Matt Pryor
Matt Pryor
Matt ist Absolvent der Southern New Hampshire University. Er schätzt alle Esport-Titel, konzentriert sich aber hauptsächlich auf Fortnite und Call of Duty. Matt analysiert ständig das Gameplay und spielt die Spiele selbst, um die Entscheidungen der besten Spieler der Welt im Spiel besser zu verstehen.

Fortnite: Pro Player Clix beleidigt Twitter bei epischen Spielen CCO Donald Mustard

Ein Bild des Pro-Fortnite-Spielers Cody „Clix“ Conrod erscheint neben einem Bild des COO von Epic Games, Donald Mustard
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Der professionelle Fortnite-Spieler Clix beleidigt den Mitarbeiter von Epic Games, Donald Mustard, aus dem Nichts.


In der wachsenden Saga junger Teenager, die auf Twitter obszöne Kommentare abgeben, befindet sich der professionelle Fortnite-Spieler Cody „Clix“ Conrod in einer ähnlichen Situation. Gestern Abend machte Clix einen unnötigen „Witz“ auf Kosten von Epic Games Chief Creative Officer – Donald Mustard. Kurz nach 8:30 Uhr an der Ostküste ging Mustard mit einem Bild zu Twitter und zeigte seine Sicht auf die Halbzeitshow des Super Bowl 55. Clix reagierte auf Mustards Tweet mit sicheren Wünschen und sagte: "Hoffe, dein [sic] hat einen tollen Donny, bleib in Sicherheit!" Es schien unschuldig genug, aber diese Botschaft wurde ziemlich schnell von heilsam zu elend.

Lesen Sie auch: Fortnite World Cup-Zweiter Wolfiez startet in Amazon Prime Documentary 

Clix beleidigt Donald Mustard

Nur wenige Augenblicke später folgte Clix diesem Tweet mit einer Beleidigung. "Uf ****** bald f ***" schrieb der 16-jährige Fortnite-Spieler auf Twitter. Es war ein schlecht beratener Kommentar von einem der jungen Stars des Spiels, wenn man bedenkt, wie viele Fans ihm folgen und ihn vergöttern. Der Tweet hat bisher über 8 Likes erhalten, fast 4 mehr als Clix 'ursprünglicher Beitrag. Viele der folgenden Kommentare unter der kühnen Twitter-Nachricht des 16-Jährigen boten eine Vielzahl von Antworten.

Einige Twitter-Nutzer sammelten sich hinter Clix und nutzten die Gelegenheit, um Donald Mustard und Fortnite zu beleidigen, andere schrieben den Tweet als Witz ab. Was auch immer der Fall sein mag, es ist eine fragwürdige Entscheidung von Clix, dessen Konto 1.4 Millionen Follower hat.

MEHR VON ESTNN
Der Fortnite-Veteran „Airwaks“ zieht sich aus dem Wettbewerb zurück

Toxizität in Fortnite

Leider ist diese Art von Verhalten insbesondere in der Fortnite-Wettbewerbsszene zum Standard geworden. Es ist nicht das erste Mal, dass Menschen Donald Mustard ohne Grund ins Visier nehmen. Die Spieler twittern und subtweeten regelmäßig den CCO von Epic für alles und jeden, einschließlich Beschwerden über Fortnite-Preispools und den allgemeinen Status des Spiels. Obwohl einige der Kommentare ironisch sind, hat Epic die Befugnis, Spieler dafür zu bestrafen, dass sie Beleidigungen gegen ihre Mitarbeiter gerichtet haben.

Lesen Sie auch: NA East Trios im Vorfeld von FNCS Kapitel 2 – Staffel 5 

Epic Games hat Spieler vor Verhaltensweisen außerhalb von Fortnite gewarnt. Team Liquid Spieler Stretch erhielt eine Nachricht zum Verhaltenskodex im Spiel wegen 'verbaler Toxizität', die erst vor drei Monaten auf Twitter veröffentlicht wurde. Könnte Epic mit Clix genauso umgehen? Es gibt keine Antwort und es hängt letztendlich davon ab, wie das Unternehmen die Situation interpretiert. Wir werden abwarten müssen, ob Epic wegen seines beleidigenden Tweets, den viele als harmlosen Witz bezeichnen, gegen Clix vorgeht.

Bleiben Sie auf ESTNN gespannt, um weitere Neuigkeiten und Updates zu Fortnite zu erhalten!

▰ Mehr Fortnite News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG