Alex Mcalpine
Alex Mcalpine
Alex hat einen Abschluss in Journalismus von der UWO. Er ist ein Battle Royale- und FPS-Guru. Er liest oft 'Winner Winner Chicken Dinner', da er in den PUBG-Bestenlisten in der Top-100 eingestuft ist. Alex ist auch ein Overwatch- und CoD-Experte. Mehr über Alex erfahren Sie auf unserer Info-Seite.

League of Legends Worlds 2019: Rückblick G2 Esports gegen FunPlus Finals

Eine Menge jubelnder LoL-Fans vor der AccorHotels Arena in Paris
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Die gesamte Action der 2019 LoL Worlds Finals in Paris als FPX sicherte den zweiten Sieg ihrer Region.


Spiel Eins

Ein Blick auf die LoL Worlds-Trophäe auf der Grand Final-Bühne in Paris

FunPlus Phoenix („FPX“) war der erste Treffer in der Finalserie. Doinb stellte sein Team auf, um in der obersten Reihe nach erstem Blut zu suchen. Ein wiederholter Besuch von Tian brachte FPX erneut um. FPX behielt den Druck im Spiel, aber Perkz fand eine Wahl auf Tian, ​​um ihn zu Gunsten von G2 Esports („G2“) zu schwingen. Beide Teams trafen sich zu einem Teamkampf, gefolgt von mehreren Scharmützeln auf der Karte, aber FPX fand den einzigen Kill. Die Action brach Mitte des Jahres aus, als ein weiteres Gefecht zu einem 1-1-Fazit wurde. Die Ziele wurden gehandelt, aber FPX fand den Vorteil mit einem zusätzlichen Kill. Der erste Turm fiel mit dem Rift Herald an G2. Perkz fand sein Team erneut im Vorteil, als er auf Crisp traf und zum Turm der mittleren Fahrspur führte.

Wunder stürzte und gab als Antwort den obersten Turm. G2 teilte FPX auf und brach die Pattsituation mit einem Pick auf einen FPX, der beim Aufstellen erwischt wurde. Doinb fand, dass sein Team eine massive Wahl war, die dazu führte, dass die mittleren Türme gleichgestellt wurden. Infernal ging an G2, aber FPX gewann den Kampf mit 4-1 und dem Baron Nashor. G2 fand einen Teleporter, der ihnen den obersten Fahrspursperrer gab, sie aber 3-2 und den älteren Drachen verlor. Der zweite Baron ging auf die blaue Seite und kurz nach den ersten beiden Hemmern. Ein Tipp führte zu einem Fünf-gegen-Null-Schluss für den ersten chinesischen Samen.

SCHNELLE STATISTIKEN:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 22-7
  • Türme: 10-6
  • Gold: 79.9k-70.1k
  • Drachen: 4-2
  • Barone: 2-0
MEHR VON ESTNN
LCS Woche 2 Tag 1 Summer Split 2022 Rückblick

Spiel zwei

Welten19g2

Ein Spiel trennte den Turnierfavoriten von den Turniersiegern. Infernal ging zu G2, als FPX einen Kampf fand, um 3-1 zu verbessern. Sides tauschte Ziele mit Rift Herald gegen FPX und Cloud Dragon gegen G2. Rift gab FPX den ersten Turm in der obersten Fahrspur. Als G2 versuchte, die Weiterleitung zu erzwingen, fand FPX die Öffnung, um drei unbeantwortete Kills zu finden. Mikyx geriet unter die bloße Verstrickung, die der chinesische Entwurf mit sich brachte. Lwx verwendete Kai'sa Killer Instinct und Stoppuhr, um in G2 zu ködern und die Auswahl für sein Team auf zwei zu erweitern.

Sobald Baron auftauchte, drängte die rote Seite darauf. Sie nahmen den lila Wurm und stürzten sich auf die europäische Liste, um sie zurückzudrängen und mögliche Reaktionen zu verhindern. G2 lehnte es ab, auf den hinteren Fuß geschoben zu werden, und fand einen Ausweg, um einen zweiten Treffer zu erzielen. Lwx vermied jedoch den Druck und führte sein Team zu fünf Kills als Reaktion. Ein zweiminütiger Teamkampf brach auf der Karte aus und führte zu einem 7-2-Kampfsieg für FPX. Das Team konnte sich dann durch die Mittelspur quetschen und das zweite Spiel bestreiten.

SCHNELLE STATISTIKEN:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 4-20
  • Türme: 1-9
  • Gold: 37.9k-51.8k
  • Drachen: 2-1
  • Barone: 0-1

Spiel drei

Welten19g3

FPX sicherte sich den zweiten Sieg ihrer Region in der gleichen Anzahl von Jahren. Mountain Dragon war der Preis für die frühe Kontrolle für FPX. Das Team kehrte mit Tian und Doinb auf die unterste Fahrspur zurück und konnte auf den ersten Turm des Spiels drängen. Rift Herald trug zu den Vorteilen bei und führte dazu, dass der zweite Turm fiel, bevor die Teller abfielen. Das erste Blut ging an G2 mit Veigars Dienstprogramm, das dem Team eine Auswahl brachte. Die Teams tauschten einen Kill gegen einen Infernal gegen FPX bzw. G2. Die Kämpfe begannen auszubrechen und G2 tauschte zwei Kills gegen einen. Mid Tower verliebte sich in FPX; obwohl es gelungen war, im Gefecht mit einer Zwei gegen eine zu traden, was den verlorenen Druck auslöste.

MEHR VON ESTNN
LEC Power Rankings Summer Split 2022 nach Woche 2

Baron ging dann mit einer vollständigen Teamflucht zu FPX, um zu vermeiden, dass Mitglieder auf dem Weg nach draußen verloren. Doinb stieß mit dem Baron auf den oberen Turm, um die G2-Aufstellung zu teilen. Als das Team die verlängerte Mittellaner bestrafte, fand Tian eine Auswahl an Caps, um im folgenden Teamkampf einen 2-0-Sieg zu erringen. Top Inhibitor fiel vom Baron, aber G2 fand einen Kill auf Doinb Bot Lane, um das Spiel zu stoppen. Baron war damals das Ziel der blauen Seite. Das Team fand einen Drei-Zwei-Kampf und der Baron einen Fünf-zu-Drei-Kampf und beendete die Serie.

SCHNELLE STATISTIKEN:

  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Kills: 10-8
  • Türme: 7-1
  • Gold: 55.3k-48.9k
  • Drachen: 3-2
  • Barone: 2-0

Sehen Sie sich die Weltmeisterschaft hier an ESTNN TV. Weitere Informationen zum Turnier, zu Teams, Tabellen und Spielern finden Sie unter www.lolesports.com. Bleiben Sie hier auf dem Laufenden ESTNN und folge uns weiter Twitter und  Facebook für mehr League of Legends Nachrichten, Artikel, Meinungen und mehr.

Bilder über LoL Esports.

Vorgestelltes Bild über LoL Esports Flickr.

▰ Mehr League of Legends News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG