Charlie Cater
Charlie Cater
Charlie "MiniTates" Cater ist ein Student aus England mit einer Leidenschaft für Esport-Spiele, insbesondere Call of Duty. Er verfolgt die Wettbewerbsszene seit Black Ops 2. Er hofft, diese Leidenschaft durch einen Universitäts-Esport-Abschluss zu verfolgen.

Call of Duty League Major 4-Qualifikation – Woche 1; Rückblick auf Tag 3

Hauptfach 4 Woche 1 Tag 3
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Hier ist eine Zusammenfassung des letzten Tages der ersten Woche der Major 4 Qualifiers.


Die Call of Duty League hat die erste Woche ihrer Major 4-Qualifikation abgeschlossen, als wir in den letzten Tag dieser Woche kamen. Die gestrigen Matches boten noch mehr Schocksiege und äußerst unterhaltsame Matches. Hier ist eine vollständige Zusammenfassung aller drei Spiele des dritten Tages.

Seattle Surge 3:0 Paris Legion

Paris Legion nahm auf dem Weg zu den Major 4 Qualifiers eine dringend benötigte Änderung des Kaders vor und holte Rookie Johnny als Ersatz für John. Während sie anscheinend in Scrims gebraten haben und Screenshots veröffentlicht wurden, die ihnen 100-Punkte-Clubbing-Teams zeigen, wurde diese Version von Paris Legion nicht in Karte eins angezeigt. Stattdessen dominierte der Major 3-Champion Seattle Surge und gewann 250-152, wobei Pred 39 Kills verlor und wertvolle Streaks für den Sieg und eine 1-0-Führung in der Serie sammelte.

Seattle Surge setzte seine Dominanz in dieser Serie mit einem 6:4 Berlin Search and Destroy-Sieg auf Karte zwei fort. Der Rookie Johnny war auf dieser Karte jedoch außergewöhnlich und legte 12 Kills mit 4 First Bloods hin. Paris Legion ging auf dieser Karte mit 3: 0 in Führung, bevor Seattle Surge es mit 5 Runden in Folge zurückbrachte, weil Sib es aufdrehte und einen 8-Streak machte, was den Surge zu einer 2: 0-Führung führte.

Surge rollte weiter durch Paris Legion, als sie einen 3: 1-Sieg von Berlin Control holten, um die Serie mit einem 3: 0-Sieg zu beenden. Pred ließ 31 Kills mit 1.55 K/D fallen und sammelte während der Karte Streifen, um zu sehen, wie der Surge seine Form von Major 3 fortsetzt.

MEHR VON ESTNN
CDL 2022 Champs – Rückblick auf Tag 3 und exklusive Interviews

Florida Mutineers 3-0 Minnesota ROKKR

Minnesota ROKKR dominiert seit der Hinzufügung von Havok die Online-Qualifikationsspiele und hält bisher einen 6: 0-Rekord. Karte eins wurde jedoch auf der besten Hardpoint-Karte von Tuscan, Florida Mutineers gespielt. Mit Ex-ROKKR-Spieler MajorManiak, der jetzt auf der Seite der Mutineers steht, tauchte er mit 31 Kills auf, als Florida die Karte in den letzten Sekunden mit 250-246 schloss. Das Chaos wurde von den Mutineers kontrolliert, wobei Skyz eine perfekte Flanke ausführte, um hinter ROKKR zu kommen und mit 1:0 in Führung zu gehen. 

Die Florida Mutineers beeindruckten in dieser Serie weiterhin, indem sie durch einen 2:0-Sieg von Bocage Search and Destroy mit 6:2 in Führung gingen. Die Neuzugänge von MajorManiak und 2Real scheinen sich in ihrer zweiten Serie niedergelassen zu haben und auf dieser Karte 9 bzw. 10 Kills zu erzielen. MajorManiak machte jedoch die großen Spiele, indem er mehrere Kupplungen und ein wichtiges 1-gegen-1 durchzog, das den Mutineers den nötigen Schwung verlieh. Der perfekte Lauf von Minnesota ROKKR in den Online-Qualifikationsspielen wurde von den Florida Mutineers beendet, die mit einem 3:2-Sieg von Tuscan Control die Serie mit dem zweiten 3:0-Sieg des Abends gewannen.

MajorManiak war vielleicht nicht der beste Spieler in der Kontrolle, aber seine Ruhe im Chaos zeigt sich definitiv, da er den Kupplungsfaktor hatte, um es zu verlangsamen und sein Team dazu zu bringen, für den Sieg zusammenzuarbeiten.

Atlanta FaZe 3-2 LA Diebe

Die LA Thieves scheinen nach einem schnellen 3:0-Sieg über Boston Breach in den gestrigen Spielen ihr Mojo wiedererlangt zu haben, aber Atlanta FaZe ist ein ganz anderes Biest. Dies spielte für die LA Thieves in Karte eins keine Rolle, da sie an ihre Gavutu-Dominanz im gestrigen Spiel anknüpften, Karte eins mit 250-128 eroberten und sich in der Serie mit 1:0 in Führung brachten. Atlanta FaZe erholte sich jedoch sofort mit einem extrem dominanten und fehlerfreien Berlin Search and Destroy und gewann mit 6: 0, um die Serie auszugleichen. Simp starb nur einmal in diesen sechs Runden und ging 10/1 über die Karte.

MEHR VON ESTNN
CDL 2022 Championships – Rückblick auf Tag 2 und exklusive Interviews

Die LA Thieves kamen in dieser Serie mit einem hart umkämpften 3:2-Sieg von Tuscan Control wieder in Schwung. Es war erstaunlich, jede einzelne Runde auf dieser Karte zu beobachten, wobei es jedes Mal auf den Draht ging. Es war jedoch eine unglaubliche Nade von Kenny, die den Deal besiegelte, FaZe vom Punkt brachte und LA Thieves eine 2: 1-Führung in der Serie bescherte. Nach zwei 3:0 zu Beginn des Tages wurden die Fans mit einem fünften Spiel in dieser Serie belohnt, als Atlanta FaZe einen 250:185 toskanischen Hardpoint-Sieg holte. Während die Diebe zur Halbzeit vorne lagen, schaffte Atlanta FaZe das Comeback, wobei der gesamte Kader positiv wurde, als sie das fünfte Spiel erzwangen. 

6:0 im ersten SnD, 6:0 im zweiten. Atlanta FaZe lief in dieser Serie sowohl in Search als auch in Destroys fehlerlos, während Octane in beiden Fällen für die Thieves keinen Kill erzielen konnte. Dies führte dazu, dass Octane beide SnDs mit 0: 12 gewann und Atlanta FaZe die Serie mit 3: 2 gewann. 

Sie finden mehr Rückblicke auf Call of Duty sowie Neuigkeiten, Spielanleitungen und sogar CoD Wett Tipps hier auf ESTNN.

Wette auf Call of Duty

Hier ist der ultimative Leitfaden für den Einstieg Call of Duty Sportwetten

▰ Mehr Call of Duty News

▰ Neueste Esports News

Wette auf Call of Duty

Hier ist der ultimative Leitfaden für den Einstieg Call of Duty Sportwetten

WERBUNG