Lähftel
Lähftel
Lahftel, irgendein Typ mit vielen lauwarmen Einstellungen zu Videospielen. Hauptsächlich verantwortlich für den FFXIV-Bereich und einige Verity-Inhalte. Großer Nerd. Top-Typ, kluger Typ, gebildeter Redner.

Die Grundlagen des Tankens in Final Fantasy XIV

Die Tanking-Jobs in Final Fantasy FFXIV erscheinen vor dem Hintergrund der Landschaft von La Noscean
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Tanken oder? Wenn Sie es genießen, wirklich oft ins Gesicht geschlagen zu werden. Gut. Sie sind an der richtigen Stelle. Wir werden alles aufschlüsseln, was Sie wissen müssen, um ein Panzer zu sein.


Panzer sind Speerspitze und Schild einer Gruppe. Das heißt, es liegt in Ihrer Verantwortung, einen reibungslosen Kampf und Ihre Party am Leben zu erhalten. Wenn Sie ihnen eine gute Zeit zeigen, werden sie Sie mit großem Schaden und kostenloser Gesundheitsversorgung belohnen. Vielleicht sogar Beute am Ende. In allen Gruppeninhalten müssen Sie die Aufmerksamkeit des Feindes auf sich ziehen, ihn bewegen und Ihre Fähigkeiten einsetzen, um sicherzustellen, dass seine großen Angriffe Sie oder Ihre Gruppe nicht zu sehr verletzen. Ihre Heiler werden es Ihnen danken.

Feindschaft, Haltungen

Feindseligkeit, Aggro oder wie auch immer sie genannt wird, ist eine Mechanik, mit der hauptsächlich Tanks interagieren. Es bestimmt, wem ihr schönes Gesicht eingeschlagen wird. Dafür musst du deine Tank-Haltung einschalten. Eiserner Wille für Gladiator/Paladin. Trotz für Rumtreiber/Krieger. Grit für Dark Knight. Und Royal Guard für Gunbreaker. Diese stellen sicher, dass Sie, solange Sie sie aktiviert haben, ganz oben auf der Feindschaftsliste landen. Es sei denn, der andere Tank hat es auch eingeschaltet. Dies wird den Boss zum Ping-Pong zwischen euch beiden bringen und eure Party wird euch hassen. Schalten Sie die Tank Stance also bitte nur bei Bedarf ein.

Feindliche Verwaltung.

In Dungeon-Inhalten reicht es aus, nur Ihre AoE-Fähigkeiten (Area of ​​Effect) einzusetzen, um die Aufmerksamkeit der feindlichen Gruppe zu erhalten. Sie können alle Streuner mit Ihren Fernkampffähigkeiten aufnehmen und Sie sollten sicherstellen, dass sie alle an einem Ort bleiben. So kann jeder seine AoE's nutzen, um sie loszuwerden.

In Einzelzielszenarien sollten Sie sich nicht bewegen, es sei denn, es ist absolut notwendig, um optionalen Schaden zu vermeiden. Manchmal müssen Sie sie bewegen, aber halten Sie immer den Rücken des Feindes zu Ihrer Gruppe. Dadurch kann der physische Nahkampf-DPS all seine Fähigkeiten mit vollem Potenzial nutzen und wird sicherstellen, dass der Boss nicht die gesamte Gruppe spaltet.

Bei einigen Kämpfen müssen Sie zwei weit voneinander entfernte Feinde tanken oder den Feind von einem Tank zum anderen wechseln, um Schaden zu vermeiden. Sie haben Werkzeuge für diese Dinge, und wir werden später darauf eingehen, wenn wir Ihre Rollenaktionen durchgehen.

FFXIV 40 Mediakit 20170523 001

Minderung, Minderung und noch mehr Minderung

Sie müssen nicht nur mit Feinden fertig werden, sondern auch mit deren Schaden. Während es die Aufgabe der Heiler ist, Sie gesund zu halten, sollten Sie ihnen helfen. Je weniger der Heiler dich heilen muss, desto mehr Schaden kann er anrichten. Und Dinge, die tot sind, können dich nicht verletzen.

Dafür haben Sie eine Reihe von Fähigkeiten, die für jeden Panzer unterschiedlich sind, aber in der Funktion gleich funktionieren. Diese Buffs stellen sicher, dass Sie über einen bestimmten Zeitraum hinweg entweder weniger Schaden erleiden, Gesundheit regenerieren, Sie vollständig heilen oder Ihnen sogar einen vorübergehenden Schild geben. Optimalerweise möchten Sie sie durchlaufen und immer einen dieser Buffs aktiv haben, während der Rest auf Abklingzeit ist.

MEHR VON ESTNN
Zusammenfassung von FF XIV Live Letter 72, Informationen zu Patch 6.2 und mehr

Jeder Tank hat auch Fähigkeiten, die den Schaden für jemand anderen oder die Gruppe mindern. Wenn Sie also nicht tanken, können Sie trotzdem zur Abschwächung Ihres Tankkollegen beitragen. Auch hier bedeutet dies, dass Ihr Heiler weniger heilen muss. Das Gleiche gilt auch für Party-Wide-Schaden, ein Debuff für den Feind, um den Schadensausstoß zu reduzieren. Oder ein Buff für die Gruppe, der den erlittenen Schaden verringert, auch hier werden es Ihnen Ihre Heiler danken.

Rollenaktionen

Nachdem wir nun die Grundlagen behandelt haben, kommen wir zu den Werkzeugen, die jeder Tank bis Level 50 haben wird. Wir gehen sie Fertigkeit für Fertigkeit mit einem Beispiel für jede einzelne durch.

Wall: Dies ist normalerweise die erste defensive Abklingzeit, die Sie erhalten. Reduziert den Schaden 20 Sekunden lang um 20 %. Das Aufladen dauert 90 Sekunden. Sie sollten diesen einkreisen, wann immer Sie können, zwischen Ihren anderen defensiven Abklingzeiten, und es sich zur Gewohnheit machen, ihn aufrechtzuerhalten.

Tiefschlag: Dies ist eine Betäubung, die Nicht-Boss-Gegner (und einige A Realm Reborn-Bosse) für 5 Sekunden aufhält. Sie können es in Dungeons verwenden, um einen Feind davon abzuhalten, Schaden anzurichten. Es wird später seine Nützlichkeit durch ein Bündel verlieren. Aber in manchen Dungeons wirst du auf schwer zuschlagende Feinde treffen, die mit anderen gemischt sind, und es kann nützlich sein, etwas Druck von deinem Heiler zu nehmen.

Provozieren: Diese Fähigkeit wird Sie ganz oben auf die Feindesliste Ihrer Feinde setzen und Ihnen ein wenig Luft zum Atmen geben. Sie können es verwenden, um entweder Streuner in Dungeons zu locken, die Sie möglicherweise verpasst haben, oder den Druck von dem anderen Tank zu nehmen. Es ist auch für einige Mechaniker notwendig. Dies ist eines Ihrer Hauptwerkzeuge für Tankwechsel.

Einwerfen: Einige gewirkte feindliche Fähigkeiten sind mit einem roten Puls umrandet, was bedeutet, dass sie unterbrechbar sind. Dies wird also verwendet, um optionalen Schaden zu vermeiden.

Repressalie: Feinde um dich herum verursachen 10 Sekunden lang 10 % weniger Schaden. Dies ist eine weitere Ihrer Milderungen, es ist sehr nützlich für Pulls in Dungeons. Es nimmt etwas Druck ab, während Sie sich in Position bringen. Und es kann auch sehr nützlich sein, um gruppenweiten Schaden oder schwere Schlagangriffe eines Bosses zu entschärfen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies während der Abklingzeit verwenden, da es alle 60 Sekunden angezeigt wird.

Armlänge: Während jede Nahkampfklasse diese Fähigkeit erhält, funktioniert sie bei Panzern etwas anders. Seine Hauptfähigkeit besteht darin, die meisten Rückstoß- und Einzugseffekte zu vermeiden. Entweder um Ihre Betriebszeit für den Boss aufrechtzuerhalten, den Boss an einem Ort zu halten oder den sicheren Tod zu vermeiden. Aber für Panzer hat es einen zusätzlichen Effekt. Wenn Sie während der 6-Sekunden-Betriebszeit von einem normalen Feind getroffen werden, wird er 20 Sekunden lang um 15 % verlangsamt. Dies macht es zu einem großartigen Werkzeug für Müllabzüge in Dungeons.

MEHR VON ESTNN
Final Fantasy XIV Live Letter 72 – Variant Dungeons und Criterion Dungeons

Schirk: Das Gegenstück von Provoke; Dadurch wird ein großer Teil Ihrer Feindschaft auf jemand anderen umgeleitet, normalerweise auf den Tank. Verwenden Sie dies, um bestimmte Mechaniken zu lösen oder sich vor einem bestimmten Untergang zu retten.

FFXIV-PUB-Patch4 3 37

Panzer vorstellen

Nachdem Sie nun die Grundlagen gelernt haben, ist es an der Zeit, Ihren Panzer auszuwählen. Sie alle sind in der Lage, ihre Rolle zu spielen, können sich aber im Spielstil stark unterscheiden. Einige sind einfacher und andere schwieriger, um in härteren Inhalten optimal abzuziehen. Sie sind alle einen Versuch wert, aber hier ist ein kurzer Überblick.

 

Paladin: Der Paladin ist seit langem ein fester Bestandteil von Final Fantasy und das Aushängeschild der aktuellen Erweiterung; Endwandler. Es kommt mit Schwert und Schild. Sie sind eine Mischung aus Nahkämpfern und Zaubernden. Sie bringen ihrer Gruppe großen Nutzen, um zum Beispiel Schaden für jemand anderen zu absorbieren oder die gesamte Gruppe vor Gefahren oder sogar einem Heilzauber zu schützen. Es ist einfach, in die Mechanik einzusteigen und ziemlich geradlinig. Wenn Sie als Gladiator beginnen, kann dies auch Ihre Startklasse sein. Es verzeiht auch neuen Spielern ziemlich viel.

Krieger: Wenn Sie als Rumtreiber in Limsa Lominsa beginnen, werden Sie sich auf den Pfad des Kriegers begeben. Ein Panzer, der sehr einfach zu greifen ist und viel Platz zum Beherrschen bietet. Er schwingt seine große Axt und dreht sich um Selbsterhaltung und Selbstheilung. Es ist ein Überlebensspezialist, den Heiler lieben, weil er ihnen die Arbeit erleichtert. Es ist sehr freundlich zu Leuten, die neu im Tanken sind, und eine tragende Säule in den meisten Partys.

Dunkler Ritter: Sie können es freischalten, sobald Sie die preisgekrönte Heavensward-Erweiterung erreicht haben. Während es am Anfang etwas klobig ist und einen guten Teil des Nivellierungsprozesses in Anspruch nimmt, um das Wesentliche zu erhalten. Der Dark Knight wird Sie mit einem großen Schadensausstoß und viel Schadensbegrenzung für Sie und Ihre Gruppe belohnen. Es ist etwas schwieriger zu spielen als die anderen drei. Da es auf einen heiklen Balanceakt bei der Verwaltung von Messgeräten, Buffs und Schadensbegrenzung angewiesen ist.

Waffenbrecher: Dieses Spiel wird auf Level 60 in Gridania freigeschaltet und ist für alle Fans von Final Fantasy VIII. Im Kern dreht es sich um eine Patronenmechanik, die Sie ausgeben können, wenn Sie eine Pull-Combo beenden. Es ist nicht nur sehr auffällig und bringt die großen Zahlen, es bietet auch eine großartige Milderung für die Party und sich selbst. Da der Job auf Stufe 60 beginnt, sollten Sie sich mit den Kampfsystemen des Spiels vertraut machen, bevor Sie es aufnehmen. Aber sobald Sie den Dreh raus haben, werden Sie mit einem sehr reibungslosen Tankerlebnis belohnt.

Hier finden Sie weitere Leitfäden und Neuigkeiten rund um Final Fantasy XIV hier auf ESTNN.

▰ Mehr FFXIV News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG