Zlosterr
Zlosterr
Zlosterr ist seit vielen Jahren ein Fan von Esports und konzentriert sich hauptsächlich auf Dota 2. Er hat mehr als fünf Jahre Erfahrung im Schreiben von Dota 2-Inhalten für zahlreiche Plattformen. Er ist nicht nur ein leidenschaftlicher Fan des Spiels, sondern hat auch für verschiedene Amateurmannschaften gespielt.

Dota 2: 2022 DPC Westeuropa Division I und Division II Woche 5 Ergebnisse

Die Helden Terrorblade und Anti-Mage liefern sich einen hitzigen Kampf, unter ihnen erscheint das DPC-Logo
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Eine weitere Woche, eine weitere Reihe fantastischer Dota 2-Spiele. Wir brechen die ganze Aktion in Woche 5 auf.


Obwohl das DPC Ende November gestartet ist, neigt sich die erste Runde langsam aber stetig dem Ende zu. Die vorletzte Woche des Western European DPC war eine Arena, in der einige Teams alles geben mussten, um zu überleben. Wie immer kamen einige der Besten der Welt zusammen, um zu bestimmen, wer beim nächsten Mal in der Division I antreten wird und wer in die Division II muss.

Westeuropas DPC ist eine der wenigen Regionen, in der wir bereits die Namen der beiden Teams kennen, die am Major teilnehmen werden. Einer von ihnen ist Team Liquid, was wahrscheinlich keine Überraschung ist. Abgesehen davon schockierte das zweite Team alle, weil Team Tickles aus der Division II kam und niemand erwartete, dass sie so gut spielen würden wie sie. Glücklicherweise gelang es Miroslav „BOOM“ Bičan und dem Rest seines Teams, ihre wichtigen Spiele zu gewinnen und sich die Chance zu sichern, gegen die Besten der Welt anzutreten.

Nachdem wir darauf hingewiesen haben, lassen Sie uns einige der Dinge durchgehen, die während der fünften Woche des DPC in Westeuropa passiert sind.

Division I

Unsere Top-Division war voller Spannung und unvergesslicher Momente. Wir führen Sie durch jede Serie.

Team Liquid gegen Nigma Galaxy

Die erste Serie der Woche war episch, weil zwei der Lieblingsteams der Fans in Divison I gegeneinander antreten mussten. Wie bereits erwähnt, hat sich Team Liquid bereits einen Platz für den Major gesichert, aber das bedeutete nicht, dass das Team verlieren wollte. Tatsächlich war dies die Chance für Lasse Aukusti „MATUMBAMAN“ Urpalainen, sich an seinen Ex-Teamkollegen zu rächen, die beschlossen, ihn vor ein paar Jahren zu ersetzen.

Unglücklicherweise für Team Liquid konnten sie diese Serie nicht zu ihren Gunsten gewinnen. MATU und seine Teamkollegen gewannen das erste Spiel, nachdem Nigma Galaxy mehrere entscheidende Fehler gemacht hatte. Die Führenden der Division I nutzten sie aus und sicherten sich die Führung in der Serie.

Trotz der Niederlage im ersten Spiel sah Nigma Galaxy im zweiten und dritten wirklich stark aus und schaffte es, die Serie zu ihren Gunsten zu gewinnen. Spiel zwei war im Grunde einseitig, wohingegen das dritte interessanter anzusehen war. Queen of Pain und OD haben einen fantastischen Job gemacht und TLs Dienstplan nicht erlaubt, seine Macht zu nutzen.

Teamgeheimnis gegen COOLGUYS

Die zweite Serie der Woche war zwischen Team Secret und COOLGUYS. Letzteres ist ein Kader, der aus wirklich guten Spielern besteht, aber sie konnten nicht zeigen, wozu sie fähig sind. Nachdem CG diese Serie gegen TS verloren hat, ist CG das erste Team, das beim nächsten Mal zu 100 % in der Division II spielt.

Obwohl TS der Favorit war, war der Sieg nicht einfach. Clement „Puppey“ Ivanov und seine Teamkollegen saßen in beiden Spielen auf dem Fahrersitz, aber CG versuchte immer, zurückzuschlagen. Im zweiten Spiel hätten sie es fast geschafft, aber Secrets Erfahrung verhinderte, dass sie die Kontrolle über das Spiel verloren. Am Ende hat die Mannschaft die Erwartungen erfüllt und sich im vorletzten Spiel der Division I einen klaren 2:0-Sieg gesichert.

MEHR VON ESTNN
ESL One Stockholm 2022 – LB-Finale und großes Finale

Allianz gegen OG

Dies war eine der wichtigsten Serien der Division I für Alliance, da sie sich nach einer Reihe enttäuschender Ergebnisse in der Division II wiederfinden können.

Das erste Spiel war wirklich interessant für OG, weil sie Helden wie QoP, Razor und TIde ausgewählt haben. Alliance hatte nicht erwartet, dass OGs Tide so gefährlich werden würde wie er, aber er richtete an einem Punkt im Spiel tonnenweise Schaden an und war fast unmöglich zu töten. Nikolay „Nikobaby“ Nikolovs Phantom Assassin hatte einen interessanten Item-Build, der versuchte, QoP und Razor entgegenzuwirken, aber sein Schaden war nicht genug.

Nachdem sie das erste Spiel verloren hatten, versuchte Alliance, um ihr Überleben zu kämpfen, indem sie einen interessanten Draft auswählte. Leider war das Glück nicht auf ihrer Seite, da die zweifachen TI-Champions sie in nur 22 Minuten komplett durchrissen. Der Verlust bedeutet, dass Nikobay und Co. wird in der Division II antreten.

Tundra Esports gegen Team Tickles

TT ist eines der bisher überraschendsten Dota 2-Teams des Jahres 2022. Obwohl es der starke Außenseiter war, gelang es dem Team, das aus der Division II kam, alle großen Namen in Westeuropa zu besiegen. Nach dem Sieg über einige der stärksten Teams der Division I musste TT gegen TE, einen der bekanntesten Namen der Region, antreten.

Das erste Spiel dauerte 35 Minuten und ging zugunsten von Team Tickles aus. Der interessante Entwurf mit Razor und Puck konnte sich trotz des schlechten Starts wieder erholen. Nach mehreren großen Kämpfen konnte Team Tickles gewinnen und sich einen Vorsprung sichern.

Das zweite Spiel war für Marcus „Ace“ Hoelgaard und den Rest seines Teams noch einfacher. Nach 31 Minuten Dota 2-Action sicherte sich Team Tickles den Sieg und bewies, warum sie zu den Besten gehören.

Nigma Galaxy gegen Coolguys

Die letzte Serie für diese Woche in Division I hat Nigma Galaxy und Coolguys zusammengestellt. Obwohl Ivan „Mind_ContRoL“ Ivanov und sein Team der Favorit waren, hatten sie es nicht leicht, weil CG gut spielte. TI 7-Champions brauchten rund 41 Minuten, um sich das erste Spiel der Serie zu sichern. Amer „Miracle-“ Al-Barkawi bekam die Option, seinen Anti-Mage zu spielen und half seinem Team, den Sieg zu sichern.

Nach dem Erfolg nutzte Nigma Galaxy den Schwung und machte im zweiten Spiel keine Fehler. Dies gab ihnen einen weiteren Sieg und garantierte CGs Platz in der Division II.

Abteilung II

In der unteren Liga des DPC der WEU ist immer noch viel los, wir werfen einen Blick darauf, wie diese Woche abgelaufen ist.

MEHR VON ESTNN
Auswirkungen von Dota 2: ESL One Stockholm 2022 auf die aktuelle Meta

CHILLAX gegen Team Bald Reborn

Die erste Serie, die wir sehen konnten, war zwischen CHILLAX und Team Bald Reborn. Obwohl beide Hoffnungen hatten, in die Division I aufzusteigen, gelang dies nicht. Obwohl CHILLAX diese Serie gewinnt, müssen beide Teams in der Division II gegeneinander antreten.

Das erste und dritte Spiel gingen zugunsten von Stoyan „lil pleb“ Kostov und seinen Teamkollegen aus, was ihnen zum Sieg reichte. Das zweite Spiel, in dem TBR gewann, war wegen der gierigen Kombination aus Medusa und Ember Spirit wahrscheinlich das interessanteste.

Chicken Fighters vs Entity

Die zweite Serie, die die Menschen in Westeuropa sehen konnten, war zwischen CF und Entity. Andreas Per „Xibbe“ Ragnemalm und alle anderen von CF galten als einer der Favoriten der Division II, aber es sieht so aus, als ob Entity eines der beiden Teams sein wird, die in die Division I aufsteigen werden.

Trotz der Niederlage im ersten Spiel der Serie gelang es Entity, sich zu erholen und das zweite und dritte zu gewinnen. Interessanterweise hat Entity Spirit Breaker in all seinen Spielen verwendet, was ein klares Zeichen dafür ist, dass dieser Held im Moment wirklich stark ist.

ITB gegen Geisterfrösche

Dies war eine weitere wichtige Serie, in der beide Teams den Sieg brauchten, um in der Division II zu überleben. Es stimmt zwar, dass Ghost Frogs der Favorit war, aber Ivaylo „Mastermind“ Petkov und der Rest seines Teams konnten ihre Gegner nicht besiegen.

Die ITB sicherte sich mit zwei sehr unterschiedlichen Entwürfen einen sauberen 2:0-Sieg. Interessanterweise wollte das Team sicherstellen, dass es ein starkes frühes und mittleres Spiel hat. GF setzte in beiden Spielen Spirit Breaker und Terrorblade ein, aber es war nicht genug, um ihre Gegner zu Fall zu bringen.

Brame gegen No Bounty Hunter

Brame ist einer der Favoriten in Division II, und es sieht so aus, als würden sie eines der Teams sein, die in Division I aufsteigen werden. Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist No Bounty Hunter eines der Teams, die nicht mehr Teil des DPC sind nachdem seine Liste aufgelöst wurde. Mit anderen Worten, Brame hat diese Serie gewonnen, ohne überhaupt zu spielen.

CHILLAX gegen Geisterfrösche

Dies war eine weitere interessante Serie, die wir uns ansehen konnten. Beide Teams hatten die gleichen Gewinnchancen, aber nachdem sie in beiden Spielen einen besseren Entwurf ausgewählt hatten, sicherten sich Alexei „j4“ Lipai und seine Teamkollegen einen leichten Sieg.

Beide Spiele dauerten etwa 30 Minuten, nachdem GF die Laning-Phase dominiert hatte. Trotz des Sieges ist GF in einer wirklich schlechten Position, weil es in der vorherigen Serie nicht gut lief. Leider sieht es so aus, als ob der Kader nicht in die Division I aufsteigen kann.

▰ Mehr Dota 2 News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG