Joseph Downey
Joseph Downey
Joseph ist Produktionsleiter und Autor mit Erfahrung im Bereich Esports. Er hat Overwatch-Teams bei nordamerikanischen und pazifischen Wettbewerbern trainiert und ist seit Jahren ein begeisterter eSports-Fan. Außerhalb von Esports und Medien ist er ein Betriebswirt mit Sitz in Virginia, USA.

Hangzhou Spark veröffentlicht die Hälfte seines Overwatch League-Kaders

Bilder der Overwatch League-Spieler iDK, M1ka, Coldest und SeoMinSoo erscheinen an jeder Ecke des Bildes mit dem Hangzhou Spark-Logo und den Worten „Danke“ in der Mitte.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Den Kern behalten.


Abgesehen vom Hojin „iDK“ Park waren die jüngsten Kaderentscheidungen des Hangzhou Spark nichts aus heiterem Himmel. Liu „M1ka“ Jiming, Tong „ColdEst“ Xiaodong und der Fanliebling Min-soo „SeoMinSoo“ Seo wurden zusammen mit iDK in Hangzhous Versuch, mit dem Bau für die Saison 2022 zu beginnen, veröffentlicht. Zwischen M1Ka, ColdEst und SeoMinSoo wurden zusammen weniger als acht Stunden gespielt. Der andere Spieler, der freigelassen wurde, sowie die bleibenden Mitglieder des Kaders hatten jeweils etwa 13 oder 14 Stunden gespielt. Hangzhou entfernt einfach die weniger ausgelasteten Spieler, um Platz für den Aufbau eines flexibleren sekundären Kaders für 2022 zu schaffen.

So wie es jetzt aussieht, hat der Hangzhou Spark keine Unterstützungslinie. Sie veröffentlichten Jeong-ho „MCD“ Lee im August wegen Online-Kontroversen und drei weitere Support-Spieler in diesem neuesten Kaderwechsel. Ob das Team SeoMinSoon in der DPS-Backup-Rolle ersetzt, ist noch nicht bekannt. Die Priorität von Hangzhou wird jedoch höchstwahrscheinlich darin bestehen, eine starke Unterstützungslinie aus den kürzlich abgesetzten chinesischen und koreanischen Spielern anderer Teams aufzubauen.

Die Coaching-Situation der Spark wird härter

Co-Trainer Congshan „U4“ Chen wurde ebenfalls aus dem Spark entlassen. Damit hat das Team nur noch einen einzigen Assistant Coach, da Interims-Cheftrainer Jaehong „Andante“ Hwang während der Summer Showdown-Phase des Jahres seinen Abschied nahm. Dieses Loch in der Belegschaft lässt Hangzhou jetzt nicht nur einen vollständigen Wiederaufbau der Support-Linie zu tun. Aber fast einen kompletten Trainerstab umbauen, um das auch zu tun. Wie baut man ohne Trainer überhaupt einen Kader auf? Hangzhou hat eine harte Nebensaison vor sich, aber zum Glück haben sie einen sehr starken Kader, auf dem sie aufbauen können.

▰ Mehr Wacht News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG