Lähftel
Lähftel
Lahftel, irgendein Typ mit vielen lauwarmen Einstellungen zu Videospielen. Hauptsächlich verantwortlich für die FFXIV-Sektion und einige verschiedene Inhalte. Großer Nerd. Top-Typ, kluger Typ, gebildeter Redner.

Rust ist irgendwie beschissen, Rust Review im Jahr 2022

Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Lahftel von ESTNN führt uns in unserem Rust Review im Jahr 2022 durch seine Erfahrungen in der Welt von Rust.


Lohnt es sich also, 2022 in Rust zu spielen oder einzusteigen? Nein auf keinen Fall. Gehen Sie weg und spielen Sie etwas, das nicht aktiv darauf hinarbeitet, Ihnen einen Herzinfarkt und Vertrauensprobleme zu bereiten. Aber es stellt sich immer noch heraus eine Erfahrung.

„Es war nur ein weiterer Tag in Rust..“

Oh, du bist immer noch hier? Nun, ich denke, wenn Sie vorhaben zu bleiben, dann erlauben Sie mir, Ihnen alles über den Horror zu erzählen, dem ich mich in den letzten zwei Wochen ausgesetzt habe, und meine ziemlich erhebende Schlussfolgerung. Da ich zufällig zu den Dark Souls der Videospiel-Fans gehöre (jetzt kann ich die Erwähnung von Dark Souls von meiner Gaming-Journalisten-Checkliste für Gamer-Punkte abhaken), ist meine Meinung sehr wichtig. Und tatsächlich habe ich einige wertvolle Erkenntnisse darüber, was Rust war und was es heute ist.

Weil die meisten meiner Stunden in Rust auf der Legacy-Alpha-Version im Jahr 2013 passiert sind. Ich erinnere mich, dass ich das Spiel dank einer Vorschau von IGN (die ich nicht mehr finden kann) auf der letzten Welle des DayZ-Hypes aufgegriffen habe. Und es ist ziemlich wild zu sehen, wie sehr sich das Spiel optisch und mechanisch verändert hat.

Aber irgendwie hat sich auch Rust überhaupt nicht verändert. Das Leben ist scheiße und dann stirbst du. So war Rust damals, als man Zombies für Leckereien gezüchtet hat, und so ist es jetzt, wenn man von einem Typen in einem neonfarbenen Pullover angeschossen wird.

Der Kern von Rust, der derselbe ist wie vor fast 10 Jahren, ist einigermaßen bewundernswert. Aber wenn Sie eine ausführliche Liste aller Änderungen wünschen, die sie seitdem vorgenommen haben, gibt es sicherlich ein YouTube-Video da draußen. Gleiches gilt für die Frage, ob sich Rust 2022 lohnt. Denn ehrlich gesagt kann ich es Ihnen nicht sagen. Was ich Ihnen sagen kann, ist, dass Rust mit einer Inhaltswarnung versehen sein sollte. Die Dinge, die Sie auf einem durchschnittlichen Rust-Server erleben werden, sind nichts für schwache Nerven.

Das authentische Rust-Erlebnis

Aber fangen wir von vorne an, ja? Rust ist eine Open-World-Survival-Sandbox, in der Spieler sich gegenseitig beschimpfen, ihre nackten Teile im Wind baumeln und man sich fragt, warum man schon wieder tot ist. Kurz gesagt, Rust ist am Arsch. Das ist die Erfahrung in Kürze. Seit 2013 war das einzige, was tatsächlich Ihre Möglichkeiten waren, jemandem den Tag zu vermasseln und mehr Dinge zu tun. Ist Rust jetzt ein PvP-Spiel? Nicht ganz, aber wenn du nackt bist, frierst, hungrig und allein bist. Frieden ist keine Option. Aber dazu kommen wir noch.

YouTuber mit obszön guten Bearbeitungsfähigkeiten werden Sie glauben machen, dass Rust nicht zwei Stunden damit verbringt, Dinge mit einem Stein zu schlagen, nur um zu sterben. Aber so beginnen und enden die meisten Reisen auf Rust. Das ist auch der Reiz daran, wirklich. Sie wählen einen der Tausenden von Servern aus und es gibt hier nicht wirklich ein Ziel. In dem Moment, in dem Sie spawnen, können Sie so ziemlich alles tun, was Sie wollen, und wenn Sie die Fähigkeit haben, können Sie es sogar erfolgreich tun. Wenn Sie anfangen, empfehle ich Ihnen dringend, sich ein paar Freunde zu suchen, mit denen Sie spielen können. Weil diese Lernkurve steil ist und kein Tutorial Sie retten wird.

Jetzt können Sie sich ein Haus bauen, aber anstatt es hübsch zu machen, lernen Sie, wie Sie Wände und Türen auf die verwirrendste Weise schichten, die jemals konzipiert wurde. Nur um sicherzustellen, dass Ihre Wand nicht zu Tode gestochen wird, weil Sie sie falsch platziert haben.

Und hier landen wir bei dem, was das authentische Rust-Erlebnis ausmacht. Furcht. Was Sie haben, wollen die Leute. Was andere haben, willst du. Und weiter und weiter geht es. Der endlose Kreislauf der Gewalt. Diese Massively Multiplayer Survival Games schaffen es immer, das Schlimmste aus den Spielern herauszuholen. Und wenn Sie noch einen Funken Hoffnung für die Menschheit haben; Spiele Rust auf einem Server mit leichter Moderation und du wirst erkennen, dass wir ohne Konsequenzen alle nur Tiere sind. Und es ist schön.

ss 0e646f1a70e5cb8eed00efef8adb9579d40d5b2e

Starren in den Abgrund

Ich werde mich damit abfinden, Rust mit irgendeinem großartigen Werk der Literatur in Verbindung zu bringen, um schlau zu klingen. Denn Rust ist ein eigenständiges Werk. Es ist wahrscheinlich das einzige Spiel, das sich immer noch einer anhaltenden Beliebtheit erfreut und es schafft, die Magie der glorreichen Tage der DayZ-Mod nachzubilden.

MEHR VON ESTNN
Sollten Sie Cyberpunk 2077 im Jahr 2022 spielen – Rückkehr nach Night City

Zusammen mit hunderten anderen Spielern wirst du hilflos in eine Welt geworfen, die dich tot sehen will. Die Ressourcen stehen zur freien Verfügung und die einzige Grenze sind Ihre Ambitionen, die Zeit, die Sie verschwenden müssen, und das, worauf Sie das menschliche Leben schätzen.

Wie im Ernst, warum würdest du einen nackten Mann erschießen, der mit nur einem Stein in der Hand am Strand entlang läuft? Denn möglicherweise haben sie bereits einige Materialien gezüchtet oder sogar etwas Nützliches von jemandem gesammelt. Man weiß nie. In dem Moment, in dem sie wie ein Reh im Scheinwerferlicht einfrieren und du entscheiden musst, wie viel dir das Leben dieser Person wert ist. (Was in den meisten Fällen absolut nichts ist außer den Materialkosten für Ihre Munition.) In diesen Momenten entfaltet sich die Schönheit dieses Genres.

Technisch gesehen gibt es nichts zu gewinnen, wenn man einen anderen Spieler tötet, keine Erfahrungspunkte und keine Punktzahl. Nur ihr Inventar. Du hättest dich mit dem Fremden anfreunden können, den du gerade erschossen hast. Nichts hindert einen Rust-Server daran, sich zusammenzuschließen, um alle Denkmäler und PvE-Aspekte des Spiels in Angriff zu nehmen. Ja, Rust hat jetzt Dungeons mit NPCs und Autos.

Aber anstatt dass alle zusammenarbeiten, sieht man Spieler in Rust oft unter sich bleiben und instabile Allianzen bilden. Die wenigen, die Sie sehen, sind normalerweise Clans, die aus vorgefertigten Gruppen bestehen, die versuchen sicherzustellen, dass sie heute die einzigen sind, die Spaß haben. Sie werden auch die eine oder andere Person treffen, die den ganzen Tag auf ihrem Dach sitzt und alles, was sich bewegt, nur zum Spaß schnüffelt.

ss 651097c65458ae555b42c42dd9667d7174397bdf

Dann fangen Sie an, sich Fragen zu stellen, wie zum Beispiel, warum diese digitale Welt mit so viel Elend gefüllt wird? Warum sich gegenseitig zerstören, wenn man gemeinsam etwas Größeres aufbauen könnte? Wenn Sie also das nächste Mal durch die sozialen Medien scrollen und sich fragen, warum die Welt brennt. Frage dich, warum ein Mann einem anderen so etwas antun würde. Spielen Sie Rust, opfern Sie mehrere Tage auf den verschiedenen Servern und machen Sie einige interessante Entdeckungen über Ihre Mitmenschen.

Es gibt keinen Grund, sich gegenseitig umzubringen …

Spiele sind wirklich interessant, weil sie es uns ermöglichen, Themen, Situationen und Geschichten in einer abgeschlossenen Umgebung zu erkunden, die normalerweise frei von Konsequenzen ist. Wer wird Sie dafür verurteilen, dass Sie in GTA Leute überfahren haben? Und wenn es sich um andere Spieler handelt, gelten immer noch dieselben Regeln. Und es braucht wahrscheinlich eine Person, die viel klüger ist als ich, um herauszufinden, warum Leute in Online-Sandbox-Spielen normalerweise ziemlich durcheinander sind. Vielleicht liegt es daran, dass Sie beim Streben nach Unterhaltung nie wirklich einen Schritt zurücktreten und über Ihre Handlungen nachdenken. Und das ist irgendwie beängstigend, aber auch unglaublich faszinierend.

Und meiner eigenen Erfahrung nach wird in Rust jemand zu bitten „Bitte bring mich nicht um“ mit einem Schlag ins Gesicht enden. Als ich wenige Stunden später vor der gleichen Entscheidung stand, erinnerte ich mich an dieses Erlebnis. Und vielleicht schlagen wir uns deshalb im wirklichen Leben nicht mit Steinen tot. Weil wir noch nicht die Erfahrung gemacht haben, an irgendeinem Strand über einem Haufen Schrott gnadenlos ermordet zu werden.

Also könnte ich das zu einem großartigen Gedankenstück über den Kreislauf der Gewalt machen. Und wie Rust-Spieler langsam nach unten geklettert sind und sich gegenseitig beeinflusst haben, indem sie einfach über das Spiel gespielt und geredet haben. Das ist wieder sehr interessant, denn dank seiner offenen Struktur gibt es außer mutwilliger Gier und einer gesunden Portion Paranoia keinen Grund, sich gegenseitig umzubringen. Und der Gedanke, dass Rust die Tragödie der menschlichen Erfahrung beiläufig erforscht, macht es spielenswert. Ich finde.

Sie müssen verstehen, dass Spiele meiner Meinung nach nicht gut sein müssen. Viel wichtiger ist, dass sie interessant sind. Rust ist aber eigentlich ein gutes Spiel. Seine Systeme haben viel mechanische Tiefe und obwohl es ein Meta gibt, haben Sie immer noch Optionen und das Spiel ermöglicht es Ihnen, kreativ zu sein, wie Sie Ihren Tag damit verbringen. Schauen Sie sich einfach einige der größeren YouTube-Ersteller an. Sei es Schimpanse eine Bedrohung für die Gesellschaft sein oder Welyn Oceans Eleven mit nackten Menschen nachzubilden.

ss e825b087b95e51c3534383cfd75ad6e8038147c3

Solltest du also Rust im Jahr 2022 abholen?

Okay, nachdem wir ein bisschen philosophiert haben, versuchen wir, diese Frage zu beantworten und einige Vorschläge zu machen. Rust ist heute viel zugänglicher als früher, aber es ist auch viel komplizierter. Der Einstieg und das Erlernen der Besonderheiten erfordert viel Geduld und ist oft sehr frustrierend. Glauben Sie mir, Sie werden es spüren, wenn Sie von einer Gruppe Teenager belagert werden, die Sie dazu bringen, die guten alten Tage der Lobbys von Modern Warfare 2 noch einmal zu erleben.

MEHR VON ESTNN
Sollten Sie Cyberpunk 2077 im Jahr 2022 spielen – Rückkehr nach Night City

Aber wie oben ausführlich erwähnt, ist Rust eine sehr faszinierende Erfahrung. Und es spricht Bände für die Qualität von Rust als Spiel, dass das Spiel nach fast 10 Jahren immer noch eine gesunde Spielerbasis hat und immer noch regelmäßig aktualisiert wird. Die meisten Spieler genießen es wahrscheinlich wegen der auftauchenden Gameplay-Schleife, weil man nie weiß, auf welche Art von Wahnsinn man stoßen könnte, wenn man am Strand aufwacht.

Was Rust auszeichnet

Ich habe einige wilde Sachen gesehen und trotz des Untergangs und der Düsternis oben versucht, dies als den „Die Menschheit ist dem Untergang geweiht“-Simulator darzustellen (was er auch ist, verstehen Sie mich nicht falsch). Sie lernen so einige faszinierende Charaktere kennen. Sei es das erschreckende Geräusch von jemandem, der auf dich zurennt und dabei „Freundlich! Freundlich!" nur um dein Gehirn zu sprengen. Oder die unerwartete Freundlichkeit von Fremden, wenn dir jemand in der Stunde der Not einen Verband oder etwas zu essen gibt. Aber das sind Erfahrungen, die man auch in anderen Spielen dieser Art machen kann, also was zeichnet Rust aus?

Die Tatsache, dass Sie ein Haus bauen können und früher oder später gezwungen sind, auf irgendeine Weise mit anderen zu interagieren, um Ressourcen zu erhalten. Einige davon sind überraschend sparsam und die richtige Beute zur richtigen Zeit kann Ihnen im frühen Zyklus eines Wipe einen großen Vorteil verschaffen. Und dank dieses fest programmierten Kreislaufs der Gewalt musst du kämpfen.

Der Moment, in dem Rust seine Schönheit wirklich entfaltet, sind diese berüchtigten Überfälle auf die Basis eines Spielers. Was teils Zermürbungskrieg und teils Safecracking ist. Erinnern Sie sich, wie ich bereits erwähnt habe, dass Sie komplizierte Anordnungen von Türen und Wänden bauen müssen, um sich zu schützen? Weil es nur ein Teil des Spaßes ist, zu einer Basis von jemandem zu gelangen und alle ihre Bewohner zu töten. Jetzt muss man wirklich rein. Und im Laufe der Jahre sind die Spieler mit diesen Strukturen wirklich schlau geworden. Verwenden Sie komplizierte Anordnungen von Waben und gefälschten Türen, nur um potenzielle Eindringlinge zu frustrieren.

ss 1c2d0d1eefee54f0c67626c74eb21699bbb0ef52

Wenn Sie derjenige sind, der überfällt, kommt der größte Spaß davon, sich brutal zur Beute durchzukämpfen. Oder die Verwandlung einer einst stolzen Basis in einen Trümmerhaufen. Während Sie ständig in der Angst leben, im selben Moment überfallen zu werden. Und es gibt immer Opportunisten, die versuchen, sich von den Resten zu ernähren oder ihre eigenen Mittel zu fördern. An dieser Stelle frage ich mich, ob Rust nur ein ausgeklügeltes Sozialexperiment und hohe Kunst ist. Oder einfach nur ein mechanisch komplexes PvP-Spiel, das die Spieler dazu ermutigt, sich gegenseitig in den Rücken zu fallen.

Jetzt werden Sie sich wahrscheinlich fragen, wie Sie Rust am besten genießen können. Das Spielen auf europäischen Servern macht sehr viel Spaß, weil es die Spannung von nackter, potenziell packender Hitze erhöht. Es gibt auch diese ganze Sache mit der Sprachbarriere. Einige mögen es frustrierend finden, aber ich finde es ziemlich amüsant, wie ein Missverständnis in gebrochenem Englisch außer Kontrolle geraten kann. Aber wenn Sie die Grundlagen lernen möchten, schlage ich vor, auf einem modifizierten Server mit geringer Bevölkerung und erhöhten Ressourcen zu spielen. Sie wollen zuerst lernen, wie man überlebt, bevor Sie lernen, wie man um Ihr Leben kämpft.

Weil PvP nichts ist, was einfach aus anderen Spielen übersetzt wird. Gut im Schießen zu sein, macht dich noch lange nicht gut in Rust. Es wird helfen, aber sich damit vertraut zu machen, welche Kämpfe Sie gewinnen können und welche Sie vermeiden sollten, ist eine Art Learning by Doing. Wenn Sie sich wohl dabei fühlen, den Sprung zu wagen, treten Sie einigen der offiziellen Server bei und lassen Sie sich auf den Wahnsinn ein. Und vergessen Sie nicht, zu versuchen, mit den Leuten zu reden, aber gehen Sie nicht davon aus, dass jeder von Natur aus freundlich ist, und nähern Sie sich ihnen nicht, indem Sie „Freundlich! Freundlich!". Du gibst ihnen nur Zeit zum Schießen. Aber gierig deine Nachbarn und schmiede eine Art Nichtangriffspakt. Zumindest so lange, bis man sie schnell ziehen kann.

Gehen Sie jetzt raus und machen Sie eine transzendente Erfahrung über den menschlichen Zustand oder bilden Sie einfach einen Kult von heulenden nackten Typen mit Wolfsköpfen. Ich weiß nicht, sei bloß keiner von diesen Rust-Spielern. Und wenn Sie in Sachen Sport und Spiele auf dem Laufenden bleiben möchten, besuchen Sie uns hier auf ESTNN

▰ Mehr Bewertungen News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG