Matt Pryor
Matt Pryor
Matt ist Absolvent der Southern New Hampshire University. Er schätzt alle Esport-Titel, konzentriert sich aber hauptsächlich auf Fortnite und Call of Duty. Matt analysiert ständig das Gameplay und spielt die Spiele selbst, um die Entscheidungen der besten Spieler der Welt im Spiel besser zu verstehen.

Halo Infinite: OpTic Gaming geht Back-to-Back, besiegt Cloud9 in HCS Open #2

Das OpTiC Gaming-Logo, ein stilisiertes O, das mit einem G ineinandergreift, erscheint in Weiß vor einem hellgrünen Hintergrund
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

OpTic und Cloud9 messen sich die zweite Woche in Folge in den HCS Open Finals.


Der wettbewerbsfähige Halo tendiert in die richtige Richtung vor dem erstes Halo Infinite LAN. Amateur- und Profiteams haben seit der frühen Veröffentlichung des Multiplayer-Modus von Infinite fleißig gearbeitet. Unzählige Scrimmages und VOD-Reviews haben dazu beigetragen, das HCS Online Open am vergangenen Wochenende hervorzubringen, bei dem OpTic Gaming Cloud9 in einem aufregenden Bracket-Reset besiegte.

Das erste nordamerikanische Online-Turnier setzte mit einem Rekord von 406 registrierten Teams einen nie dagewesenen Präzedenzfall in Halo. Ein Wochenende später brach die Wettkampfszene von Halo Infinite einen weiteren Rekord. Insgesamt 512 Mannschaften registriert um Punkte zu kämpfen.

In der zweiten Woche der Saison der Halo Championship Series (HCS) kämpften sich eine weitere Sammlung herausragender Teams unter die Top Acht. Es waren jedoch erneut OpTic und Cloud9, die das Grand Finals erreichten, und erstere bewiesen, dass sie an der Spitze stehen.

Geschichte des Bandes: OpTic vs. C9

OpTic und Cloud9 vertauschten diesmal die Rollen, da OpTic ungeschlagen durch die Siegerklasse ging. Lucid, Trippy, aPG und Pistola sahen erneut hervorragend aus und besiegten G2 Esports, Spacestation Gaming und Cloud9 auf dem Weg zum großen Finale fehlerfrei. Nach dem Bracket-Reset am letzten Wochenende hat OpTic diesen Schwung in seinen zweiten Finalauftritt in Folge mitgenommen.

Die Cloud9-Truppe von Eco, Renegade, Stellur und Pznguin sah ebenso beeindruckend aus und warf Inconstanding und Pioneers in die untere Klammer, bevor sie in die OpTic-Kreissäge lief. Wie es das Schicksal so wollte, würden sich OpTic und Cloud9 im Grand Final um alle Murmeln treffen.

MEHR VON ESTNN
Halo Infinite: FNATIC enthüllt offiziell den HCS-Kader

OpTic gewinnt Cloud9 im Großen Finale

Momentum favorisierte OpTic stark, um in den letzten Satz der zweiten HCS Online Open Series zu gehen. Sie schafften es, keine einzige Karte abzulegen, und Cloud9 verlor vor ihrem Showdown im Grand Final nur gegen OpTic.

OpTic etablierte die frühe Führung in der Serie und besiegte Cloud9 4-2 in CTF auf Bazaar. Pistola und Co. besiegten dann Cloud9 50-42 in Slayer auf Wassermann. Cloud9 hatte einen steilen Berg zu erklimmen und musste drei Spiele in Folge gewinnen, um eine zweite Best-of-Five-Serie zu erzwingen. OpTic hatte Cloud9 in den Seilen, aber C9 zeigte seine Widerstandsfähigkeit im dritten Spiel des Grand Finals.

Cloud9s Chance, wieder in die Serie aufzusteigen, ergab sich in Oddball on Recharge. Die beiden Titanen kämpften hin und her und gingen in der Endrunde gleichauf. Trotz eines herausragenden letzten Versuchs von Lucid entkam Cloud9 nur knapp mit dem 2: 1-Sieg, um ihre Träume am Leben zu erhalten.

Nachdem OpTic seine erste Karte des gesamten Turniers fallen ließ, hatte er die herausfordernde Aufgabe, einen späten Anstieg von Cloud9 zu vereiteln. Alles drehte sich um Strongholds on Live Fire, wo die beiden Teams erneut Punkte und Kills tauschten. OpTic schloss die Tür zu Cloud9 jedoch mit einem knappen 250-233-Sieg. Am zweiten Wochenende in Folge hat sich OpTic Gaming als zweifellos das beste aktuelle Halo Infinite-Team gefestigt.

MEHR VON ESTNN
LethuL & Royal1 von Sentinels wegen Verstoßes gegen den HCS-Verhaltenskodex mit einer Geldstrafe belegt

Endstandsanzeiger

  • CTF auf Basar: OpTic über C9 4-2
  • Slayer auf Wassermann: OpTic über C9 50-42
  • Oddball on Recharge: C9 über OpTic 2-1
  • Festungen auf Live Fire: OpTic über C9 250-233

Endplatzierungen

  • 1.: Optisches Gaming
  • 2.: Cloud9
  • 3.: PioniereGG
  • 4.: eUnited
  • 5./6.: G1 / Raumstation

Nächstes Turnier: Halo Infinite Qualifier Kick-Off

OpTic operiert auf einer anderen Ebene und sie gelten als Favoriten, die nächsten Monat nach Raleigh fahren. Das nächste Turnier, das Sie sich ansehen sollten, ist der Halo Infinite Qualifier, der diesen Mittwoch, den 1. Dezember, stattfindet. Die Teilnahme ist kostenlos und die Teams kämpfen um einen Platz im Pool Play beim Raleigh Kick-Off Major und die Kosten für eine bezahlte Reise zum LAN-Event.

Der Qualifier unterstützt maximal 512 Teams, also melde dich unbedingt an, bevor es zu spät ist. Kann OpTic Gaming seine Dominanz über die nordamerikanische Region fortsetzen? Das müssen wir diese Woche herausfinden!

Ausgewähltes Bild: HCS

▰ Mehr Halo unendlich News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG