Die gesamte Valorant Roster Restricted Free Agents der Wache

Die gesamte Valorant-Liste der Wache besteht jetzt aus eingeschränkten freien Agenten.
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Nach der Ankündigung der Partnerteams von Riot Games ist The Guard derzeit außer Dienst.


Viele sahen die Schrift an der Wand, als Riot Games Anfang dieses Jahres ihre Franchising-Pläne ankündigte. Wir wussten, dass so etwas passieren würde. Doch diese RosterMania wird hektischer als gedacht. Und es ist erst Tag 1. 

The Guard ist eines der frischesten Gesichter im kompetitiven Valorant. The Guard trat der Valorant-Szene vor weniger als einem Jahr bei und machte sich in dieser Zeit einen Namen als Organisation, die es zu beobachten gilt. The Guard besiegte OpTic Gaming, eines der leistungsstärksten Teams des Jahres, bei den North America Stage 1 Challengers im März. Aber bei den NA Last-Chance Qualifiers glänzte The Guard wirklich.  

The Guard kam stark aus den Toren und warf Sentinels im Viertelfinale in die untere Klammer. Eine Sentinels-Liste, die sich durch die Hinzufügung von Shroud und Zellsis stärkte. Sie folgten schnell mit einem 2: 0-Sieg gegen Cloud9, gefolgt von einem schockierenden 2: 0-Sieg gegen FaZe Clan im Finale der oberen Klammer. Unglücklicherweise für The Guard würden 100 Thieves sie im großen Finale fegen. 

Aber dennoch. Zweitplatzierte der NA Last-Chance-Qualifikation nach weniger als einem Jahr in Valorant? Nicht schlecht für Anfänger. Auch wenn The Guard offensichtlich nicht an den VCT 2022 Champs teilnehmen konnte, freuten sich viele auf die Zukunft dieser jungen und vielversprechenden Organisation. 

Aber nach der Enthüllung, dass The Guard nicht zu den 30 Partnerteams gehört, stehen wir möglicherweise vor einer „Was-wäre-wenn“-Situation.

Wachablösung?

Viele Organisationen, die keinen Partnerplatz bekommen haben, tun das Beste für ihre Spieler und ermöglichen ihnen, ihre Optionen für das bevorstehende VCT 2023 auszuloten. The Guard eingeschlossen. 

Vier von fünf aktiven Mitgliedern von The Guard, Valyn, neT, sayaslayer und JonahP, haben bekannt gegeben, dass sie eingeschränkte, freie Agenten sind. Trent hat noch nichts zu sagen, aber es ist sicher anzunehmen, dass er auch ein eingeschränkter Free Agent ist. 

Es stimmt zwar, dass jede der drei neuen Partnerligen vier Plätze hat, die sich Tier-Two-Teams sichern können, aber für die Spieler selbst ist es ein riskanter Schachzug. Sofern sich später nichts ändert, plant Riot Games nicht, neue League-Slots hinzuzufügen. Sobald sie voll sind, ist es das. 

Die sicherste Option für Spieler ist es, sich so schnell wie möglich einen Dienstplanplatz in einem der Partnerteams zu sichern. Und unglücklicherweise für The Guard könnte diese potenzielle Aschenputtel-Geschichte zu einem abrupten Ende kommen. Und das ist wirklich schade. Es wäre großartig gewesen zu sehen, wie weit diese The Guard-Liste gehen könnte. Aber wenn VCT 2023 kommt, ist es möglich, dass ein völlig neues Team für The Guard Wache steht. 

Dies ist nicht das erste potenzielle organisatorische Opfer aufgrund von Franchising, und es wird sicherlich nicht das letzte sein.

Finden Sie weitere Esportnachrichten, Spielanleitungen und sogar Valorant Wett Tipps hier auf ESTNN.

Wette auf Valorant

Schauen Sie sich unsere Liste der Besten an Valorante Wettseiten

▰ Mehr Valorant News

▰ Neueste Esports News

Wette auf Valorant

Schauen Sie sich unsere Liste der Besten an Valorante Wettseiten

WERBUNG