Lähftel
Lähftel
Lahftel, irgendein Typ mit vielen lauwarmen Einstellungen zu Videospielen. Hauptsächlich verantwortlich für die FFXIV-Sektion und einige verschiedene Inhalte. Großer Nerd. Top-Typ, kluger Typ, gebildeter Redner.

Final Fantasy XIV Brief des Produzenten Live 70 Vorschau

FF Live 70 Vorschau
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Da der zweite Live-Brief gleich um die Ecke ist, wollten wir Ihnen eine kleine Zusammenfassung des letzten und eine kurze Zusammenfassung dessen geben, was Sie erwartet.


Mit der Wahrscheinlichkeit zukünftiger Inhaltspläne am Horizont blicken wir voraus auf den nächsten Brief des Produzenten. Nachfolgend finden Sie unsere FF Live 70-Vorschau.


Naoki Yoshidas wilder Ritt geht weiter

Nachdem Endwalker das erste große Kapitel von Final Fantasy XIV abgeschlossen hat, scheint das Thema für Patch 6.1 zu lauten: „Die Dinge neu beginnen“. Die Geschichte befindet sich derzeit in einer seltsamen Position, in der wir einiges machen können fundierte Vermutungen an welchen Orten Wir reisen zum nächsten. Was das aber konkret bedeutet, kann niemand sagen. Zum ersten Mal seit A Realm Reborn zeichnet sich keine Bedrohung am Horizont ab. Und wir, die Krieger des Lichts, sind frei, unseren Herzenswünschen zu folgen.

Und das Team war sehr verschlossen darüber, was als nächstes kommt. Aber im Live Letter am Freitag bekommen wir mit Sicherheit einen Trailer. Bisher haben wir von der Einführung der Myth's of the Realm Alliance Raids gehört, die höchstwahrscheinlich in den Schöpfungsmythos von Final Fantasy XIV eintauchen werden. Die Extreme-Wiederholung unseres Kampfes gegen den Endsinger, die mit Spannung erwartete 4. Ultimate-Begegnung Dragonsong's Reprise und eine Reihe optionaler Geschichten, die sich durch die 6.X-Patchserie ziehen werden. Oh, und es gibt auch neues PvP, eine Überarbeitung der 2.0-Inhalte und vieles mehr.

2022 03 04 12 09 46 Fenster 1
Tataru hat nichts Gutes vor. (In unserem besten Interesse, hoffen wir.)

Zusammenfassung und Vorschau

Ein Trailer und ein Veröffentlichungsdatum. Das können wir zu 100% garantieren. Naoki Yoshida gab zuvor an, dass der Patch Mitte bis Ende April erscheinen wird. Wir gehen also davon aus, dass es am 12./19. oder 26. April veröffentlicht wird, wobei letzteres die realistischste Schätzung ist. Live Letter 69 hat viel Zeit mit den Überarbeitungen verbracht, die wir auf A Realm Reborn erwarten können. Der größte ist die Einführung des Vertrauenssystems, das es den Spielern ermöglicht, alle wichtigen szenariobezogenen Inhalte mit KI-Begleitern zu erleben. Darüber hinaus werden auch einige Dungeons ein Facelift erhalten und ebenfalls gestrafft, um einige ihrer Macken zu beseitigen.

MEHR VON ESTNN
Final Fantasy XIV gewinnt den Golden Joystick Award 2022 für die beste Community

Nun, in diesem Live Letter erwarten wir, einige davon in Aktion zu sehen. Zum Beispiel, wie das neue Vertrauenssystem in Dungeons funktioniert, und vielleicht einige der auffälligeren Änderungen an Dungeons, durch die langjährige Spieler jetzt schlafwandeln können. Wir erwarten auch das neue Extreme: The Endsinger's Aria, das die ilvl 595-Waffen fallen lassen wird. Yoshida sagte zuvor, dass das Team zwei volle Lockouts für einen klaren Sieg brauchte und dass es anscheinend die bisher härteste Prüfung ist. Passend zu dem, der den ersten großen Handlungsbogen von XIV krönt. Wir können auch einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Ultimate erwarten. Im letzten Live-Brief sahen wir Screenshots der Drachenbrüder Nidhogg und Hraesvelgr, die sich zusammengetan haben. Und Yoshida drohte, dass der Kampf jeden einzelnen Mechaniker seit 2.0 umfassen würde.

Kristallkonflikt und Anpassungen

Bisher hat sich das Team eher ruhig über die massiven Änderungen geäußert, die am aktuellen PvP-System anstehen. Mit der Einführung eines kleinen PvP-Modus namens Crystal Conflict und der Entfernung des aktuellen Feast-Ranking-Systems gibt es noch viel zu besprechen. Das saisonale Belohnungssystem, das normalerweise die besten Spieler mit einem Reittier oder einer einzigartigen Rüstung belohnt, wird durch ein Kampfpass-ähnliches System ersetzt. Hier können Spieler Belohnungen für die Teilnahme am PvP während einer Saison freischalten. Dazu gehören neue, einzigartige Belohnungen, aber auch frühere Feast-Belohnungen, die jetzt nicht mehr erhältlich sind.

MEHR VON ESTNN
Final Fantasy XIV gewinnt den Golden Joystick Award 2022 für die beste Community

Mit diesen Änderungen könnte auch das aktuelle PvP-Kampfsystem überarbeitet werden. Seien es einige leichte Anpassungen der Potenzen oder eine komplette Überarbeitung des Systems. Mit der neuen Welle von Spielern gibt es ein erneutes Interesse an der PvP-Szene. Und unter Einbindung großer Streamer anderer Titel. Wir könnten den Aufstieg einer gesunden, Community-getriebenen Turnierszene erleben.

Yoshida hat seit der Veröffentlichung von Endwalker auch in Interviews angedeutet, dass es einige Anpassungen an der aktuellen Klassenbalance geben wird. Aufgrund des Ultimate werden diese nicht zu dramatisch sein. Aber abgesehen davon, dass einige Zahlen geändert werden, könnte sich am Horizont eine potenzielle kleine Überarbeitung für Dark Knight und White Mage abzeichnen.

2022 03 04 12 26 13 Fenster 1
Der Teaser-Screenshot von Myths of the Realm bezieht sich auf die Darstellung des Himmels der Zwölf.

Inhalt und neue Ausrüstung

Ein neuer Dungeon und ein neuer Allianz-Raid bedeuten natürlich, dass wir neue Ausrüstung bekommen. Natürlich wird die beste derzeit verfügbare Ausrüstung immer noch die sein, die durch Savage-Inhalte und die erweiterte Tomestone-Ausrüstung belohnt wird. Das bedeutet nicht, dass sie nicht mit einem einzigartigen Aussehen kommen. Die Ausrüstung aus dem Allianz-Raid wird auf ilvl 590 festgelegt und ist einmal pro Woche erhältlich. Die neue Dungeon-Ausrüstung wird höchstwahrscheinlich auf ilvl 575 gesetzt.

Und dann gibt es da noch das neue Kapitel für Hildibrand für 6.15, Tatarus großartiges Unterfangen, das immer noch geheimnisumwittert ist. Aber schützen Sie Ihre Gil-Geldbörse für alle Fälle. Ein Abschluss der Omega-Raid-Serie von Stormblood, neue kundenspezifische Lieferungen, eine neue Reihe von Stammesquests und die Abenteurer-Plattenfunktion. Wenn das neue Wohnviertel seine Pforten öffnet, können Sie auch erwarten, dass mehr Möbel und Dekorationen zur Schau gestellt werden. Und es gibt auch neue Frisuren für Viera und Hrothgar, auf die man sich freuen kann.

Natürlich werden wir bald nach dem Live Letter hier oben auf ESTNN eine detaillierte Zusammenfassung haben. Bleiben Sie dran!

▰ Mehr FFXIV News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG