Zusammenfassung der Play-In-Phase der BLAST Premier Fall Groups

Blast Premier Herbstgruppen
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Finden Sie heraus, welche Teams ihre Slots für das Herbstfinale bestätigt haben und welche Teams zum Herbst-Showdown umgeleitet wurden. 


Nach den gestrigen Last-Chance-Spielen sind die BLAST Premier Fall Groups mit sechs qualifizierten Teams zu Ende gegangen. Zwei weitere Slots stehen zur Verfügung und werden von Teams besetzt, die es durch den Fall Showdown schaffen, wobei die acht Teams um einen Gesamtpreispool von 425,000 US-Dollar und 8,000 BLAST Premier-Punkten kämpfen, die für die Qualifikation zum Millionen-Dollar-Weltfinale angerechnet werden das Ende des Jahres.

Play-In-Bühnenformat der BLAST Premier Fall Groups

Insgesamt 12 schillernde Bo3-Matches fanden in der Play-In-Phase statt, mit drei Sätzen Viertelfinale, Halbfinale und Finale, gefolgt von drei Last-Chance-Matches. Die Teams wurden entsprechend ihrer Leistung in der früheren Gruppenphase in die Klammern gesetzt, worüber Sie lesen können hier . Die Verlierer des Halbfinales und des Finales würden in den Last-Chance-Matches in einem einmaligen Bo3 ausgespielt.

Das erste Set enthielt OG vs. Complexity, wobei die Gewinner gegen FaZe Clan spielten und das Team, das dieses Matchup gewann, gegen Astralis antrat. Im zweiten Satz trat G2 Esports gegen BIG an, wobei Team Vitality im Halbfinale antrat und Natus Vincere der Raid-Boss im Finale war. Die letzten Matches begannen mit Evil Geniuses vs. Ninjas In Pyjamas, gefolgt von Team Liquid und Heroic. 

Erstes Set

Niemand erwartete viel von Complexity oder OG, besonders nachdem sie ihre Leistung in der Gruppenphase gesehen hatten. Während COL unbeeindruckt blieb, entpuppte sich OG als dunkles Pferd, das den ehemaligen 16-13 auf Ancient schlug und sie mit 16-4 auf Overpass besiegte. Als nächstes müssten sie sich dem Weltmeister FaZe stellen. 

Das Beste, was man von OG erwartet hatte, war, einen guten Kampf zu führen, aber sie nahmen ihr eigenes Schicksal mit Stil in die Hand. Nachdem sie FaZe überraschend mit 16:10 gegen Ancient gewannen, verloren sie Mirage mit 16:9 und es schien, als wäre ihnen der Wind aus den Segeln gegangen. Die Außenseiter zeigten jedoch große Entschlossenheit, einen unwahrscheinlichen 16: 11-Sieg bei Inferno zu erzielen, um sich einen Platz im Finale zu sichern.

MEHR VON ESTNN
CSGO: SPELLAN und ROCK1NG verlassen Beyond Possible

Astralis ist sicherlich keine so einschüchternde Idee wie FaZe im Moment, und OG war bei ihrer Aussage über die Dänen klinisch. Sie gewannen sowohl Ancient als auch Mirage identisch, mit 16-12 Punkten und sogar der gleichen Anzahl von Runden auf jeder Seite. 

Zweiter Satz

Die neuen Rekruten von G2 waren im Vorfeld dieser Spiele alles andere als überzeugend, aber BIG hatte noch mehr zu kämpfen. Als sich die beiden trafen, zeigte ersterer, wie weit die Deutschen gefallen waren, indem er sie mit 16-8 und 16-7 bei Vertigo bzw. Dust 2 besiegte. 

Es gibt nur wenige Dinge, die in jedem Spiel oder Sport schlimmer sind als einseitige Spiele, und das zweite Halbfinale hatte drei davon. Vitality begann mit der Zerstörung von G2 mit 16:4 bei Vertigo, G2 schlug zurück, indem es die französische Mannschaft mit 16:5 bei Nuke stampfte, und Vitality zerstörte die Hoffnungen von G2, indem es sie mit 16:6 bei Inferno besiegte.

So sehr sich Vitality auch anstrengt, sie scheinen Na' Vi für eine gefühlte Ewigkeit einfach nicht besiegen zu können. Das ukrainische Quintett stand groß und sicherte sich die Qualifikation, indem es 16-10 auf Inferno und 16-13 auf Mirage gewann.

Dritter Satz

EG befindet sich seit sehr langer Zeit in einer Notlage, und dieses Turnier wird ihrem Selbstvertrauen sicherlich nicht helfen. Gegen NIP verlor das amerikanische Team Nuke mit 16-7, bevor es zurückkam und Overpass mit dem gleichen Vorsprung gewann. Die dritte Karte, Inferno, sah einen wiederauflebenden NIP Best EG 16-11, um das Halbfinale gegen Team Liquid zu sichern.  

Im Gegensatz zu EG ist Liquid kein umkämpfter Trupp ungleicher Spieler. Sie sind im Moment zweifellos die beste nordamerikanische Mannschaft und verdrängten NIP 16-13 auf Overpass und vereitelten einen mutigen Comeback-Versuch der schwedischen Seite, nachdem sie sich nur zwei Runden auf der T-Seite gesichert hatten. Danach gingen die beiden Teams auf Mirage in die Verlängerung, wobei Liquid mit einem Ergebnis von 19 bis 17 knapp die Nase vorn hatte. 

MEHR VON ESTNN
Zusammenfassung von Tag 2022 der BLAST-Herbstfinals 4

Die letzte Gleichung im Set war Heroic, das in der Gruppenphase gegen den FaZe Clan aufgetreten war, um das erste Team zu werden, das sie seit geraumer Zeit in einer Serie besiegte. Trotz dieser Abstammung wurden sie von Liquid kurz behandelt, der sie bei Vertigo mit 16: 6 abschüttelte, bevor er bei Overpass eine ähnliche Leistung (16: 8) erzielte, um sich zu qualifizieren.

Last-Chance-Spiele

Mit nur einem Match, das sie von der Qualifikation trennt, und einem viel umständlicheren, ungewissen Weg dorthin, würde Astralis gegen FaZe antreten, Vitality würde sich mit G2 messen und Heroic und NIP würden einen skandinavischen Klassiker ausleben. 

FaZe begann das Verfahren auf dominierende Weise, indem es Inferno 16-9 gewann, aber Astralis überraschte viele, indem es zurückkam und 19-16 bei Ancient gewann. Unbeeindruckt zeigte FaZe dann die Art von Leistung, die für sie typisch geworden ist, um Astralis auf Nuke mit 16: 10 zu schlagen, wobei Helvijs „broky“ Saukants eine der größten Ass-Kupplungen der letzten Zeit abzog, um sie nach Hause zu bringen.

Als nächstes verlor Heroic mit einem knappen Vorsprung innerhalb der regulären Spielzeit gegen NIP auf Inferno, kam mit einem Knall zurück, um Mirage mit 16: 9 zu holen, verpuffte aber erneut, um auf Overpass mit 16: 7 gehämmert zu werden.

In der letzten Serie der Play-In-Phase haben zwei Mannschaften mit vielen historisch epischen Begegnungen eine weitere zur Bilanz hinzugefügt. G2 zog das erste Blut, indem er Vertigo 16-14 gewann, aber Vitality war der Aufgabe gewachsen und schnappte sich Dust 2 mit 16-13. Da es sich jedoch um einen Bo3 handelte, schlug G2 erneut zu und gewann Mirage mit 16:13, sodass Emil „Magisk“ Reif und Peter „dupreeh“ Rasmussen sich ihren ehemaligen Teamkollegen in Astralis im Fall Showdown anschließen mussten.

Wir werden unsere Berichterstattung über die BLAST Premier-Serie mit dem Fall Showdown im Oktober fortsetzen, aber schließen Sie sich uns vorher an, um mehr CSGO-Action mit der ESL Pro League zu erleben, die am 31. August beginnt.

Wette auf CS:GO

Hier ist eine Anleitung zu Wette auf CS:GO

▰ Mehr CS: GO News

▰ Neueste Esports News

Wette auf CS:GO

Hier ist eine Anleitung zu Wette auf CS:GO

WERBUNG