Vignesh Raja
Vignesh Raja
Vignesh "Ranyel" Raja begann im Alter von 5 Jahren mit dem Spielen von Videospielen. Er hat mehrere Titel wie FIFA, Paladins und Apex Legends auf semiprofessionellem Niveau gespielt. Jetzt berichtet er für ESTNN über Neuigkeiten aus der Welt von Valorant & Apex Legends. Er hat für Mediengruppen wie Gameexp, Gamingonphone & Gamezo geschrieben.

Apex Legends Regel 35 – Was bedeutet das?

Die Apex Legends-Legenden Crypto, Revenant und Wraith posieren zusammen und ein hellbrauner Hintergrund mit einem roten Streifen durch die Mitte.
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Apex-Nerds bilden ihre eigenen Regeln.


Apex Legends ist eines der erfolgreichsten Battle-Royale-Spiele aller Zeiten. Das Spiel wurde im Februar 2019 veröffentlicht und wurde aufgrund seines einzigartigen Gameplays und Charakterdesigns schnell berühmt. Ab 2021 hat das Spiel mehr als 100 Millionen registrierte Spieler und wächst jeden Tag weiter. Das Spiel hat im Laufe der Jahre eine große, treue Community gewonnen, die in allen Höhen und Tiefen geblieben ist. Vor kurzem hat die Apex Legends-Community einige fiktive Regeln und Richtlinien entwickelt, die jeder Spieler innerhalb eines Spiels einhalten muss. Die Regeln sind ziemlich kreativ und beschreiben, wie schön eine Gemeinschaft sein kann. Von allen Regeln war Apex Legends Rule 35 das am meisten diskutierte Thema. Werfen wir also einen Blick auf Regel 35 und die verbleibenden von Fans erstellten Regeln.

Apex Legends-Regel 24:

Diese Regel besagt, dass Spieler das Recht haben, einen Kampf in Apex Legends als „Drittanbieter“ zu führen. Battle-Royale-Spiele haben diesen negativen Ruf, bei dem zwei Kampftrupps von einem anderen übersehenden Team an Dritte gestellt werden können. Die Regel normalisiert die Existenz der Phänomene.

Apex Legends-Regel 32:

Jeder Apex Legends-Spieler kann keine Leistung geltend machen, wenn er sie nicht mit soliden Beweisen belegen kann. Der Beweis muss in Form eines Bildes oder eines Videos vorliegen. Es beinhaltet In-Game-Erfolge wie 20 Kills in einem Match, 4,000 Schaden und vier Eliminierungen in 20 Sekunden.

Apex Legends-Regel 33:

Die Spieler dürfen das Kommunikationssystem im Spiel, den Audio- und Text-Chat nicht verwenden, es sei denn, dies ist für ernsthafte Diskussionen erforderlich. In einfachen Worten, Spieler dürfen sich während eines Spiels nicht unnötigem Geplauder hingeben.

Apex Legends-Regel 34:

Fans von Apex Legends dürfen alle Inhalte zu ihren Lieblingscharakteren in den verschiedenen Foren des Internets anzeigen und veröffentlichen. Der Inhalt kann von einfacher digitaler Kunst bis hin zu allem Diskreten variieren.

Apex Legends-Regel 35:

Apex Legends Regel 35 besagt, dass, wenn es keinen Inhalt zu Regel 34 gibt, der Ihnen gefällt, dieser in Kürze von der Community veröffentlicht wird. Sie müssen die Community in den entsprechenden Foren anfordern, um Ihre verrückten Ideen zu verwirklichen. Ein Bild von Mona Lisa mit einem verwandelten Gesicht von Lifeline? Hört sich interessant an.

Apex Legends-Regel 63:

Die letzte Regel erlaubt es allen Spielern, ihre geschlechtsvertauschte Version ihrer Lieblingscharaktere zu bestätigen und darauf zu verweisen. Die Community genehmigt die Existenz eines männlichen Wraith und eines weiblichen Crypto.

▰ Mehr Apex-Legenden News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG