Zlosterr
Zlosterr
Zlosterr ist seit vielen Jahren ein Fan von Esports und konzentriert sich hauptsächlich auf Dota 2. Er hat mehr als fünf Jahre Erfahrung im Schreiben von Dota 2-Inhalten für zahlreiche Plattformen. Er ist nicht nur ein leidenschaftlicher Fan des Spiels, sondern hat auch für verschiedene Amateurmannschaften gespielt.

Dota 2: 2022 DPC Westeuropa Division I und Division II Woche 1 Ergebnisse

Die Helden Terrorblade und Anti-Mage liefern sich einen hitzigen Kampf, unter ihnen erscheint das DPC-Logo
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Einige der interessantesten Dinge, die letzte Woche in Westeuropas DPC passiert sind.


Nach mehreren Tagen spannender Serie ist die Woche 1 der DPC 2021-2022 in Westeuropa zu Ende gegangen. Wie Sie wissen, ist das diesjährige Format etwas anders, was bedeutet, dass die Teams nicht jeden Tag spielen. Dennoch fanden im Laufe der Woche mehrere interessante Spiele in Division I und Division II statt, also schauen wir sie uns an.

Division I Ergebnisse

In der ersten Woche der ersten Division gab es einige interessante Spiele. Zuerst haben wir Alliance vs Tundra Esports gesehen – eine Serie, von der wir erwartet hatten, dass sie einseitig ist.

Allianz gegen Tundra Esports

Wir hatten Recht mit dem einseitigen Spiel, aber statt Alliance dominierte Tundra Esports die Serie.

Am aufregendsten war vielleicht die Tatsache, dass TE zwei Spiele in Folge die gleiche Aufstellung gewählt hat. Das schwedische Kraftpaket hat sich auch ähnliche Helden ausgesucht, aber sie konnten mit der Aggression von TE nicht umgehen und verloren die Serie.

Geheimnis vs OG

Dies war zweifellos die am meisten erwartete Serie der Woche. Secret hat nach TI ein paar Kaderänderungen vorgenommen, aber OG war definitiv das Team, auf das alle gespannt waren. Nach den enttäuschenden Ergebnissen beschlossen die beiden TI-Gewinner, sich aufzulösen und von Grund auf eine neue Aufstellung zu erstellen. Anstatt erfahrene Spieler einzuladen, entschied sich Johan „N0tail“ Sundstein, auf junge und talentierte Dota 2-Talente zu setzen. Dies erklärt, warum der Mid-Laner Bozhidar „bzm“ Bogdanov von OG erst 16 Jahre alt ist.

Obwohl die meisten Leute erwarteten, dass Team Secret die Serie dominieren würde, konnte OG gewinnen, nachdem er sich beide Spiele zu ihren Gunsten gesichert hatte. Der erste war interessanter anzusehen, da Secret im ersten Spiel einen aufregenden Entwurf hatte. Leider funktionierte die unorthodoxe Winter Wyvern Offlane nicht, weil OG sie nicht glänzen ließ.

Nach dem Sieg in Game One schaffte es Artem „Yuragi“ Golubievs Templer-Attentäter, Team Secret wie ein Messer durch Butter zu zerreißen. Der talentierte Spieler entschied sich, als Carry zu spielen, anstatt in die Mitte zu gehen, was es ihm ermöglichte, das Top-Networth während des gesamten Spiels zu halten. Er war in der Lage, die benötigten Gegenstände zu besorgen und ließ Team Secret nicht die Chance, das Potenzial seines Kaders zu nutzen.

Team Liquid gegen coole Typen

Nach der Aufnahme von Lasse Aukusti „MATUMBAMAN“ Urpalainen sieht der Kader von Team Liquid wirklich tödlich aus, insbesondere im Vergleich zu anderen EU-Teams. Nach ihrer Leistung gegen coole Jungs zu urteilen, wird TL in dieser Saison eines der Hauptteams sein, das man sich ansehen sollte.

MEHR VON ESTNN
Dota 2: Die besten Helden in Kombination mit Ursa

Gegen Dimitris „ThuG“ Plivouris und seine Teamkollegen hatte das EU-Kraftpaket erwartungsgemäß wenig bis gar keine Probleme. Beide Spiele dauerten etwa 25 Minuten, weil MATU und die anderen aus seinem Team die Startphase gewannen. Obwohl CG im zweiten Spiel einige Chancen hatte, konnte sich Team Liquid den Sieg sichern.

Nigma Galaxy gegen Team Tickles

Eine weitere Serie, die viele Dota 2-Fans unbedingt sehen wollten, war der Kampf zwischen Nigma und Team Tickles. TT hat es nach der guten Leistung in der letzten Saison geschafft, sich einen Sport in der Division I zu verdienen. Die Leute erwarteten, dass sie gut spielen, aber niemand dachte, dass sie das Zeug dazu hätten, gegen die TI-7-Champions zu gewinnen.

Den Ergebnissen nach zu urteilen, hat Nigma Galaxy die Probleme, die sie davon abhielten, bei TI 10 anzutreten, nicht gelöst. Trotz guter Tipps konnte das EU-Team seine Fähigkeiten nicht unter Beweis stellen und verlor beide Spiele relativ leicht. Es wird interessant sein zu sehen, ob Nigma diese Probleme überwinden wird, denn es muss noch die besten Teams in dieser Liga treffen. Unnötig zu erwähnen, dass es nicht einfach sein wird, gegen TL, OG und Secret anzutreten.

Allianz gegen Geheimnis

Nachdem beide Teams ihre erste Serie verloren hatten, mussten sie diese gewinnen, wenn sie mit den anderen mithalten wollten. Obwohl Alliance ihr Bestes gab, konnten sie das mächtige Team Secret nicht besiegen, das beide Spiele gewann.

Der erste ist interessant, weil Nikolay „Nikobaby“ Nikolov die Chance hatte, seine legendäre Medusa zu spielen. Er machte es ziemlich gut, aber Secret wusste, wie er dem entgegenwirken konnte und erlaubte ihm nicht zu zeigen, wozu er fähig war.

Nach dem Verlust von Game One war die zweite Karte der Serie komplett einseitig. Es sah so aus, als ob die Allianz demoralisiert wäre; Secret zerstörte sie in weniger als 23 Minuten. Ihre späten Spielkerne schafften es, die Laning-Phase zu gewinnen und erlaubten der Allianz nicht, etwas zu tun, um Luna genug Zeit zu verschaffen, um die benötigten Gegenstände zu bekommen.

Abteilung II

Im Anschluss an die Action in Divison I hatten wir auch die Gelegenheit, einige spannende Spiele in Division II zu sehen.

Brame gegen Entität

Brame und Entity sind zwei der potenziellen Favoriten in Division II, daher war es wichtig, das Aufeinandertreffen zwischen ihnen zu beobachten. Wie erwartet konnte Brame die Serie gewinnen, aber wir sahen uns drei komplette Spiele an, als Entity an einem Punkt die Führung übernahm.

MEHR VON ESTNN
Dota 2: 2022 DPC China Division I Ergebnisse Woche 2

Obwohl er Spiel eins verloren hatte, machte Brames Erdgeist Entity in Spiel zwei und drei eine schwere Zeit. Dank ihm gewannen die Favoriten die erste Serie der Woche.

Team Bald Reborn gegen No Bounty Hunter

Die zweite Serie der Woche war zwischen Bo BH und Team Bald Reborn. Die meisten Dota 2-Fans erwarteten, dass kein BH siegreich sein würde, aber Team Bald Reborn überraschte alle mit seiner dominanten Leistung.

Nach dem Einsatz von IO im ersten Spiel entschied sich das Team für die Kombination von Tidehunter und Luna, die sich als recht erfolgreich erwies. Obwohl Janne „Gorgc“ Stefanovski und Co. hatte einige Probleme, sie erholten sich schnell und gewannen die Serie.

Chicken Fighters gegen Ghost Frog

Dies war eine weitere erwartete Serie. Die meisten Leute erwarteten ein enges Spiel, in dem alles und alles möglich war. Dies war leider nicht der Fall. Chicken Fighters ließ Ghost Frog keine Chance. Obwohl der bulgarische Midlaner Ivaylo „Mastermind“ Petkov versuchte, sein Team zum Sieg zu führen, blieben seine Bemühungen vergeblich. Nach der Niederlage muss GF das nächste Spiel gewinnen, um in der Division II eine Chance zu haben.

CHILLAX gegen In The Breach

Obwohl CHILLAX aus der Qualifikation kommt, hat es allen gezeigt, dass sie ein Team sind, das Respekt verlangt. Ihr Game One gegen Into The Brach war bisher eines der interessantesten; dauert über eine Stunde. Am Ende konnte Naga Siren selbst aktiv werden und bescherte CHILLAX den Sieg.

Nachdem Nikola „LeBronDota“ Popović und seine Teamkollegen ein über 60 Minuten langes Spiel verloren hatten, entschieden sie sich für Medusa, da sie davon ausgingen, dass das zweite Spiel ebenfalls lang werden würde. Dies war leider nicht der Fall, denn CHILLAX brauchte nur 30 Minuten, um zu gewinnen.

Brame gegen Team Bald

Die letzte und auch eine der unterhaltsamsten Serien war zwischen Brame und Team Bald. Einige Leute halten diese beiden Teams für einen der Favoriten, daher war der Ausgang der Serie wichtig.

Trotz ihrer Bemühungen konnte TB gegen Brame nicht überleben. Nikolay „CTOMAHEH1“ Kalchev und die anderen Leute aus seinem Team ließen Team Bald ihr Potenzial nicht ausschöpfen und brauchten etwa 40 Minuten, um jedes Spiel zu gewinnen.

Damit sind alle Highlights aus der ersten Woche der Tour 1 des DPC der WEU zusammengefasst. Bleiben Sie in der Nähe, denn ESTNN bietet Ihnen weiterhin die ganze Action aus jeder Region!

 

▰ Mehr Dota 2 News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG