bleibt abzuwarten, was diese jüngste Übernahme für die Zukunft von Bungie bedeuten wird. Die Paten der Konsolen-FPS halten große Versprechungen für die Marke PlayStation bereit. Wir können nur mit Sicherheit sagen, dass diese zusätzliche Finanzierung bei der Entwicklung ihres neuen IP helfen wird. Und helfen Sie auch, den Inhalt von Destiny 2 zu sehen, dessen endgültige Erweiterung The Final Shape bis 2024 veröffentlicht werden soll.

Schlüsselkunst der Hexenkönigin 16 9 LOGO
The Witch Queen ist die vierte große Erweiterung von Destiny 2, die am 22. Februar 2022 erscheinen soll

Darüber hinaus müssen wir noch herausfinden, wie sich dies auf die Geschäftsbeziehung von Bungie mit dem chinesischen Entwickler NetEase auswirken wird. Zurück im Juni 2018 Bungie erhielt eine beträchtliche Investition von über 100 Mio. USD für ihr bevorstehendes neues geistiges Eigentum. Wir könnten auch sehen, dass Bungie mit einigen Franchise-Unternehmen von Sony Interactive Entertainment zusammenarbeitet, nicht dass wir in absehbarer Zeit mit einer Rückkehr der Killzone-Franchise rechnen würden. Aber wenn jemand der ruhenden IP von Guerilla Games neues Leben einhauchen könnte, wäre es Bungie.

Wir werden Sie hier auf ESTNN über die Situation auf dem Laufenden halten.

▰ Mehr Allgemein News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG