Matt Pryor
Matt Pryor
Matt ist Absolvent der Southern New Hampshire University. Er schätzt alle Esport-Titel, konzentriert sich aber hauptsächlich auf Fortnite und Call of Duty. Matt analysiert ständig das Gameplay und spielt die Spiele selbst, um die Entscheidungen der besten Spieler der Welt im Spiel besser zu verstehen.

Fortnite: Epic schließt Wetten ab und informiert Clix direkt

Ein Foto von Cody "Clix" Conrod mit den Worten "No More Wagers" auf der einen Seite und einem Geldzeichen mit einem roten Kreis und einem Kreuz auf der anderen Seite.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Epic Games hat Fortnite-Wettkämpfe offiziell eingestellt.


Der in North Carolina ansässige Videospielentwickler kontaktierte den professionellen Spieler Cody „Clix“ Conrod, um ihn über die Auswirkungen zu informieren, sollte er weiterhin Wetten bewerben und daran teilnehmen. Diese Nachricht kommt nur zwei Monate später Epic macht Schluss mit „Custom Scrims“ für Abonnenten die viele wettbewerbsfähige Spieler in ihren jeweiligen Twitch-Streams im Austausch für Abonnements gehostet haben. Wettspiele und Abonnentenbräuche verstoßen gegen die Nutzungsbedingungen des Spiels. Es war nur eine Frage der Zeit, bis Epic anfing, diejenigen zu warnen, die gegen die Regeln verstoßen.

Lesen Sie auch: Interview mit MSF Skeptic  

Der Clix Tweet

Clix, ein Spieler für NRG Esports, hat einen der meistgesehenen Fortnite-Streams von Twitch. In seinen Sendungen werden regelmäßig Wettspiele gezeigt, bei denen er und andere Top-Spieler in Zone Wars oder Box Fights um einen Topf Geld gegeneinander antreten. Professionelle Spieler spielen oft auch gegen Zuschauer um Geld. Der 16-Jährige ging zu Twitter, nachdem er von Epic Games gehört hatte.

"Wird nicht mehr spielen oder etwas mit Wetten zu tun haben, wurde nur von Epic persönlich benachrichtigt und wurde aufgefordert, aufzuhören oder wird zu einem Verbot führen", sagte er. "Empfehlen Sie anderen, ebenfalls aufzuhören und dies zu twittern, damit die Leute sich dessen bewusst sind."

Es ist eine willkommene Warnung, wenn man bedenkt, wie beliebt die Wettkämpfe in der Wettbewerbsszene sind. Es gibt auch ein Problem mit minderjährigen Glücksspielen, da viele der Spieler, die an Wetten teilnehmen, jünger als 18 Jahre sind. Epic steht zu Fortnites AGB und konnte nicht zulassen, dass diese Spiele länger fortgesetzt werden.

Lesen Sie auch: FNCS Season 5 Champion Signs mit Guild Esports 

Keine Einsätze = weniger Inhalt

Während diese Entscheidung unter dem Gesichtspunkt der Rechtmäßigkeit und Haftung sinnvoll ist, haben einige Zahlen Bedenken hinsichtlich der Zukunft von Fortnite gezeigt. Öffentliche Spiele sind völlig ausgetrocknet, und diejenigen, die den Arena-Modus übertragen, haben ein alarmierendes Problem mit dem Stromscharfschützen. Der professionelle Spieler und Content-Ersteller Arab fasste seine Sorgen in einem Tweet zusammen, kurz nachdem Clix die Nachricht verbreitet hatte.

Es ist nicht zu leugnen, dass Fortnite in der Vorsaison für Konkurrenten schwierig ist, wenn keine Turniere stattfinden. Leider hatte Epic Games keine andere Wahl, und die Anzahl der Wetten, die täglich ausgeführt werden, war zu hoch, um sie zu ignorieren. Die Entwickler müssen sich mit Stream-Sniping befassen. Andernfalls könnte Fortnites Präsenz auf Twitch abnehmen. Es bleibt noch ein Monat, bis das nächste Event der Fortnite Champion Series (FNCS) beginnt.

▰ Mehr Fortnite News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG