Charlie Cater
Charlie Cater
Charlie „MiniTates“ Cater ist seit Mai 2020 Esports-Autor und hat sich auf Call of Duty spezialisiert. Er ist auch ein Universitätsstudent, der Esports studiert.

"Wir haben uns in diesem neuen Meta definitiv verbessert" - Ein Interview mit CleanX und Classic von The Toronto Ultra

CleanX und Classic Toronto Ultra
Tweet
Teilen
reddit
E–Mail

ESTNN holte CleanX und Classic gegen Ende der CDL-Saison 2020 ein.


Vor Torontos eigener Call of Duty League-Heimserie haben wir mit Tobias 'CleanX' Jønsson und Nicholas 'Classic' DiCostanzo über das neue Meta, ihre 10-Mann-Liste und die Vorbereitungen für die Call of Duty League-Meisterschaften gesprochen.

Ein Einblick in CleanX und Classic

ESTNN: Wie wird sich das erneute Hinzufügen von 10-mm-Runden auf das Team an diesem Wochenende auswirken?

CleanX: Ich denke wir haben uns verbessert. Wir haben drei aggressive Spieler und wir haben auch Cammy als diesen aggressiven AR, also haben wir viel davon profitiert. Ich, Classic und Bance sind alle aggressive U-Boote, daher habe ich das Gefühl, dass wir von diesem aggressiveren Meta profitiert haben.

ESTNN: Wir haben in letzter Zeit viele Teams gesehen, die sowohl 3 als auch 2 ARs ausführen. Werden Sie selbst ein 2 AR-Meta verwenden?

Classic: Ehrlich gesagt hängt alles von der Karte ab. Ich denke, in Cave laufen manchmal drei bis vier ARs, also hängt alles von der Karte ab. Aber es ist gut, dass wir Cammy als starken AR haben, der uns zumindest in diesem Meta hilft. Aber wir können hochschalten, Ben (Bance) kann einen Flex ausführen, also einen AR oder einen Sub.

ESTNN: Sie haben jetzt mehrere Online-Heimserien gespielt und dies ist die letzte der Saison. Wird es sich anders anfühlen, wenn Sie wissen, dass dies Ihre Heimserie gewesen wäre und dass ganz Toronto herausgekommen wäre, um Sie zu unterstützen?

CleanX: Es fühlt sich definitiv so an, als würden wir ein großes Ereignis verpassen. Ich hätte definitiv gewollt, dass es live ist und vor allen Toronto-Fans, die dorthin kommen, um uns beim Spielen zuzusehen. Aber genau so ist es in der aktuellen Situation, denke ich.

ESTNN: Mit der Pandemie spielen alle von zu Hause aus, spielen Sie von Ihrer eigenen Wohnung aus oder gehen Sie in eine Einrichtung, um zu spielen?

Classic: Wir spielen alle in unseren eigenen Apartments, also haben wir alle Bell Fiber 1000/1000, also haben wir hier das beste Internet. Wir haben zu Beginn der Liga angefangen, von dort aus zu spielen, aber als COVID traf, mussten wir zurück.

MEHR VON ESTNN
CDL 2023 Major 1 Qualifier – Woche 1; Rückblick auf Tag 1

CleanX: Wir haben eine Einrichtung, aber wir haben sie nicht genutzt. Es war der Plan, den wir von dort aus spielen mussten, aber mit all dem werden wir es nicht sein.

ESTNN: Mit einem 10-Mann-Kader haben Sie die größte Mannschaft der Liga. Wir haben gesehen, dass Sie manchmal sehr gut SnD spielen. Glauben Sie, dass dies auf Ihren 10-Mann-Kader und ein zweites Team zurückzuführen ist, das Sie regelmäßig trainieren können?

CleanX: Wir haben das zweite Team in SnD nicht so sehr überfordert. Wir werden manchmal mit ihnen über Strats sprechen. Ich weiß, einige von ihnen haben uns Strats und Spots zur Verfügung gestellt. Wir spielen sie nicht wirklich täglich in SnD oder so, aber ich habe das Gefühl, dass sie uns bei kleineren Dingen wie Spots geholfen haben, bei denen wir vorsichtig sein müssen, und bei Nades.

ESTNN: Haben Sie auch das Gefühl, dass Sie mehr Leistungsdruck haben, wenn Sie wissen, dass es immer jemanden gibt, der Ihren Platz jederzeit einnehmen kann?

Classic: Ich denke es ist gut. Ich denke, es schafft einen gesunden Wettbewerb und ich weiß, dass ich jedes Mal mein Bestes geben muss, wenn ich da draußen bin, sonst könnte ich ersetzt werden. Ich denke, dass es in dieser Hinsicht gut ist.

Der Weg zum Finale

ESTNN: Zum Schluss werden wir noch ein wenig über die Meisterschaften zum Jahresende sprechen. Sie sitzen derzeit mit 70 CDL-Punkten, dies ist also ein gewaltiges Ereignis für Sie. Abhängig von anderen Ergebnissen könnten Sie Paris überholen, wenn Sie in diesem Turnier einen guten Lauf machen. Welche Änderungen haben Sie vorgenommen, um sicherzustellen, dass Sie diese Halbfinalgrenze überwinden und an diesem Wochenende Ihre erste CDL Home Series gewinnen können, nachdem Sie Anfang des Jahres in zwei Halbfinals zu kurz gekommen sind?

CleanX: Ich denke, wir haben uns definitiv sehr auf unsere Dominanz und unser SnD konzentriert, was unsere größten Nachteile in einer Serie waren. Wir sind ziemlich gut in Hardpoint, das wir gesperrt haben, aber manchmal machten wir in Dom Fehler und warfen es weg, genauso wie in SnD. Hier habe ich das Gefühl, dass wir uns auch in der letzten Woche stark verbessert haben. Ich denke, diese beiden Spielmodi sind das, worauf wir uns gerade konzentrieren, um zu Champions zu werden.

MEHR VON ESTNN
Alles, was Sie über die Saison 2023 der Call of Duty League wissen müssen

ESTNN: Verlierer-Bracket-Runs sind nicht unmöglich, wir haben sie schon einmal gesehen, wie nV in COD Ghosts Champs, wo sie in Runde eins verloren und den ganzen Weg durch Verlierer gegangen sind, bevor sie schließlich im Grand Finale gefallen sind. Aber wie wichtig ist es für die Gewinner, in die Champs einzusteigen, im Vergleich zu Verlierern?

Classic: Oh, das ist ganz anders. Wenn Sie bei Finals als Sieger hervorgehen, ist das ein völlig anderes Spiel. Ich war in beiden Situationen und fast jedes Mal, wenn ich von Gewinnern komme, hast du die ganze Zeit die Kontrolle. Ich denke, wenn wir in die Gewinnerklasse kommen könnten, wäre das eine große Sache.

CleanX: Und auch wenn Sie diesen langsamen Start haben, kann es Ihnen bei diesem zusätzlichen Spiel in der Verliererklasse helfen.

ESTNN: Es ist also ein anderes Format als in dieser Saison üblich mit einem Best-of-9-Finale anstelle von zwei Best-of-5-Finales. Wie stehen Sie beide zu dieser Veränderung?

CleanX: Es ist definitiv eine aufregende Veränderung. Ich denke, die beiden besten Fünfer könnten manchmal ziemlich einseitig sein, wenn das Gewinnerteam gerade diese erste Serie fegt. Ich denke, der beste von neun könnte in acht oder neun der Spiele für mehr Aufregung sorgen.

Classic: Ich mag es irgendwie, wenn ich fast jede Karte in dieser Serie spiele, kann man sehen, wie jeder auf jeder Karte ist.

ESTNN: Also, mit den Playoffs in drei Wochen, werden Sie die ganze Zeit scrimmen oder haben Sie zum Beispiel vielleicht eine Woche frei?

Classic: Ich gehe davon aus, dass ich gleich nach der Veranstaltung wieder darauf zurückkommen werde, egal was passiert.

CleanX: Ja, vielleicht einen Tag nach dem Event frei, aber das ist es vielleicht.

 

Das Team startet an diesem Wochenende in die Toronto Ultra Home Series und sucht nach dem ersten Chip der Saison. Wenn Sie das Team in der Rangliste von OpTic Gaming um einen Platz über sich stellen, ist dies kein Ereignis, das Sie verpassen sollten.

Sie können das vollständig aufgezeichnete Interview sehen hier auf unserem YouTube-Kanal.

▰ Mehr Call of Duty News

▰ Neueste Esports News

WERBUNG