Zlosterr
Zlosterr
Zlosterr ist seit vielen Jahren ein Fan von Esports und konzentriert sich hauptsächlich auf Dota 2. Er hat mehr als fünf Jahre Erfahrung im Schreiben von Dota 2-Inhalten für zahlreiche Plattformen. Er ist nicht nur ein leidenschaftlicher Fan des Spiels, sondern hat auch für verschiedene Amateurmannschaften gespielt.

Dota 2: SEA Tour 3 Division I und II Übersicht – Woche 4

Dota Pro-Schaltung
Teilen auf Twitter
Tweet
Share on Facebook
Teilen
Empfehlen über reddit
reddit
Teilen Sie per E-Mail
E–Mail

Wenn Sie ein Fan von rasanter Dota 2-Action, epischen Teamkämpfen und unvorhersehbaren Ergebnissen sind, wird Ihnen wahrscheinlich die Dota 3-Szene von SEA Tour 2 gefallen. Die letzten Wochen waren voller fantastischer Serien, an denen einige der besten Teams der Region beteiligt waren.


Unnötig zu erwähnen, dass Woche 4 keine Ausnahme war, da einige Spiele episch waren. Nach der Aktion dieser Woche können wir bereits einige Teams feststellen, die definitiv zu den Favoriten für einige Major-Slots gehören werden. Wir wissen, dass die meisten von Ihnen daran interessiert sind, mehr zu erfahren, also lassen Sie uns einige Top-Ergebnisse überprüfen.

Division I

NGX.SEA gegen RSG

Die erste Serie, die wir diese Woche sehen konnten, brachte Nigmas zweites Team und RSG zusammen. Normalerweise wäre NGX der große Favorit, aber RSG hatte in letzter Zeit eine fantastische Serie. Obwohl die Mannschaft aus der Division II kam, dominierte sie bisher in fast jedem Spiel. Folglich ist das Team in einer guten Position, um sich einen Platz für den Major zu sichern.

Trotz der Auswahl von Nature's Prophet und Juggernaut im ersten Spiel konnte NGX.SEA dieses Match nicht gewinnen. Lee „X1aOyU“ Qian Yu und der Rest seines Teams nutzten Bristleback und Marci, die zu den heißesten Helden der Meta geworden sind, voll aus.

Nach der ziemlich ausgeglichenen Laning-Phase übernahm RSG schließlich die Führung, was ihnen zum Sieg reichte. NGX versuchte, sich zu erholen, aber selbst Juggernaut konnte mit einem BB mit sechs Schlitzen nicht umgehen.

Spiel 2

Der Entwurf von NGX im zweiten Spiel enthält Zeus und Ember Spirit, was bedeutete, dass sie sich auf die Mitte des Spiels konzentrieren würden. RSG wusste, womit sie es zu tun hatten, aber das Team entschied sich, die Herausforderung anzunehmen und sich mit TB für einen „Vier-Schutz-Eins“-Draft zu entscheiden.

Jeder erwartete, dass NGX.SEA gewinnen würde, aber das Wunder von Division II war fast makellos. Das Team gab seinem TB genug Platz, um sich die benötigte Farm zu sichern und gegen seine Gegner zu dominieren. Am Ende hatte NGX keine Möglichkeit, mit ihm fertig zu werden und verlor das Match.

BOOM gegen Polaris

Das zweite Spiel in Division II, auf das wir gespannt waren, sind BOOM und Polaris. Erin Jasper „Yopaj“ Ferrer und Co. gehören zu den Hauptfavoriten in der Division I, weil das Team als eines der besten gilt. Leider hat Polaris keine großartige Zeit in Tour 3, da es bisher alle seine Spiele verloren hat. Trotz ihrer Bemühungen konnte das Team ihre mächtigen Feinde nicht besiegen.

MEHR VON ESTNN
Dota 2 ESL One Malaysia 2022 Vorschau

Spiel 1

Obwohl Polaris im ersten Spiel einen ziemlich guten Entwurf hatte, reichte dies nicht aus, um die Kombination aus Lifestealer und Ember Spirit zu stoppen. Diese beiden Kerne wurden in den letzten Wochen zu Hot Picks, weil sie es ihrem Team ermöglichen, ein Ziel in Sekundenschnelle zu sprengen.

Da sich Polaris auf TB konzentrierte, versuchte das Team, ihm genug Platz zum Farmen zu geben. Die Dinge liefen gut, aber mehrere schlechte Entscheidungen verschafften BOOM einen großen Vorsprung. Das Team nutzte dies, um die nächsten Kämpfe zu gewinnen und Polaris gegen die Wand zu stellen. Wie erwartet brauchte BOOM nur noch wenige Minuten, um das Match zu gewinnen.

Spiel 2

Nach einer interessanten Pick-and-Ban-Phase endeten Polaris und BOOM Esports mit ziemlich interessanten Entwürfen. Wir hatten die Gelegenheit, Undying zu sehen, einen Helden, der in letzter Zeit trotz der Buffs nicht mehr so ​​beliebt ist. Er hat BOOMs Leben definitiv komplizierter gemacht, aber es war nicht genug, um ihre Combo aus Ursa und Shadow Shaman zu stoppen.

 BOOMs Kerne töteten Roshan ein paar Mal und wurden stark genug, um zu stoßen. Polaris verteidigte so gut sie konnten, aber der entscheidende Teamkampf fand um die 30. Minute herum statt. BOOMs Ursa tötete ein paar Helden, was ausreichte, um ihrem Team einen soliden Vorteil und letztendlich den Sieg zu sichern.

T1 gegen Talon

Talon und T1 hatten die gleichen Chancen, sich einen Platz für den Major zu sichern. Die jüngsten Ergebnisse jedes Teams zeigten jedoch, dass Talon in einer besseren Position ist. Obwohl diese Serie für Damien „kpii“ Chok und die anderen definitiv nicht einfach war, hat das Team das Match gewonnen und hat alle Chancen, sich einen Platz für den Major zu sichern.

Beide Spiele dauerten über 40 Minuten und gaben uns Zugriff auf Non-Stop-Action. Trotz der Bemühungen von T1, sich in beiden Spielen wieder zu erholen, machte das Team entscheidende Fehler, nachdem es sein Timing nicht genutzt hatte. Talon nutzte das und riss durch ihre Gegner. 

MEHR VON ESTNN
Dota 2: Erhöhen Sie Ihren GPM mit The Alchemist

Die Niederlage bringt T1 in eine schlechte Position, da das Team alle anstehenden Spiele gewinnen muss, um zu überleben. Unnötig zu erwähnen, dass dies leichter gesagt als getan wird.

Abteilung II

TNC gegen Neon

Viele Leute denken vielleicht, dass Division II des SEA DPC nicht so interessant anzusehen ist. Dies ist jedoch nicht der Fall, da es einige bemerkenswerte Teams gibt, auf die Sie achten sollten. 

Diese Woche gab uns Zugang zu ein paar epischen Matches, aber das herausragendste war das zwischen TNC und Neon. Beide Teams galten vor ein paar Jahren als die besten der Welt, aber jetzt haben sie jede Menge Probleme. Das Match zwischen ihnen war jedoch episch und verdiente mehr Aufmerksamkeit.

Spiel 1

Das erste Match zwischen diesen beiden Kraftpaketen ermöglichte es uns, einen epischen Kampf zwischen Terrorblade und Medusa zu sehen. Diese beiden Helden müssen oft gegeneinander spielen, weil sie beide Late-Game-Monster sind. Obwohl TB mehr Schaden anrichtet, ist Medusa stark genug, um es zu überleben und zu gewinnen.

Wie erwartet, passierte genau das in Spiel 1. TNC tat alles, um ihrer Medusa zu ermöglichen, genügend Farm zu sichern und sie zu tragen. Am Ende wurde die Heldin viel zu mächtig und sicherte ihrem Team die Führung in der Serie.

Spiel 2

Nach dem Kampf der Late-Game-Monster konzentrierte sich das zweite Spiel mehr auf die Meta-Helden. Wir haben Pudge, Dawn, Enchantress und sogar Bristleback gesehen. Das Spiel war bis zum Ende der Spielmitte ausgeglichen, als Polaris einen Fehler machte, der es Pudge von TNC ermöglichte, einen kostenlosen Kill zu erzielen. 

Das SEA-Kraftpaket nutzte die Situation voll aus und erzielte unmittelbar danach ein paar Kills. Dies führte auch zu einem großen Schub, für den Polaris nicht bereit war. Am Ende brach TNC durch ihre Feinde und sicherte sich einen entscheidenden Sieg.

▰ Mehr Dota 2, Esports-Turniere News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG