UPDATE – Mitbegründer von Excel Esports prüft rechtliche Schritte wegen unrechtmäßiger Entlassung

Excel Esports-Mitbegründer
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Der Mitbegründer von Excel Esports hatte rechtliche Schritte gegen das Unternehmen eingeleitet, jetzt konnten sie sich einigen.


Die fortlaufende Geschichte des Mitbegründers von Excel Esports hat diese Woche eine neue Entwicklung erfahren. Es scheint, dass es dem Mitgründer und seinem ehemaligen Team gelungen ist, sich zu einigen und eine Einigung zu erzielen. Dies geschieht nur kurze Zeit, nachdem bekannt wurde, dass der Mitbegründer von Excel Esports rechtliche Schritte einleitet.

Der Mitgründer hat das Unternehmen vor einiger Zeit verlassen. In der Zwischenzeit stellte sich heraus, dass er Klage wegen missbräuchlicher Kündigung einreichte. Diese neuesten Nachrichten bringen die Saga zu einem Ende, was wie eine anständige Einigung für alle Beteiligten aussieht.

Update – Mitbegründer von Excel Esports regelt rechtliche Schritte

Das geplante Arbeitsgericht zur Beilegung der missbräuchlichen Kündigung sollte in dieser Woche stattfinden. Allerdings gibt es eine neue Entwicklung. Es scheint nun, dass Kieran Holmes-Derby und Excel Esports eine völlig separate Einigung erzielt haben.

Die Anhörung hat nicht stattgefunden. Dies ist öffentlich bekannt, da die Parteien den Fall durch ein Schiedsverfahren beigelegt haben. Sie gingen durch die Beratungs-, Schlichtungs- und Schiedsstelle.

Die beiden an dem Fall Beteiligten haben sogar eine gemeinsame Erklärung abgegeben, anstatt einzelne. Dies wurde über den Fall und seinen Abschluss gesagt.

„Sowohl Kieran als auch Excel Esports freuen sich, dass wir eine Lösung für den gemeldeten Fall finden konnten. Wir teilen eine gemeinsame Leidenschaft und einen gemeinsamen Ehrgeiz für Excel Esports und freuen uns auf die Zusammenarbeit für den anhaltenden Erfolg.“

Diese Aussage macht nicht klar, was die Siedlung war. Insbesondere wenn jemand eine finanzielle Entschädigung für die ungerechtfertigte Entlassung erhalten hat, ist es ihm jedoch gelungen, sich zu einigen, bevor der Fall vor einem Gericht verhandelt wird.

Holmes-Darbys Fall, der zu Ende geht, wird die Dinge für die Anhänger der Organisation aufklären, die einige Probleme hatte, seit sie sich vor einiger Zeit von den Gründern der Organisation getrennt haben.

Ursprünglicher Streit

Einer der Mitbegründer von Excel esports hat das Unternehmen bereits im Januar verlassen. Kieran Holmes-Darby ist nicht mehr im Unternehmen. Während der Bruch zwischen dem Gründer und der Esports-Organisation damals glatt schien, haben wir kurze Zeit später ein klareres Bild. Dank einiger Dokumente, die von erhalten wurden Jacob Wolf, wir wussten, dass die Dinge möglicherweise nicht so glatt zu Ende gingen, wie wir dachten. Der Mitbegründer von Excel Esports erhebt rechtliche Schritte gegen das Unternehmen, Berichten zufolge wegen unrechtmäßiger Entlassung.

MEHR VON ESTNN
Witcher 3: Wild Hunts aufregende Next-Gen-Updates, bessere Grafik, neue Funktionen und mehr

Mitbegründer von Excel Esports prüft rechtliche Schritte

Kieran Holmes-Darby, Mitbegründer von Excel Esports, verließ Excel im Januar. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Organisation eine beeindruckende Position erreicht, mit großen Teams, die an League of Legends, Fortnite, FIFA und Valorant beteiligt waren. Beim Ausscheiden aus dem Unternehmen sagte der Mitgründer ursprünglich: „Ich werde kein Mitarbeiter von Excel mehr sein und nicht mehr in das Tagesgeschäft der Marke involviert sein.“ Nun scheint der Abgang aber nicht ganz sauber gewesen zu sein.

Holmes-Darby prüft rechtliche Schritte gegen Excel Esports. Konkret geht es ihm um missbräuchliche Kündigungen. Wir haben jedoch noch keine vollständigen Details. Nach britischen Mediengesetzen sind die Einzelheiten von Fällen vor Arbeitsgerichten nicht öffentlich zugänglich, bis ein Gericht den Fall angehört hat.

Der Fall wird Holmes-Darby gegen Excel Esports sein. Es soll am 11. Oktober stattfindenth. Das wird beim Central London Employment Tribunal sein. Diese Informationen sind da draußen, da der Fall die Akte erreicht hat. Eine von Jacob Wolf bereitgestellte Quelle sagt, es gehe um unrechtmäßige Entlassung. Holmes-Darby reagierte jedoch nicht auf die Bitte um Kommentare von Wolf.

Der CEO von Excel Esports gab eine Erklärung zu dem Fall ab: „Ein Fall wurde von Kieran gegen EXCEL LEC Ltd eingereicht“. Er bestätigte den Fall. Viel mehr gab er jedoch nicht preis. Sie sagten: „Es wäre für mich nicht angebracht, mich zu diesem Zeitpunkt zu dem Fall zu äußern“.

Mitbegründer von Excel Esports verlässt Org

Holmes-Darby hat Excel ursprünglich im Januar verlassen. Die Organisation wurde ursprünglich von Holmes-Darby und seinem Bruder gegründet. Später fungierte er als CEO. Er verließ diese Position jedoch im Januar 2020. Er wurde durch einen ehemaligen CERO oder Fanatic ersetzt, während er für einen längeren Zeitraum im Unternehmen blieb und eine neue Rolle übernahm. Obwohl er schließlich im Januar 2022 abreiste.

MEHR VON ESTNN
Witcher 3: Wild Hunts aufregende Next-Gen-Updates, bessere Grafik, neue Funktionen und mehr

Excel Esports-Mitbegründer

Seitdem ist Holmes-Darby ein Teil der Formel E. Er kam als Gaming Director bei dem Rennunternehmen an Bord. Die Formel E hat eine Esports-Serie namens Formula E: Accelerate organisiert. Die erste Saison fand zwischen Januar und März 2021 statt, an der offizielle Teams teilnahmen. Über diese neue Position sagte Holmes-Darby damals: „Für mich ist es ein absoluter Traum, mein Fachwissen in die Sportwelt einbringen zu können. Die Formel E ist so unglaublich gut positioniert, um aus der Verschmelzung der physischen und digitalen Welt Kapital zu schlagen, und ich bin begeistert, Motorsportfans spielerische Erlebnisse bieten zu können!“

Es war ein kleiner Sprung von seiner früheren Erfahrung, aber definitiv eine frische Veränderung im Vergleich zur Leitung einer Esports-Organisation. Auch wenn der Mitbegründer von Excel Esports, der jetzt rechtliche Schritte durchgeht, erschwert, wie er die vorherige Rolle verlassen hat.

Excel Esports

Die Organisation wird sich gegen den Mitbegründer von Excel Esports verteidigen und rechtliche Schritte prüfen. Es ist noch zu früh, um zu sagen, wie sich dies auf sie auswirken wird. Wie das Leiden einer Gegenreaktion. Vor allem, wenn sich herausstellt, dass sie bei der Behandlung und Entlassung von Mitarbeitern, einschließlich sogar eines Mitbegründers der Organisation, unfair waren.

Excel Esports hat in einigen Spielen aktive Teams. Einschließlich League of Legends. Ihr LoL-Team kam 2018 zu und nahm an der teil LEC Frühlingssplit 2019. Außerhalb ihres LoL-Teams hat die Organisation an Fortnite, Valorant und mehr teilgenommen, wobei sogar ein World of Warcraft-Team für das Team angetreten ist.

Der Abschluss des Falls mit ihrem Mitbegründer gibt der Organisation die Freiheit, sich auf den Sport zu konzentrieren. Schade, dass es zu rechtlichen Schritten kommt. Es scheint jedoch, dass alle Parteien mit dem Ergebnis zufrieden sind, ohne vor ein vollständiges Gericht gehen zu müssen.

▰ Mehr Allgemein News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG