Sid
Sid
Mit einem Bachelor-Abschluss in Journalismus und Massenkommunikation schreibt Sid seit 2016 über Esports. In Krisenzeiten findet Sid Trost in Filmen und Kunst. Auch Schokolade!

Apex Legends: Respawn behebt die Eingangsverzögerung des Xbox Controllers mit dem neuesten Hotfix

Die Apex Legends-Figur Valkyrie streckt eine Hand nach einer Teamkollegin aus, deren Trupp in einer gefrorenen Landschaft hinter ihr steht.
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

Respawn Entertainment hat endlich einen Hotfix bereitgestellt, um die bahnbrechende Eingangsverzögerung des Controllers zu beheben, mit der Xbox-Spieler in Apex Legends konfrontiert sind.

 

Xbox-Spieler, insbesondere diejenigen mit der Serie X, haben mehrere Wochen darauf gewartet, dass Respawn den Input-Lag behebt, der dazu führte, dass sie Matches in Apex Legends verloren. Nachdem die Apex-Community letzte Woche über die sozialen Medien darüber informiert wurde, dass die Entwickler das Problem untersuchten. Fans haben auf ein Update gewartet, das dieses Problem behebt, und Respawn aufgefordert, sich auf bahnbrechende Fehler zu konzentrieren, anstatt neue Inhalte herauszubringen.

Nach einem Update vom 1. Juli, das Lobas kaputte Taktik reparierte, blieb es fast 2 Monate so, wie es ist. Das Spiel führte auch eine Reihe anderer Fehler ein, die viele Fähigkeiten unbrauchbar machten und Spieler daran hinderten, auf ihr Inventar im Spiel zuzugreifen. Der Replikator-Bug, der Valkyries Passiv beeinflusste bleibt immer noch ungelöst, da Apex-Spieler den Entwickler dringend bitten, das Problem so schnell wie möglich anzugehen und zu beheben.

Nachdem Patch 1.98 mit dem Awakening Collection Event eine Reihe aufregender Inhalte eingeführt hatte, brachte es auch eine Reihe von Fehlern mit sich, darunter Probleme mit der Trefferregistrierung und dem endlich behobenen Input-Lag-Problem. Der Trefferregistrierungsfehler bleibt immer noch ungelöst. Die Xbox-Community auf Reddit hat Respawn jedoch gedrängt, das Event zu verlängern, damit die Spieler davon profitieren können, ohne die fiese Eingabeverzögerung, die Apex-Fans davon abgehalten hat, das Spiel zu spielen.

Durch einen Twitter-Beitrag enthüllte Respawn Entertainment, dass ein Hotfix auf Live-Servern veröffentlicht wurde. „Wir haben gerade ein kleines Update veröffentlicht, um Probleme mit der Eingabeverzögerung auf Xbox Series X- und S-Konsolen zu beheben“, sagte Respawn.

MEHR VON ESTNN
ClaraATwork veranstaltet ein 36-Dollar-Apex-Legends-Turnier

Xbox-Spieler können sich endlich freuen, da der Hotfix jetzt auf Apex-Servern in allen Regionen live ist. Das Update hat auch die Eingabeverzögerung behoben, mit der Spieler konfrontiert sind, die Microsofts Elite Gamepad verwenden.

▰ Mehr Apex-Legenden News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG