Charlie Cater
Charlie Cater
Charlie "MiniTates" Cater ist ein Student aus England mit einer Leidenschaft für Esport-Spiele, insbesondere Call of Duty. Er verfolgt die Wettbewerbsszene seit Black Ops 2. Er hofft, diese Leidenschaft durch einen Universitäts-Esport-Abschluss zu verfolgen.

FIFA 23-Chemiesystem erklärt, was sich ändert

FIFA 23-Chemiesystem
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Das neue FIFA 23 Chemistry System schlägt im kommenden Jahr große Wellen. Hier ist, was Sie über das neue System wissen müssen und was es für FIFA 23 und darüber hinaus bedeutet. 


Chemie war von Anfang an ein wichtiger Bestandteil von FIFA Ultimate Team. Als eine der wichtigsten Grundlagen jedes Teams ist eine hohe Chemiebewertung entscheidend für die Leistung und letztendlich den Erfolg Ihres Ultimate Team-Teams. Die Chemie ist seit den frühesten Iterationen von Ultimate Team weitgehend unverändert, aber FIFA 23 bringt eine massive Änderung und eine vollständige Überarbeitung des Systems mit sich.

Änderungen an der FIFA 23-Chemie

Die vielleicht größte Änderung, die es zu beachten gilt, ist die Entfernung der Teamchemie. In früheren FIFAs konnten Teams maximal 100 Chemie erreichen. Jetzt ist dies nicht mehr der Fall, und die Spieler müssen sich darauf konzentrieren, die individuelle Spielerchemie aufzubauen, anstatt die gesamte Mannschaft.

  • Spieler können bis zu 3 Chemiepunkte verdienen, indem sie Spieler derselben Nationalität/Region, Liga und desselben Vereins in ihrer Startelf haben.
  • Positionsverknüpfungen wurden vollständig entfernt, und Ihre Spieler können jetzt unabhängig von ihrer Position auf dem Spielfeld verlinken.
  • Spieler haben bevorzugte und alternative Positionen.
  • Die allgemeine Squad-Chemie wurde entfernt, sodass Sie sich nur darauf konzentrieren müssen, für jeden Spieler eine individuelle Chemie aufzubauen.
  • Wir haben die negativen Auswirkungen auf Attribute entfernt, die durch niedrige Chemie verursacht werden, sodass Spieler immer mindestens mit den Attributen ihres Gegenstands spielen.
  • Das Treuesystem wurde entfernt.
MEHR VON ESTNN
Die besten Nintendo Switch-Angebote an diesem Black Friday (Wochenende)

Chemie verdienen

Spieler können sich in FIFA 23 Chemie verdienen, indem sie ihrem Kader Spieler desselben Vereins, derselben Nationalität und derselben Liga hinzufügen. Diese Spieler müssen nicht mehr positionell direkt miteinander verknüpft sein, sondern können überall in der Startelf stehen. Die Stufen der Chemie (1 bis 3) werden erreicht, indem weitere Spieler zu diesen Kriterien hinzugefügt werden.

FIFA 23 Chemie erklärt

Um eine Chemie zu verdienen, muss Ihr Team entweder zwei Spieler des gleichen Vereins oder der gleichen Nationalität oder drei aus der gleichen Liga haben. Für zwei Chemie erhöht sich dies auf 4 von Club und 5 von Nationalität oder Liga. Um schließlich 3 und volle Chemie zu verdienen, muss Ihr Team 7 Spieler aus demselben Verein oder 8 aus derselben Nationalität oder Liga haben.

Diese Chemiepunkte werden jedoch addiert. Wenn Sie also einen Spieler haben, der zwei Mitspieler aus demselben Verein und derselben Nationalität und drei aus derselben Liga hat, erhalten Sie für jeden einen Punkt. Dies wird bis zum Maximum von drei Chemiepunkten addiert.

Das System wird offensichtlich einen der wichtigsten Aspekte von FIFA 23 viel leichter verständlich machen. Und, was entscheidend ist, es wird Spielern außerhalb der „Big 5“ mehr Möglichkeiten eröffnen, etwas Spielzeit zu bekommen. Und vielleicht wird es die Kosten einiger dieser Premier League-Spieler endlich senken.

▰ Mehr FIFA News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG