Alex Mcalpine
Alex Mcalpine
Alex hat einen Abschluss in Journalismus von der UWO. Er ist ein Battle Royale- und FPS-Guru. Er liest oft 'Winner Winner Chicken Dinner', da er in den PUBG-Bestenlisten in der Top-100 eingestuft ist. Alex ist auch ein Overwatch- und CoD-Experte. Mehr über Alex erfahren Sie auf unserer Info-Seite.

Mobile Esports: Spiele für die bevorstehende Revolution

Mobile Esports
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Es besteht kein Grund zu betonen, dass sich der Sport in einem spektakulären Wachstum befindet. Organisationen wie die Overwatch League zeigen deutlich, dass der Geldbetrag, der Aufwand und das öffentliche Interesse an Esport schnell zunehmen. Angesichts des wachsenden Marktes deuten viele Analysten auf die Expansion innerhalb der mobilen Esports-Domäne hin.

Das Rückgrat dieses Prozesses ist die Tatsache, dass die weltweite Anzahl von Smartphones und Tablets stetig zunimmt und neuen Fans die Möglichkeit gibt, sowohl Sportwettbewerbe als auch Sportzuschauer zu entdecken. Aus diesem Grund besteht Einigkeit darüber, dass der mobile Sport in den kommenden Jahren ein deutliches Wachstum verzeichnen wird. Hier einige wichtige Fakten zur Entwicklung dieses speziellen Segments des Esportmarktes.


Beliebte plattformübergreifende Spiele, die kein mobiler Esport sind

Um den mobilen Sport zu verstehen, muss man unbedingt wissen, welche Spiele zu dieser Kategorie gehören und welche nicht. Erstens sind plattformübergreifende Spiele, die nur eine mobile Präsenz haben, kein mobiler Esport. Hearthstone wird zum Beispiel auf vielen Handys und Tablets gespielt, aber bei Esport-Wettbewerben verwenden alle Profispieler Computer. Dieses Spiel erschien zuerst auf PC und Mac, um später iOS- und Android-Ports zu erhalten.

Das kommende Artefakt von Valve wird wahrscheinlich in eine ähnliche Kategorie fallen. Aktuelle Battle Royale-Titel wie PUBG und Fortnite waren alle native Computerspiele. Wie Hearthstone folgten auch ihre Mobilversionen den Computerversionen. Sicher, PUBG Mobile hostet seine eigenen Nur-Handy-Turnier damit könnte sich irgendwann sein status im bereich mobiler sportarten ändern. Diese Kategorie ist vorerst Spielen vorbehalten, die ausschließlich auf Mobilgeräten gespielt werden.


Die beliebtesten mobilen Esports

1. Clash Royale:

Es ist nicht zu leugnen, dass Clash Royale von Supercell der Schwergewichts-Konkurrent des mobilen Esports ist. Dieses Spiel ist klar führend und hat es seit seiner Veröffentlichung in 2016 nur geschafft, seine Position zu festigen. Clash Royale spielt in der bereits sehr beliebten Welt des Clash of Clans und hatte vom ersten Tag an eine große Fangemeinde. Mit dem Fokus auf das konkurrierende Kopf-an-Kopf-Modell gelang es ihm, beeindruckende 44-Sportorganisationen in sein Clash Royale League-Ökosystem zu locken.

Derzeit ist es als regionaler Wettbewerb strukturiert, der sich zu einer jährlichen Weltmeisterschaft entwickelt. Die Liga hat sogar eine Live-Studioübertragung, die von Los Angeles aus läuft. All dies und die 50 Millionen aktiven Nutzer pro Tag bedeuten, dass Clash Royale weiterhin der dominierende mobile Esport sein wird.


2. Mobile Legends:

Dieses Spiel hat einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten – es hat mit Abstand das größte Twitch-Publikum. Das von Moonton entwickelte Spiel hat seit seiner Einführung im Jahr 200 2016 Millionen US-Dollar eingespielt. Derzeit kämpft Mobile Legends darum, das beliebteste mobile MOBA-Spiel zu werden, was bedeutet, dass es in der florierenden eSports-Szene wachsen muss. Im Moment konzentrieren sich die Entwickler auf Malaysia und Indonesien, wo das Spiel eine strategische Partnerschaft mit AirAsia eingegangen ist. Die Saison 2018 in dieser Region umfasst einen Preispool von 100,000 US-Dollar, sodass das Spiel eindeutig Rückenwind hat.


3. Prahlerei:

Dieser mobile Esports-Titel ist älter als Clash Royale und repräsentiert den ersten echten MOBA auf einem mobilen Gerät. Kürzlich wurde ein 5v5-Modus hinzugefügt, der dazu beitrug, dass er seinen Computer-Gegenstücken LoL und Dota 2 noch ähnlicher wurde. Während des Sommers von 2018 war das Spiel in vielen Werbespots vertreten, die sich auf die X-Kapazität des iPhones für mobiles Spielen konzentrierten.

Die Fliese ist fast fünf Jahre alt, hat eine solide Profiszene und das Entwicklungsunternehmen Super Evil deckt regionale Ligen in Ostasien, Südostasien, China, Nordamerika und Europa ab. Der Titel ist auch in der WESG-Meisterschaft (World Electronic Sports Games) enthalten. Dennoch hat das Spiel einige Probleme. Nach dem Start der VPL (Vainglory Premier League) schieden Teams wie Cloud9, SK Gaming und Team SoloMid aus dem Wettbewerb aus. Seitdem kämpfte das Spiel darum, eine Nutzerbasis in Europa und Nordamerika zu finden, obwohl dort immer noch Turniere stattfinden.


4. Ehre der Könige:

Laut einigen prominenten Stimmen innerhalb der mobilen Esport-Community hat Tencent's Honor of Kings das größte Wachstumspotenzial in dieser Nische. Honor of Kings wurde 2015 in China veröffentlicht, wo es gelang, der beliebteste Handytitel zu werden und den höchsten Gewinn aller Handyspiele zu erzielen. Im Jahr 2017 hatte das Spiel 200 Millionen aktive Benutzer und verdiente 1.9 Milliarden US-Dollar. Natürlich begann eine Esportszene darum herum zu wachsen. Die besten Spieler treten in der King Pro League an, zu der auch Partnerschaften mit Marken wie Volkswagen und M & M gehören. Anfang 2018 zeigte ein Einzelspieler-Transfervertrag im Wert von 1.2 Millionen US-Dollar das volle Esport-Potenzial des Spiels.


5. Arena der Tapferkeit:

Die Geschichte von Arena of Valor oder AoV ist etwas komplizierter. Grundsätzlich handelt es sich um die internationale Veröffentlichung von Honor of Kings. Der Verlag Tencent gründete sofort eine Esportliga, die Lateinamerika, Nordamerika und Europa abdeckt. Seitdem wurde es auf einer Reihe von Messen mit benutzerdefinierten Turnieren vorgestellt. Es war auch einer der ersten Sporttitel, der an den Asienspielen teilgenommen hat. Dennoch ist Arena of Value weiterhin weit entfernt vom Erfolg des Königs.


6. Beschwörerkrieg:

Dieses mobile Strategiespiel wurde von Com2uS, einem südkoreanischen Unternehmen, entwickelt. Seit dem Start hat Summoners War erhalten über 90 Millionen Downloads weltweit. Die Entwickler planen neue Ausgründungstitel sowie Cartoons, die dieselbe IP verwenden. Wenn es um mobile Sportarten geht, versucht das Spiel mit seiner Weltmeisterschaft in der Arena Fortschritte zu erzielen. Das 2018 World Finale bietet einen Preispool im Wert von $ 110,00.

▰ Mehr Zusammenstoß Royale Esports News

▰ Neueste Esports News